Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Nachwuchs Dienstag, 07.01.2020

NLZ-Hallenturniere: Dreifacher Erfolg für die Club-Jugend

Foto: Sportfoto Zink

Das NachwuchsLeistungsZentrum hat am vergangenen verlängerten Wochenende drei Turniersiege einfahren können. Der NLZ-Rückblick mit allen Ergebnissen von den vergangenen Hallenturnieren.

  • U21 siegt in Gräfenberg

Die U21 hat das Dreikönigsturnier in Gräfenberg wie in den Vorjahren für sich entschieden. Obwohl noch nicht wieder im Trainingsbetrieb, setzte sich die höchste Jugend des FCN am Ende deutlich gegen die Konkurrenz durch.

Nach zwei Siegen gegen Gastgeber Gräfenberg und Schwaig sowie einem Unentschieden gegen Kornburg zog die U21 als Gruppensieger ins Halbfinale ein. Dort bewies sich der Club im stadtinternen Duell gegen Buch mit 6:2 und sicherte sich das Endspielticket. Im Finale gegen den 1. SC Feucht siegte die Mintal-Elf dann deutlich mit 7:0 und holten sich somit den Titel beim Dreikönigsturnier 2020.

  • U17 gewinnt gegen harte Konkurrenz

Bereits am Sonntag hat die U17 den Brass-Cup in Aschaffenburg gewonnen. Im Finale setzte sich die Truppe von Trainer Peter Gaydarov gegen den Turnierfavoriten knapp durch.

Nach dem Auftaktsieg gegen 1860 München musste der Club zunächst ein Unentschieden gegen Darmstadt 98 hinnehmen und sich im Spiel darauf Eintracht Frankfurt geschlagen geben. Mit einem Sieg gegen Viktoria Aschaffenburg und einem Remis gegen Fortuna Düsseldorf sicherte sich die U17 Platz zwei in der Gruppe und damit einen Platz in der Endrunde.

Im Halbfinale besiegte die U17 Wehen Wiesbaden mit 3:1, ehe sie im Endspiel den Favoriten Mainz 05 mit 2:1 um den Titel brachte.

  • U13 holt Stuifencup 2020

Die U13 von Michael These hat den Stuifencup in Waldstetten gewonnen und ist damit am Sonntag ebenfalls optimal ins neue Jahr gestartet. Der Club blieb damit als einziges Team ungeschlagen. Dabei kam die U13 nur mühsam in Tritt.

Nach zwei Unentschieden gegen den Offenburger FV und den Karlsruher SC wurde das Team warm. Es folgten Siege gegen den VfB Stuttgart, 1. FC Heidenheim und Hofherrnweiler. In der Tabelle belegte der Club damit hinter dem VfB den zweiten Platz, blieb aber als einziges Team der Gruppe unbesiegt.

In der Endrunde setzte die U13 ihren Siegeszug fort: 5:0 gegen die Stuttgarter Kickers, 3:2 gegen den KSC und ein deutlicher 3:0-Finalsieg gegen den FC Augsburg sicherten dem Team von Michael These den Erfolg und dem FCN damit den dritten Turniersieg in den vergangenen Tagen. Die Bilanz lässt sich sehen, hat auch die U13 ihren Trainingsstart noch vor sich. In der Liga geht es erst Mitte März weiter.

 

Alle Turnier-Endplatzierungen im Überblick:

U21 – Hallenturnier

1. Platz in Gräfenberg

 

U19 – Hallenturnier

Viertelfinale in Mulfingen

 

U17 – Hallenturnier

1. Platz in Aschaffenburg

 

U15 – Hallenturnier

Zwischenrunde in Magdeburg

 

U13 – Hallenturnier

1. Platz in Waldstetten

 

U12 – Hallenturnier

4. Platz in Herrieden

 

U11 – Hallenturnier

2. Platz in Herten