Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Mittwoch, 09.04.2014

Vertragsauflösung mit Marcos Antonio

Vorzeitige Vertragsauflösung von Marcos Antonio. Martin Bader: „Wünschen ihm alles Gute.“

Foto: Picture Alliance

Der 1. FC Nürnberg hat am Dienstag, 08.04.14, den Vertrag von Marcos Antonio vorzeitig aufgelöst. „Wir sind damit dem persönlichen Wunsch von Marcos Antonio gerecht geworden“, erklärte Martin Bader, Vorstand Sport & Öffentlichkeitsarbeit beim 1. FC Nürnberg. Das Arbeitspapier des 30-Jährigen hätte Gültigkeit bis 30.06.14 gehabt.

Zuletzt hatte der Brasilianer bei der U23 des 1. FC Nürnberg von Trainer Roger Prinzen trainiert. Davor absolvierte er nach seinen schweren Knieverletzungen Rehabilitationsmaßnahmen am Sportpark Valznerweiher. Marcos Antonio weilt derzeit in Asien, um Gespräche zur Fortsetzung seiner Fußballkarriere zu führen.

Derzeit in Asien zu Vertragsgesprächen

„Marcos Antonio hat sich charakterlich jederzeit gut verhalten, weshalb er auch eine hohe Akzeptanz innerhalb der Mannschaft besaß. Leider hat er verletzungsbedingt nicht die Möglichkeit gehabt, dies auch sportlich langfristig beim 1. FC Nürnberg zu zeigen. Wir wünschen ihm für seine Zukunft alles Gute“, erklärte Martin Bader weiter.