Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Fans Donnerstag, 07.11.2019

Neuer Club-Podcast: Dieter Nüssing – ein Leben für den FCN

Er ist ein echtes Nürnberger Urgestein und vom Club nicht mehr wegzudenken – Grund genug, Dieter Nüssing zur zweiten Ausgabe des neuen Club-Podcasts einzuladen.

Seit Anfang Oktober gibt es den Club auch auf die Ohren. Damals startete der 1. FC Nürnberg mit dem offiziellen Club-Podcast. Zum Auftakt erzählte Nürnbergs Oberbürgermeister Dr. Ulrich Maly über sein Leben als Cluberer, OB und Aufsichtsrat. Nun gibt es die zweite Folge des Club-Podcasts. Zu Gast dieses Mal: FCN-Legende Dieter Nüssing.

Hier geht’s zum Podcast mit Dieter Nüssing

Der 70-Jährige hatte viel zu berichten und spricht in seiner launigen Art über seine Zeit als Spieler, Trainer und Scout des Club. „Nürnberg ist meine Heimat, und noch immer im Fußball und beim Club zu sein, hält mich jung“, so das Urgestein, das im Podcast über seine Anfangsjahre in Nürnberg, den Abstieg und die vergeblichen Anläufe zum Wiederaufstieg erzählt. Und natürlich hat er auch die eine oder andere Anekdote über ehemalige Trainer wie Max Merkel parat.

Gerland, Süle, Helmut Hack

Seit vielen Jahren ist Nüssing inzwischen aber als Scout und Talentspäher für den Club unterwegs. Im Podcast spricht er über seine Erfolgsgeheimnisse, langjährige Begleiter wie Hermann Gerland, seine größten Entdeckungen, Abwerbungsversuche vom Kleeblatt und verrät, warum Niklas Süle einst nicht zum Club wechselte.

Der neue Club-Podcast erscheint alle vier Wochen und ist auf fcn.de wie auch auf allen gängigen Streamingplattformen wie Spotify, iTunes, Deezer etc. zu finden. Ein Team aus wechselnden (internen und externen) Moderatoren begrüßt regelmäßig ein oder mehrere Gäste und bespricht Themen, für die im Alltagsgeschäft des Profi-Fußballs nicht immer die Zeit und der Platz vorhanden sind, die ihnen eigentlich gebühren. Es kommen Menschen aus der zweiten oder dritten Reihe genauso zu Wort wie Spieler und Verantwortliche.

Hier geht’s zum Podcast mit Dieter Nüssing