Profis Mittwoch, 09.03.2022

Neue Trainingswoche: Schindler nach Nasenbeinbruch mit Maske

Foto: fcn.de

Drei Siege in Folge, ganz viel Sonnenschein und eine Trainingseinheit vor den Augen der Club-Fans: man kann schlechter in eine Woche starten als es die Mannschaft von Cheftrainer Robert Klauß am Mittwochvormittag tat. "Das sind gute Faktoren", fand auch Klauß nach der ersten Einheit der Woche. Unser Team begann die Vorbereitung auf den kommenden Gegner Hannover 96.

Am Sonntag um 13.30 Uhr sind die Cluberer bei den Niedersachsen gefordert. Bis dahin arbeitet die Mannschaft am Valznerweiher bestmöglich, um auch den vierten Sieg in Folge einzufahren. Gute Erinnerungen hat der Club vor allem noch an die letzten beiden Gastauftritte in der HDI-Arena: im Mai 2021 gab es einen 2:1-Sieg, im September 2019 gar einen 4:0-Erfolg.

Für die erste Doppeleinheit der Woche konnte Club-Coach Robert Klauß nahezu aus dem Vollen schöpfen. Einzig Christopher Schindler fehlte am Mittwoch. Unser Innenverteidiger zog sich im HSV-Spiel einen Nasenbeinbruch zu, wurde bereits erfolgreich operiert. Für ihn wird derzeit noch eine Maske angefertigt, sodass Schindler ab Donnerstag wieder mit seinen Teamkollegen trainieren kann. Felix Lohkemper absolvierte das Warm-Up mit der Mannschaft, arbeitete anschließend individuell. Klauß: "Die Jungs haben konzentriert trainiert, das ist wichtig. Wir wollen die Stimmung mitnehmen, inhaltlich wird Hannover aber ein anderes Thema. Das müssen wir reinbekommen."

Du willst die Mannschaft am Sonntag vor Ort in Hannover unterstützen? Für die Partie bis Donnerstag, 10.03., noch Sitzplatz-Tickets (27,50 Euro) und Karten für den Stehbereich (15,40 Euro). Erhältlich sind die Tickets ausschließlich im Service-Center am Max-Morlock-Stadion.


]]>