Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Sonntag, 09.10.2011

Mitglieder wählten alten neuen Aufsichtsrat

Maly, Schmitt, Wübbenhorst und Schramm im Amt bestätigt, Ehrenberg und Koch neu im Aufsichtsrat.

Im Rahmen der Neuwahl von sechs Aufsichtsratsmitgliedern hatten sich zehn Kandidaten im Vorfeld der Mitgliederversammlung am Sonntag, 09.10.11, zur Wahl gestellt. Mit Punkt 7a der Tagesordnung präsentierten sich Christian Ehrenberg, Klaus Jost, Günther Koch, Jochen Kohler, Horst Leupold, Dr. Ulrich Maly, Marc Oechler, Peter Schmitt, Klaus Schramm und Prof. Dr. Klaus L. Wübbenhorst in einer kurzen Rede dem höchsten Gremium des 1. FC Nürnberg, ehe es an die Urnen ging.

Mit der Neuwahl trat das durch die Satzungsreform 2009 beschlossene System der revolvierenden Amtszeiten der Aufsichtsratsmitglieder ein. Fortan wird im Aufsichtsrat des 1. FC Nürnberg jeweils nur ein Teil der Mitglieder neu gewählt, sodass eine Besetzung mit erfahrenen Aufsichtsräten jederzeit gewährleistet ist. Dabei ging es erst- und letztmals darum, sechs neue Aufsichtsräte gleichzeitig in das Gremium zu wählen.

Über 700 stimmberechtige Mitglieder wählen

Die auf der Mitgliederversammlung 2010 gewählten Aufsichtsräte Ralf Peisl, Hanns-Thomas Schamel und Fritz Stahlmann sind bis zum Jahr 2013 gewählt und bleiben über die diesjährige Mitgliederversammlung hinaus weiter im Amt. Ab 2013 werden in jedem Jahr drei neue Mitglieder in den Aufsichtsrat gewählt.

Unter der Versammlungsleitung des Vorsitzenden des Wahlausschusses Gerd Lederer entschieden die über 700 stimmberechtigten Mitglieder in einer geheimen Abstimmung über die Zusammensetzung des neunköpfigen Aufsichtsrates. In einer knappen Entscheidung setzten sich die Kandidaten Dr. Ulrich Maly (538 Stimmen), Peter Schmitt (520), Günther Koch (511), Christian Ehrenberg (502), Prof. Dr. Klaus L. Wübbenhorst (482) und Klaus Schramm (396) durch.

Klaus Schramm als Aufsichtsratsvorsitzender bestätigt

Für eine Amtszeit von vier Jahren wurden mit den erst-, zweit- und drittmeisten Stimmen Maly, Schmitt und Koch, mit den viert-, fünft- und sechstmeisten Stimmen Ehrenberg, Wübbenhorst und Schramm für eine Amtszeit von drei Jahren gewählt.

Im anschließenden Wahlgang stellte sich Klaus Schramm als amtierender Aufsichtsratsvorsitzender zur Wiederwahl in dieses Amt und wurde auch darin von der Mitgliederversammlung bestätigt.

Söder und Oechler verabschiedet

Nicht zur Wiederwahl hatte sich Dr. Markus Söder gestellt. Nach der Entlastung der Aufsichträte durch die Mitgliederversammlung verabschiedete Klaus Schramm Dr. Söder nach langjähriger Tätigkeit für den 1. FCN aus dem Gremium. Auch die Amtszeit von Marc Oechler endete mit der Mitgliederversammlung 2011, der ehemalige Club-Spieler wurde vom Aufsichtsratsvorsitzenden mit Dankesworten aus dem Amt verabschiedet.