Profis Dienstag, 28.08.2018

Mixed Zone: Löwen vor Rückkehr, Petrak nominiert

Foto: fcn.de

Während sich die zuletzt angeschlagenen Spieler auf dem Weg der Besserung befinden, freut sich Ondrej Petrak über eine Mail aus der Heimat.

  • Löwen vor Rückkehr, Valentini zurück, Behrens individuell

Am Dienstagnachmittag nahm die Mannschaft die Vorbereitung auf die Partie gegen Mainz 05 auf. Rund 150 Fans beobachteten, wie die Spieler im Sportpark Valznerweiher den Anweisungen des Trainers gehorchten und verschiedene Übungen absolvierten. Aufmerksame Kiebitze sahen abseits des Mannschaftstrainings Eduard Löwen, der gemeinsam mit dem Athletik-Trainer ein individuelles Programm durchführte. Der U-Nationalspieler soll am Mittwoch wieder ins Teamtraining einsteigen, gemeinsam mit Enrico Valentini, der am Dienstag immerhin Teile des Mannschaftstrainings mitmachte. Der Außenverteidiger verpasste das Auftaktmatch in Berlin aufgrund seiner Verletzung aus dem Pokalspiel.

Auch Adam Zrelak schnürte nach seinem Infekt am Wochenende die Fußballschuhe, trainierte aber wie Valentini nur teilweise mit der Mannschaft. Nicht mit auf dem Platz war dagegen Hanno Behrens. Der Kapitän führte ein individuelles Programm in den Trainingsräumen des Funktionsgebäudes durch. Behrens wurde beim Auftakt in Berlin in der zweiten Halbzeit mit muskulären Problemen ausgewechselt.

  • Nominierungen

Mit dem Aufstieg in die Fußball-Bundesliga stehen die Club-Profis noch mehr im Blickpunkt als zuvor. In den Fokus der Nationalmannschaft konnte sich so Ondrej Petrak spielen. Der Tscheche steht nach einer überzeugenden Leistung am ersten Spieltag in Berlin erstmals im Kader seiner Heimat. Trainer Karel Jarolim nominierte den 26-Jährigen für die Spiele der UEFA-Nations-League gegen die Ukraine und Russland. „Ich bin froh, dass ich in der Mannschaft bin. Per E-Mail habe ich davon erfahren und mich sehr gefreut“, sagte der frisch gebackene Nationalspieler zur Nominierung. Zuvor schnupperte Petrak Länderspielluft in den Nachwuchsteams Tschechiens, nun darf der Mittelfeldspieler für die A-Mannschaft ran.

Auch NLZ-Spieler dürfen sich über eine Berufung freuen. Gleich drei Spieler aus der U15 des 1. FC Nürnberg sind für einen DFB-Lehrgang nominiert worden. Robin Hartnagel, Nicolas Ortegal und Tim Ottilinger reisen Anfang September ins niedersächsische Barsinghausen, um mit den besten Spielern ihres Jahrgangs zu trainieren.

  • Löwen meets KICKBOX

Cheftrainer aufgepasst! In einer Elfmeter-Challenge mit den YouTubern der KICKBOX zeigte Allrounder Eduard Löwen, dass er auch ein sicherer Elfmeterschütze ist. Der erste Teil der Fußball-Challenge wurde nun auf YouTube veröffentlicht. Ob mit links, rechts oder per Trickshot: Edu verwandelte nahezu jeden Ball. Wer weiß, vielleicht übernimmt Löwen diese Aufgabe auch künftig in der Bundesliga. Im Interview sprach der 21-Jährige zudem über seine Karriere, seinen Glauben und seine Vorbilder. Hier geht’s zum ersten Teil. Am Freitag folgt Teil zwei.


]]>