Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Nachwuchs Freitag, 04.10.2019

NLZ-Vorschau: Zwischen Pokal-Euphorie und Liga-Alltag

Foto: Sportfoto Zink

Am Wochenende reisen die U21, U19 und U17 zu Schwergewichten ihrer Liga. Außerdem stehen drei weitere Derbys - zwei gegen den FC Bayern, eins gegen die SpVgg Greuther Fürth - an. fcn.de fasst das Wochenende im NLZ zusammen.

U21: 1. FC Schweinfurt 05 – FCN, Sonntag, 06.10., 14 Uhr

Die U21 muss in der Regionalliga Bayern zum fränkischen Derby beim 1. FC Schweinfurt 05 anreisen. Nach der Niederlage gegen Kellerkind Rain will das Team von Marek Mintal beim Tabellenersten die verlorenen Punkte zurückholen.

„Die Jungs müssen lernen, ihre Chancen zu Toren zu machen“, fordert Trainer Marek Mintal, der noch etwas mit der mangelnden Chancenauswertung vom vergangenen Samstag hadert. „Das ist ein Lernprozess, den die Jungs verinnerlichen und in Tore umwandeln müssen, um als Profi erfolgreich zu sein“, fährt er fort.

Die Niederlage der Schweinfurter im Pokal unter der Woche bei Viktoria Aschaffenburg sieht Mintal nicht als Komponente für den Spielausgang am Sonntag an: „Das ist völlig egal und weder Vor- noch Nachteil für uns.“ Entscheidend ist also wie immer die Tagesform auf dem Platz am Sonntag, den 06.10., um 14 Uhr im Schweinfurter Willy-Sachs-Stadion.

U19: SpVgg Unterhaching – FCN, Sonntag, 06.10., 11 Uhr

Die U19 hat den nächsten Härtetest vor der Brust. Nach dem 1:0-Sieg über Bundesligist FC Ingolstadt im Pokal am vergangenen Mittwoch, gastiert das Team von Fabian Adelmann am Wochenende bei der SpVgg Unterhaching. Bei der Begegnung handelt es sich um das Spitzentreffen zwischen dem Ersten und Zweiten der Bayernliga.

„Wir wollen jedes Spiel dominieren, so auch dieses“, gibt Trainer Fabian Adelmann als Marschroute für die Partie beim Ligaprimus aus: „Natürlich ist das ein harter Gegner, der gut Fußball spielt, aber wir wollen die drei Punkte mitnehmen.“

Haching ist währenddessen am Donnerstag gegen Landshut aus dem Pokal ausgeschieden. „Wir haben unsere Topmannschaft ins Spiel geschickt. Vielleicht hat Haching das nicht getan und den Fokus eher auf unsere Partie gelegt“, vermutet der Trainer der U19. Wie sich das auf die Partie auswirkt, wird am Sonntag, den 06.10., ab 11 Uhr in Unterhaching geklärt.

U17: FC Bayern München – FCN, Samstag, 05.10., 13 Uhr

Die U17 hat am Wochenende auch ein schweres Auswärtsspiel im Münchener Raum zu absolvieren. Am Samstag gastiert das Team von Peter Gaydarov bei der U17 des FC Bayern München.

Für den Club, der im Kampf gegen die Abstiegsränge auf jeden Punkt angewiesen ist, sind die Bayern ein schwerer Brocken. Von acht Partien haben die Münchener sechs gewonnen und nur eins verloren. In der Tabelle grüßen die Gastgeber mit neun Plätzen Vorsprung von Rang drei und haben fast viermal so viele Punkte wie der FCN.

„Wir wollen mutig auftreten und ein intensives Spiel abliefern“, nimmt Trainer Peter Gaydarov seine Mannschaft in die Pflicht, weiß aber auch um die Außenseiterrolle seiner Mannschaft auf dem Papier. Wie die U17 sich auf dem FC Bayern Campus schlägt, stellt sich am Samstag, den 05.10., um 13 Uhr raus. 

 

Die weiteren Spiele im NLZ:

U16: FCN – FC Ingolstadt, Samstag, 05.10., 11.30 Uhr

U15: FCN – FC Bayern München, Sonntag, 06.10., 11 Uhr

U14: FC Bayern München – FCN, Sonntag, 06.10., 11 Uhr

U13: FCN – FC Ingolstadt, Sonntag, 06.10., 12.30 Uhr. Pokal, Mittwoch, 02.10., 18 Uhr: ESV Flügelrad – FCN 1:14

U12: FCN – ASV Neumarkt, Samstag, 05.10., 10 Uhr

U11: SpVgg Greuther Fürth – FCN, Sonntag, 06.10., 09 Uhr

U10: FCN – SpVgg Mögeldorf, Samstag, 05.10., 09.45 Uhr

U9: FCN – TSV Ammerndorf, Samstag, 05.10., 09 Uhr

U8: SpVgg Mögeldorf – FCN, Samstag, 05.10., 09.30 Uhr