Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Business Donnerstag, 11.06.2020

Neue Folge vom Club-Podcast: Stuhlfauth und die "Goldenen Zwanziger"

Fotos: fcn.de

In der achten Folge des Club-Podcast tauchen wir tief in die ruhmreiche Vergangenheit unseres 1. FC Nürnberg.

Einhundert Jahre ist sie her, die erste Deutsche Meisterschaft des 1. FC Nürnberg. Der damalige Titelgewinn leitete eine goldene Ära ein. Viele Siege wurden errungen, diverse Meisterschaften gefeiert. Kurzum: Nürnberg war Deutschlands Fußball-Hauptstadt.

Doch wie wurde dieser Traditionsverein das Nonplusultra des deutschen Fußballs? 100 Jahre nach der ersten Meisterschaft unterhielten sich darüber Bernd Siegler, Archivar des Club, und Christoph Bausenwein, FCN-Historiker. Sie blickten auf die damalige Zeit, erklären das Phänomen 1. FC Nürnberg und verrieten die Geheimnisse des Erfolgs. Außerdem beschäftigten sich die zwei intensiv mit Torwart-Ikone Heiner Stuhlfauth und dem ältesten aller Derbys, dem Frankenderby.

Hier geht’s zum Podcast mit Bernd Siegler und Christoph Bausenwein

Der neue Club-Podcast erscheint alle vier Wochen und ist auf fcn.de wie auch auf allen gängigen Streamingplattformen wie Spotify, iTunes, Deezer etc. zu finden. Ein Team aus wechselnden (internen und externen) Moderatoren begrüßt regelmäßig ein oder mehrere Gäste und bespricht Themen, für die im Alltagsgeschäft des Profi-Fußballs nicht immer die Zeit und der Platz vorhanden sind, die ihnen eigentlich gebühren. Es kommen Menschen aus der zweiten oder dritten Reihe genauso zu Wort wie Spieler und Verantwortliche.