Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Freitag, 24.07.2020

Ondrej Petrak wechselt nach Bratislava

Foto: Sportfoto Zink

Der Tscheche, der seit 2014 das Club-Trikot trug, wird in Zukunft in der Slowakei auflaufen.

Nach mehr als sechs Jahren verlässt Ondrej Petrak den 1. FC Nürnberg. Der Tscheche, der seit Anfang 2014 beim Club zuhause war, wechselt in die Slowakei zu Slovan Bratislava. Zu den Modalitäten des Wechsels vereinbarten die Beteiligten Stillschweigen.

"Ondrej hat nach einer neuer Herausforderung gesucht und uns frühzeitig signalisiert, dass er diesen Weg gehen möchte. Wir danken ihm für seinen Einsatz in seinen Jahren in Nürnberg und wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute", so Florian Meier, Leiter Lizenzmannschaft beim FCN.

Aufstieg 2018

Petrak wechselte im Januar 2014 von Slavia Prag an den Sportpark Valznerweiher. Für den Club bestritt der Defensivmann insgesamt 135 Spiele, in denen ihm drei Treffer gelangen. Seinen größten Erfolg feierte er 2018 mit dem Aufstieg in die Bundesliga. Zuletzt war der 28-Jährige ein halbes Jahr an Dynamo Dresden verliehen.

Vielen Dank für die Zeit beim Club, Ondrej, und alles Gute auf deinem weiteren Weg.