Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Fans Fan-Info Donnerstag, 25.10.2018

Orga-Hinweise zum Heimspiel gegen Eintracht Frankfurt

Foto: Thomas Riese

Für die Begegnung gegen Eintracht Frankfurt bittet der 1. FC Nürnberg um Beachtung der folgenden Hinweise.

Am Sonntag, 28.10.18, kommt es zum Spiel des 1. FC Nürnberg gegen Eintracht Frankfurt. Um 13.30 Uhr ist Anpfiff im Max-Morlock-Stadion. Tickets gibt es noch an allen Vorverkaufsstellen und an den Tageskassen der Bereiche Haupttribüne, Gegengerade und Süd am Stadion, die ab 11.30 Uhr geöffnet sind. Die Gästeblöcke sind ausverkauft. Allen Gästefans ohne Ticket wird daher von einer Anreise abgeraten.  

Stadionöffnung ist um 11.30 Uhr. Es werden umfangreiche Personenkontrollen am Eingang vorgenommen, wodurch es zu Wartezeiten an den Einlässen kommen wird. Bitte plant deshalb in allen Stadionbereichen eine frühzeitige Anreise ein. Bei ermäßigten Eintrittskarten ist die Berechtigung hierfür am Einlass nachzuweisen. Der Club bittet zudem nach Möglichkeit, auf die Mitnahme von Taschen und Rucksäcken zu verzichten.

Hohes Verkehrsaufkommen

Aufgrund der parallel stattfindenden Messe Consumenta ist mit sehr hohem Verkehrsaufkommen rund um das Max-Morlock-Stadion zu rechnen. Bitte nutzt nach Möglichkeit die öffentlichen Verkehrsmittel zur Anreise. Die Eintrittskarte zum Spiel berechtigt zur Hin- und Rückfahrt ab fünf Stunden vor dem Spiel bis drei Uhr in der Nacht des folgendes Tages in allen VGN-Verkehrsmitteln (im Schienenpersonennahverkehr: 2. Klasse) im gesamten Verbundgebiet. Weitere Informationen gibt es auf der Seite der VGN.

Allen Clubfans, die mit dem PKW anreisen, wird empfohlen, die Parkflächen an der Beuthener Straße und Zeppelin Straße zu nutzen. Besucher, die auf der Großen Straße parken möchten, sollen über die Karl-Schönleben-Straße anfahren.

Sektorentrennung im gesamten Stadionbereich - Vermerkten Eingang beachten

Für die Begegnung wird eine besondere Fantrennung umgesetzt. Dazu werden bereits mit Stadionöffnung die Sektoren-Durchlässe geschlossen sein. Ein Wechseln zwischen den einzelnen Sektoren ist dadurch nach dem Einlass nicht mehr möglich. Begebt euch daher bitte direkt zu dem Eingang, der auf eurem Ticket vermerkt ist.

Das Tragen und Mitführen von Fanutensilien anderer Vereine, insb. von Eintracht Frankfurt, im Sektor Nordkurve ist nicht gestattet. Die Sektoren Süd, Gegengerade und Haupttribüne sind hingegen neutrale Bereiche, in denen Fans beider Vereine und ein freundliches Miteinander willkommen sind. Nach Spielende sind die Außentore 3, 4, 5 und 6 im Sektor Gegengerade sowie das Tor 8 im Sektor Süd geschlossen.

S-Bahn-Anreise nur für Heimfans

Alle Fans der Eintracht, die mit der Bahn anreisen, werden gebeten, zur Hin- und Rückfahrt die U-Bahn ab dem Hauptbahnhof zu nutzen. Die S-Bahn ist nahezu ausschließlich durch Heimfans ausgelastet. Andere Möglichkeiten, mit öffentlichen Verkehrsmitteln sicher und konfliktfrei zum Stadion und zurück zu gelangen, können weder empfohlen noch angeboten werden.

Zudem weist der 1. FC Nürnberg auf das bestehende Pyrotechnik-Verbot hin, das im gesamten Stadion gültig ist und bittet um dessen Beachtung. Dann steht einem friedlichen und störungsfreien Ablauf nichts entgegen.

 

Der 1. FC Nürnberg bedankt sich im Voraus für die Beachtung dieser wichtigen Hinweise und wünscht allen Besuchern einen spannenden und sportlich fairen Spielverlauf.

Vielen Dank für euer Verständnis! 

Spieldaten

9. Spieltag, 1. Bundesliga 2018/2019
1 : 1
1. FC Nürnberg
79. Adam Zrelak (Kopfball) 1:0
Eintracht Frankfurt
90. Sebastien Haller 1:1
Stadion
Datum
28.10.2018 13:30 Uhr
Schiedsrichter
Robert Schröder
Zuschauer
42154

Aufstellung

1. FC Nürnberg
Mathenia - Bauer - Margreitter - Mühl - Leibold - Rhein - Behrens - Misidjan - Kubo (88. Erras) - Kerk (69. Palacios) - Knöll (76. Zrelak)
Reservebank
Bredlow, Ewerton José, Erras, Fuchs, Pereira, Palacios, Zrelak
Trainer
Michael Köllner
Eintracht Frankfurt
Trapp - Abraham - Hasebe - Ndicka - Fernandes - da Costa - Kostic - de Guzman (81. Stendera) - Gacinovic (68. Souza) - Jovic - Rebić (68. Haller)
Reservebank
Rönnow, 18466, Tawatha, Willems, Souza, Stendera, Haller
Trainer
Adi Hüttner

Ereignisse

5. min Spielstand: 0:0
Evan Ndicka

57. min Spielstand: 0:0
Ante Rebić

68. min Spielstand: 0:0
Allan Souza kommt für Mijat Gacinovic

68. min Spielstand: 0:0
Sebastien Haller kommt für Ante Rebić

69. min Spielstand: 0:0
Federico Palacios kommt für Sebastian Kerk

76. min Spielstand: 0:0
Adam Zrelak kommt für Törles Knöll

79. min Spielstand: 1:0
Adam Zrelak

81. min Spielstand: 1:0
Marc Stendera kommt für Jonathan de Guzman

85. min Spielstand: 1:0
Simon Rhein

88. min Spielstand: 1:0
Patrick Erras kommt für Yuya Kubo

88. min Spielstand: 1:0
Kevin Trapp

90.(+1) min Spielstand: 1:0
Adam Zrelak

90.(+2) min Spielstand: 1:1
Sebastien Haller