Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Vorbericht Donnerstag, 22.10.2015

Mit Kirschbaum und Erras gegen die Zebras

Foto: Sportfoto Zink

René Weiler hat sich festgelegt, wer am Samstag in Duisburg das Club-Tor hüten wird. Vor dem Gegner warnt er.

Am 12. Spieltag muss der 1. FC Nürnberg am Samstag, 24.10.15, zum MSV Duisburg reisen. Anpfiff der Partie in der Schauinsland-Reisen-Arena ist um 13 Uhr. Der Vorbericht.

  • Die Situation

Nach dem Last-Minute-Unentschieden gegen den FSV Frankfurt will der Club in Duisburg "natürlich punkten, am besten dreifach", erklärte Club-Trainer René Weiler. Doch der Schweizer warnte auf der Pressekonferenz am Donnerstag, 22.10.15, vor der schwierigen Ausgangslage im Duell mit dem Aufsteiger.

Zwar ist der MSV Tabellenletzter, allerdings "hat Duisburg aktuell weniger Glück, als andere Mannschaften." Zudem holte der Aufsteiger alle seiner bisherigen fünf Punkte im heimischen Stadion.

  • Das Personal

"Thorsten Kirschbaum wird am Samstag im Tor stehen", klärte René Weiler die wichtigste Personalie gleich zu Beginn der Pressekonferenz. "Er stand vorher schon im Tor und ist wieder voll in den Trainingsbetrieb eingestiegen", erläuterte der Club-Coach weiter. Auch Patrick Erras wird in der Startelf stehen. Der Youngster feierte am vergangenen Wochenende sein Profi-Debüt und wird auch in Duisburg auflaufen. "Er hat im Training das gezeigt, was einem Trainer Freude macht", so Weiler.

Nach seiner Rotsperre ist auch Georg Margreitter wieder einsatzfähig. "Er ist eine zusätzliche Option", ließ der Club-Coach einen Einsatz von Beginn an offen. Fehlen wird hingegen neben Junior Mössmer, Raphael Schäfer und Sebastian Kerk der am Mittwoch operierte Rurik Gislason. Aufpassen müssen gleich drei Club-Spieler. Guido Burgstaller, Tim Leibold und Jan Polak sahen bereits vier Gelbe Karten und wären bei der nächsten Verwarnung für ein Spiel gesperrt.

  • Der Gegner

Der MSV Duisburg stieg in der vergangenen Saison als Tabellenzweiter der dritten Liga auf. Im letzten Heimspiel der Saison gegen Kiel machte die Mannschaft von Gino Lettieri die Rückkehr in die zweite Bundesliga perfekt. In der aktuellen Saison läuft es hingegen noch nicht wie gewünscht.

In den letzten Partien zeigte die Leistungskurve beim Aufsteiger allerdings nach oben, auch wenn dem ersten Dreier der Saison gegen Paderborn eine bittere 0:1-Niederlage beim 1. FC Heidenheim am vergangenen Spieltag folgte. Im Duell mit dem Club muss Lettieri auf eine Reihe von Spielern verzichten. Poggenburg, De Wit, Hajri, Janjic, Wiegel, Brandstetter und Bröker fallen allesamt für die Partie aus.

  • Die Fakten

Bei insgesamt 40 Spielen gab es 13 Club-Siege, zehn Unentschieden und 17 Niederlagen. Auch an das letzte Aufeinandertreffen zwischen beiden Mannschaften hat der 1. FCN keine guten Erinnerungen (0:1-Niederlage im Pokal 2014). Der letzte Sieg in Duisburg datiert vom 23.02.85. Damals trafen Thomas Brunner und Dieter Eckstein (2) beim 3:1-Sieg.

Am Samstag werden rund 2.000 Fans den 1. FC Nürnberg in Duisburg unterstützen. Alles Wissenswerte zur Anreise gibt es in der Fan-Info.

Spieldaten

12. Spieltag, 2. Bundesliga 2015/2016
0 : 0
MSV Duisburg
1. FC Nürnberg
Stadion
Schauinsland-Reisen-Arena
Datum
24.10.2015 12:00 Uhr
Schiedsrichter
Timo Gerach
Zuschauer
16418

Aufstellung

MSV Duisburg
Ratajczak - Feltschner - Meißner - Bajic - Wolze - Bohl (88. Albutat) - Holland - Chanturia - Dausch (66. Scheidhauer) - 18466 - Iljutcenko (78. Onuegbu)
Reservebank
Lenz, Dvali, Albutat, Klotz, Obinna, Onuegbu, Scheidhauer
Trainer
Gino Lettieri
1. FC Nürnberg
Kirschbaum - Brecko - Margreitter - Bulthuis - Leibold - Erras - Behrens - Schöpf - ?? - Burgstaller - Blum (46. Koch)
Reservebank
Rakovsky, Hovland, Sepsi, Füllkrug, Koch, Polak, Kutschke
Trainer
René Weiler

Ereignisse

42. min Spielstand: 0:0
Branimir Bajic

46. min Spielstand: 0:0
Robert Koch kommt für Danny Blum

57. min Spielstand: 0:0
Dave Bulthuis

65. min Spielstand: 0:0
Alessandro Schöpf

66. min Spielstand: 0:0
Kevin Scheidhauer kommt für Martin Dausch

68. min Spielstand: 0:0
Giorgi Chanturia

70. min Spielstand: 0:0
Stefan Kutschke kommt für

72. min Spielstand: 0:0
Thomas Meißner

78. min Spielstand: 0:0
Kingsley Onuegbu kommt für Stanislav Iljutcenko

88. min Spielstand: 0:0
Tim Albutat kommt für Steffen Bohl