Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Fans Mittwoch, 06.11.2019

Noch freie Plätze: Märzfeld-Clubverführung am 15. November

Der Club hält Führung über das ehemalige Reichsparteitagsgelände ab.

„Gegen das Vergessen“ heißt das Motto, unter dem Clubverführung #2 vom Märzfeld bis zum Max-Morlock-Stadion unternommen wird. Den Beginn des Rundgangs über das ehemalige Reichsparteitagsgelände macht der heute stillgelegte frühere Deportationsbahnhof Nürnberg-Märzfeld. Von dort aus laufen die Führungsteilnehmer mit ihrem Guide Leo Stöcklein – Mitglied, Dauerkartenbesitzer, sowie Geschichts- und Lateinstudent – nach Norden durch das ehemalige Nazi-Areal, vorbei an weiteren markanten Punkten wie der Zeppellintribüne oder der Kongresshalle.

Beginn der Führung am 15.11. ist um 14 Uhr.

Die Führung dauert ungefähr 120 Minuten, ist nicht barrierefrei und beginnt an der Bushaltestelle Groß-Strehlitzer-Straße, die mit den Buslinien 56 und 57, oder in ein paar Minuten fußläufig vom U-Bahnhof Langwasser Mitte aus zu erreichen ist.

Für Mitglieder ist die Führung kostenfrei, alle anderen spenden 5 Euro für das NachwuchsLeistungsZentrum des FCN. Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Personen beschränkt, es gibt aber noch freie Plätze. Die Anmeldung läuft über fanbeauftragte(at)fcn.de.

Alle allgemeinen Infos zu dieser und den weiteren Clubverführungen gibt es hier. Zum Beispiel steht am 23.11. um 13.30 Uhr die neue „Von der Burenhütte zum ClubHaus“ Fahrrad-Verführung an. Anmeldungen hierfür laufen ebenfalls über fanbeauftragte(at)fcn.de.