Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Montag, 08.07.2019

Mixed Zone aus Maria Alm: Skifoahn, Ziege & das Quizduell

Foto: Sportfoto Zink

Spaß und viel Arbeit hatte der Montag beim Club zu bieten. Dienstag steht das erste Testspiel an - gegen einen prominenten Trainer.

Hautnah dabei: Auf dem Sportgelände des FC Pinzgau findet der Club optimale Trainingsbedingungen vor. Trotz regelmäßiger Regenschauer lässt es sich auf der Anlage des österreichischen Drittligisten bestens trainieren. Die Einheiten von Hanno Behrens und Co. stehen dabei auch stets unter „strenger“ Beobachtung. Denn rund 50 Club-Fans sind aktuell mit vor Ort und verfolgen das Geschehen. Nach den Einheiten bleibt dann natürlich immer noch reichlich Zeit für Autogrammwünsche, Erinnerungsfotos und das eine oder andere Gespräch zwischen Mannschaft und Fans.

Spaß und Arbeit: Beim Nachmittagstraining am Montag gab’s für die Club-Anhänger auch ein paar nette Trainingsschnappschüsse, denn zu Beginn der Einheit versuchten sich die Club-Profis im „Vierer-Langlauf“ – sehr zu Belustigung der Beobachter und Trainer. Was Mannschaft und Fans richtig Spaß machte, baute Damir Canadi nicht ohne Grund in sein Trainingsprogramm ein: „Wir wollen hier auch für den Teamgedanken viel machen. Das ist ein Ziel dieses Trainingslagers“, so der Österreicher, der seine Mannschaften anschließend noch in ein intensives Elf-gegen-Elf schickte und lautstark dirigierte.

Bekanntes Gesicht: Am Dienstag steht dann das erste Testspiel des Trainingslagers an, in dem es der Club mit dem FC Pinzgau zu tun bekommt. Tags darauf wird ein weiteres Mal getestet, dann beim Regionalligist SK Bischofshofen. Trainer beim FC Pinzgau ist übrigens ein bekanntes Gesicht: Christian Ziege coacht die Mannschaft aus Saalfelden. Der ehemalige deutsche Nationalspieler war deshalb auch beim Club-Training am Montag unter den Kiebitzen und schaute ganz genau hin.

Vorstand angekommen: Im Trainingslager angekommen ist mittlerweile auch Robert Palikuca. Der Sportvorstand weilte zuletzt noch in Nürnberg, unter anderem, um die Vertragsverlängerung mit U21-Stürmer Dominik Steczyk unter Dach und Fach zu bringen. Maria Alm ist für Palikuca allerdings keineswegs neues Terrain. Der 41-Jährige war in den vergangenen Jahren auch schon mit Fortuna Düsseldorf in der Region Hochkönig zu Gast.

Volley-Challenge & Quizduell: Es war in der Vergangenheit bei Fans und Mannschaft beliebt, deshalb darf es auch dieses Mal nicht fehlen: das traditionelle Zimmerduell. In diesem Jahr muss jedes Zimmer in sieben Versuchen möglichst Punkte per Volleyschuss erzielen. Das Besondere: Einer legt auf, der andere muss mit dem zweiten Kontakt volley abziehen. Und je nach Einschlag im Tor gibt’s viele Punkte. Hier geht’s zu Ausgabe eins. Premiere feierte am Montagabend auch das Quizduell auf Facebook. Zum Auftakt duellierten sich die Herren Kerk und Valentini in einem engen Match. Was es damit auf sich hat und wer gewonnen hat, erfahrt ihr hier.