Profis Montag, 12.10.2020

Misidjan fällt länger aus - Früchtl im Training

Foto: Sportfoto Zink

Der Niederländer muss leider erneut pausieren. Christian Früchtl, Robin Hack und Pascal Köpke kehren derweil voraussichtlich in dieser Woche zurück ins Teamtraining

Die Hoffnungen auf eine leichte Blessur haben sich leider nicht bestätigt. Virgil Misidjan hat sich im Testspiel am Freitag gegen Regensburg eine Ruptur des Syndesmosebandes und eine Ruptur des Außenbandes im Sprunggelenk zugezogen. Das ist das Resultat intensiver Untersuchungen von FCN-Mannschaftsarzt Dr. Matthias Brem am Wochenende. Damit fällt Misidjan auf unbestimmte Zeit aus. Wir wünschen Virgil von Herzen gute Besserung!

Zumindest individuell wird Christian Früchtl wieder trainieren. Der Torwart war ebenfalls verletzungsbedingt im Test ausgewechselt worden. Eine Rückkehr ins Mannschaftstraining ist aber schon in dieser Woche geplant.

Hack und Köpke trainieren individuell

Robin Hack (Gehirnerschütterung) und Pascal Köpke (Bandverletzung) kehren ebenfalls in dieser wieder auf den Platz zurück. Zunächst individuell. Je nach Verlauf werden beiden voraussichtlich noch in dieser Woche ins Mannschaftstrainings integriert.