Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Nachwuchs Mittwoch, 25.01.2017

Mike Ott wechselt nach Südostasien

Der Offensivspieler wechselt zum thailändischen Zweitligisten Ang Thong FC.

Foto: Sportfoto Zink

Nach zweieinhalb Jahren am Sportpark Valznerweiher ist das Kapitel 1. FC Nürnberg für Mike Ott beendet. Der Offensivmann wechselt zum thailändischen Zweitligisten Ang Thong FC. Bei dem erst 2010 gegründeten Verein spielt Ott künftig unter Trainer Reiner Maurer, zwischen 2010 und 2012 Übungsleiter bei den Münchener Löwen. "Er hat trotz einiger Rückschläge immer alles für den Club gegeben und sich so viele Sympathien hier erworben. Als sicher war, dass sein Vertrag im Sommer auslaufen wird, haben wir ihn deshalb im Winter vier Wochen abgestellt, um sich während eines Turniers auf den Philippinen präsentieren zu können", kommentierte NLZ-Leiter Michael Köllner den Abgang Otts.

Der 21-Jährige gibt das Lob gerne zurück: "Ich bin dem Club für alles dankbar. Ich habe im letzten halben Jahr viel gelernt und dabei für mich den Entschluss gefasst, meine weitere Karriere in Asien zu begehen." Der Club wünscht dem philippinischen Nationalspieler, den es nach Stationen beim FSV Staffenhofen, dem SV Ilmmünster und dem TSV 1860 München 2014 in die Noris zog, alles Gute in Südostasien und sagt Danke für 52 Spiele, acht Tore und zehn Vorlagen für die U21.