Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Fans Dienstag, 19.04.2016

MINI CLUBERER: Jetzt bewerben fürs Sommercamp!

Zum vierten Mal nehmen die MINI CLUBERER des 1. FCN am Sommercamp teil. Dieses Mal geht's nach Leverkusen.

Auch in diesem Jahr nehmen die MINI CLUBERER des 1. FC Nürnberg am Kids-Club-Sommercamp teil, zu dem in den Sommerferien insgesamt 290 Kinder aus Projekten des Profifußballs in Leverkusen zusammen kommen. Zehn MINI CLUBERER können sich ab sofort für die Teilnahme bewerben. Einfach das <media 57439>Anmeldeformular</media> ausfüllen und per Mail an mini(at)fcn.de schicken. Unter allen Einsendungen werden dann die zehn Teilnehmer ausgelost.

"Vielfalt vereint." lautet das Motto des diesjährigen Kids-Club-Sommercamps.  Der Gastgeber Bayer 04 Leverkusen wird vom 30. Juli bis zum 02. August 29 Kids-Clubs von Profi-Vereinen der 1. Bundesliga und 2. Bundesliga in Empfang nehmen, um eine abwechslungsreiche Ferienfreizeit mit dem Schwerpunkt "Inklusion" und "Gewaltprävention" zu gestalten. Initiiert wurde das Camp durch den Nationalen Arbeitskreis für Kids-Clubs (NAK), unterstützt von der DFL Deutsche Fußball Liga. Die Bundesliga-Stiftung finanziert das Projekt. 

Sechstes Camp

Bereits zum sechsten Mal treffen sich in den Sommerferien rund 290 Kinder aus ganz Deutschland. Ein brisanter Mix zwischen den jungen Fans der jeweiligen Vereine - doch nicht beim Sommercamp. Bereits bei der Anfahrt, wenn etwa die jungen Fans des Hamburger SV, des FC St. Pauli und von Werder Bremen gemeinsam anreisen, werden Vorurteile abgebaut, Vereinsgrenzen überwunden und neue Freundschaften aufgebaut.

Die Gemeinsamkeiten enden nicht mit der Anreise. In Leverkusen schlafen die Kids zusammen in großen Zelten auf dem Gelände des RTHC Bayer Leverkusen. Und auch tagsüber gilt: Die Klubs bleiben während des Programms mit Workshops und Fußballturnier bunt gemischt.

Fußball-Turnier als Highlight

Nach der Ankunft in Leverkusen beginnt das Camp am Freitagabend mit der offiziellen Eröffnungsveranstaltung in der BayArena, sowie dem Abendessen in der Business Lounge und einer Stadionführung in Kleingruppen. Am zweiten Tag dürfen sich die Kinder auf dem Gelände des TSV Bayer 04 Leverkusen auf ein lehrreiches und buntes Programm mit vielfältigen Workshops freuen. Mit der Expertise der Kooperationspartner Aktion Mensch, Special Olympics, Behinderten- und Rehabilitationssportverband Nordrhein-Westfalen e.V., sowie TSV Bayer 04 Leverkusen soll den Kindern die angestrebte Selbstverständlichkeit von Inklusion im Sport auf spielerische Weise vermittelt werden. Sportler und Übungsleiter mit und ohne Behinderung stellen das gemeinsame Erlebnis und die Faszination am Sport in den Vordergrund. Präventionsangebote der Polizei, ein Fairness-Parcours und aktuelle Trendsportarten runden das Programm ab.

Der dritte Tag steht ganz im Zeichen des Fußballturniers - das Highlight für die Kids. Die Fußballplätze des TSV Bayer 04 Leverkusen werden in Kleinfelder aufgeteilt, um die Mini-WM zu starten.