Profis Dienstag, 19.05.2020

Mathenia für ein Spiel gesperrt

Christian Mathenia ist nach seinem Platzverweis in der Partie gegen den FC St. Pauli vom Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) mit einer Sperre von einem Spiel belegt worden.

Der Club-Torhüter sah vom Schiedsrichter Daniel Siebert nach Ansicht der Videobilder die Rote Karte, nachdem er Veerman außerhalb des Strafraumes als letzter Mann zu Fall brachte.

Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, das dementsprechend rechtskräftig ist. Somit fehlt Mathenia im Zweitliga-Spiel gegen den FC Erzgebirge Aue am Freitag, 22.05.2020, 18.30 Uhr.