Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Freitag, 03.09.2010

Mendler krönt seine Woche

A-Junior Markus Mendler trifft beim 3:0 gegen Erlangen-Bruck. Ab Montag Vorbereitung für HSV-Spiel.

Länderspielpause in der Bundesliga: Der 1. FC Nürnberg hat nach einer Trainingseinheit am späten Vormittag am Abend sein Testspiel beim FSV Erlangen Bruck 3:0 gewonnen. Durch ein Eigentor, einen Treffer von Markus Mendler und Julian Schieber siegte der Club am Freitagabend, 03.09.10, beim Wiedersehen mit Ex-Cluberer Tomas Galasek.

Trainer Dieter Hecking musste in der Länderspielwoche auf fünf Spieler verzichten, füllte deshalb seinen Kader mit drei A-Junioren: Markus Mendler, Jann George und Julian Wießmeier wirbelten bei den Profis fleißig mit.

Weiter geht's am Montag

Beim Test in Erlangen, zu dem Hauptsponsor AREVA geladen hatte, krönte jetzt Markus Mendler seine Woche bei den Profis. Der 17-Jährige traf nur wenige Ballberührungen nach seiner Einwechslung per direktem Freistoß zum 2:0 für den Club (61.). Bereits in der ersten Halbzeit war der 1. FCN durch ein Eigentor von Georgiadis in Führung gegangen (33.).

Julian Schieber schoss in der 80. Minute nach schöner Vorarbeit von Boakye und Mintal volley den 3:0-Endstand. Nach den Länderspielen am kommenden Mittwoch, 08.09.10, kehren dann Simons, Bunjaku, Vidosic, Cohen, Mak und Ekici wieder zu ihrer Mannschaft zurück. Weiter geht es in der Liga am Samstag, 11.09.10, beim HSV – Anpfiff in der Imtech-Arena ist um 15.30 Uhr. Am Montag startet die Vorbereitung auf das Spiel bei den Rothosen.

Das Spiel in der Statistik:

FSV Erlangen-Bruck - 1. FC Nürnberg 0:3 (0:1) / Bruck: Gumbrecht (46. Hausner), Völker (46. Gündogan S.), Graf (46. Müller), Galasek (65. Strobel), Heyer (58. Selmani), Graine (63. Backens), Wilke, Röwe (69. Angin), Georgiadis (46. Lunz), Kilger (46. Röder), Bindner / Club: Schäfer (46. Klewer) - Judt, Maroh, Wolf, Pinola - Hegeler (73. George), Gündogan - Eigler (65. Schieber), Mintal, Frantz (59. Mendler) - Okotie (65. Boakye) Tore: 0:1 Georgiadis (33., Eigentor), 0:2 Mendler (61.), 0:3 Schieber (80.) / Schiedsrichter: Ingo Müller (SV Weinberg) / Zuschauer: 2.000