Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Montag, 01.07.2019

Nikola Dovedan verstärkt die Club-Offensive

Der 24-Jährige wechselt vom 1. FC Heidenheim an den Sportpark Valznerweiher.

Der 1. FC Nürnberg verpflichtet Nikola Dovedan. Der offensive Mittelspieler kommt vom Ligarivalen 1. FC Heidenheim zum Club und unterschrieb einen Drei-Jahres-Vertrag. Über die Ablösemodalitäten haben beide Vereine Stillschweigen vereinbart.

„Nikola hat außergewöhnliche Stärken im Eins gegen Eins. Außerdem bringt er die Siegermentalität mit, die wir brauchen, um eine erfolgreiche Saison in der zweiten Liga zu spielen“, sagt Robert Palikuca, Vorstand Sport beim FCN. In der vergangenen Spielzeit hatte der flinke, variable und technisch versierte Mittelfeldspieler mit acht Treffern und sechs Vorlagen großen Anteil am Heidenheimer Höhenflug.

Wiedersehen mit Damir Canadi

Dovedan (24) bestritt unter anderem 16 Spiele für die österreichische U21 und trainierte beim SC Altach bereits unter Damir Canadi. Dovedan: „Ich freue mich auf die neue Aufgabe. Nürnberg hat eine spannende Mannschaft und einen Trainer, mit dem ich ja schon mal erfolgreich zusammengearbeitet habe.“

Nachdem Dovedan im Laufe des Montags die sportärztlichen Untersuchungen in der 310KLINIK absolviert hat, wird er am Dienstag um 10 Uhr erstmals mit seinen neuen Kollegen auf dem Platz stehen. Der Mittelfeldspieler bekommt die Rückennummer acht.

 

Das ist Nikola Dovedan:

Geburtsdatum: 06.07.1994
Geburtsort: Tulln an der Donau
Nationalität: österreichisch
Größe: 1,72m

Bisherige Vereine: 1. FC Heidenheim, SCR Altach, LASK, FC Liefering, RB Salzburg, Austria Wien, FC Tulln