Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Donnerstag, 28.02.2019

Mutmachender Messebesuch für Margreitter und Mathenia

Foto: fcn.de

Bis Sonntag läuft Nordbayerns größte Urlaubs-, Reise- und Freizeitmesse in Nürnberg, am Donnerstagnachmittag schauten Christian Mathenia und Georg Margreitter vorbei.

Rund drei Monate wird es etwa dauern, ehe die Spieler des 1. FC Nürnberg ihre Sommerpause antreten werden. Erste Inspirationen könnten sie sich derzeit auf der Freizeitmesse Nürnberg holen. Georg Margreitter und Christian Mathenia statteten der Ausstellung am Mittwochnachmittag einen Besuch ab und standen am FCN-Stand für Autogramme und Selfies zur Verfügung.

Im Gegenzug bekamen die Club-Profis Schulterklopfer und aufmunternde Worte vor dem Heimspiel gegen RB Leipzig (Sa., 02.03.19, 15.30 Uhr). „Wir Spieler bekommen großen Mut zugesprochen, das freut uns natürlich“, lobte Mathenia die Einstellung der Fans. Der Schlussmann fiel in den letzten Wochen durchweg mit positiven Leistungen auf, auf denen er sich aber nicht ausruhen will. „Es bringt nichts, mich dafür abfeiern zu lassen. Am Wochenende ist wieder ein neues Spiel, wo ich meine Leistung bestätigen muss.“

Margreitter vor Comeback

Kurios: Neben den Club-Fans gab es auch von dem einen oder anderen Bayern-Fan positive Worte. Ob das mit dem Punktgewinn gegen Titelkandidat Borussia Dortmund zu tun haben könnte? „Eine sehr komische Situation, wenn uns die Bayern-Fans hier am Nürnberg-Stand zum Auftritt gegen Dortmund beglückwünschen“, muss Mathenia jedenfalls eingestehen.

Für Georg Margreitter war der Besuch auf der Freizeitmesse eine willkommene Abwechslung zu den individuellen Einheiten, die der Österreicher derzeit noch verletzungsbedingt absolvieren muss, auch wenn schon ein Licht am Ende des Tunnels scheint. „Es geht voran. Ich hoffe, dass ich die nächsten Tage wieder auf dem Platz trainieren kann. Es hat sich sehr gezogen, aber sowas kann bei so einer Verletzung auch mal passieren“, erklärt der Innenverteidiger. „Es schmeckt natürlich keinem Sportler, wenn er hilflos draußen sitzt und nicht mitwirken kann.“

Reduzierte Fan-Artikel und Eintrittskarten

Die nächste Chance auf Autogramme und Selfies auf der Freizeitmesse bietet sich bereits am Sonntag wieder. Dann schauen Hanno Behrens und Tim Leibold ab 13 Uhr vorbei. Weitere Angebote: Exklusiv am FCN-Stand gibt's täglich 15 Prozent Rabatt auf die gesamte Umbro-Kollektion (ausgenommen bereits reduzierte Artikel). Außerdem sind Eintrittskarten für die Heimspiele gegen Leipzig und Augsburg für jeweils zehn Euro erhältlich.

 

Das restliche Messeprogramm des 1. FC Nürnberg (kurzfristige Änderungen möglich):

Freitag, 01.03.2019: Fotobox (10-17.30 Uhr), Glücksrad (10.30-15.30 Uhr)

Samstag, 02.03.2019: Fotobox (10-17.30 Uhr)

Sonntag, 03.03.2019: NLZ-Dribbel-Parcours (10-16.30 Uhr), Autogrammstunde mit Hanno Behrens und Tim Leibold (13 Uhr)