Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Dienstag, 05.11.2013

Mixed Zone: "Wir sollen an uns glauben"

Timothy Chandler ist zuversichtlich fürs Gladbach-Spiel. Einige Club-Youngster sind für den DFB im Einsatz.

Foto: Sportfoto Zink

Chandler zuversichtlich: Die Vorbereitung auf das Spiel in Gladbach läuft. Ganz verdaut hat Timothy Chandler die Niederlage gegen den SC Freiburg aber noch nicht. "Ich habe selten ein Spiel erlebt, in dem man so viele Chancen hatte, das man am Ende aber 0:3 verliert." Dennoch blickt der Rechtsverteidiger zuversichtlich aufs Samstagsspiel bei der Borussia: "Natürlich haben sie nach dem Sieg in Hamburg Euphorie. Aber vielleicht unterschätzen sie uns nun auch ein bisschen."

Trotz der Niederlage hat das Freiburg-Spiel auch den Spielern Mut gemacht. "Wir spielen jetzt offensiver, stellen den Gegner vorne zu und sind dadurch auch schneller vorm Tor und haben Chancen", so Chandler, der bislang angetan ist von Neu-Coach Gertjan Verbeek: "Er hat nach dem Freiburg-Spiel die richtigen Worte gefunden und gesagt, wir sollen an uns glauben. Der Trainer ist fußballverrückt und arbeitet sehr, sehr viel. Er ist der richtige Mann."

Langer Tag: Trainer Gertjan Verbeek hatte am Dienstag, 05.11.13, wieder einen langen Tag für die Profis angesetzt. Morgens ging es zur ersten Einheit in den Kraftraum, anschließend stand ein gemeinsames Mittagessen auf dem Programm, ehe um 15 Uhr eine zweite Einheit auf dem Platz durchgeführt wurde. Dazwischen blieb auch noch kurz Zeit für das neue offizielle Mannschaftsfoto und einige Aufnahmen für Sponsoren. Traditionell wird im Herbst nämlich ein zweites Mal geknipst, wenn der Kader komplett zur Verfügung steht. Im Sommer fehlte beispielsweise noch Neuzugang Makoto Hasebe.

Club-Youngster beim DFB: Nach dem kommenden Wochenende sind nicht nur wieder zahlreiche Club-Profis mit ihren Nationalmannschaften unterwegs, sondern auch einige Talente aus dem NachwuchsLeistungsZentrum. Niklas Stark wurde vom DFB für die U19 für die Länderspiele gegen Frankreich eingeladen. Maximilian Dittgen steht zudem auf Abruf. DFB-U17-Coach Christian Wück hat für zwei Länderspiele gegen Spanien die Zwillinge David und Patrick Kammerbauer (und Marius Lehner auf Abruf) nominiert. Und Luca Ziegler wurde von Chef-Trainer Stefan Böger für zwei Länderspiele der U16 des DFB gegen Zypern berufen.