Vorbericht Donnerstag, 22.08.2013

"Manchmal schlägt der Schwächere den Stärkeren"

Der Club fiebert dem Derby in München entgegen und freut sich auf "etwas ganz Besonderes".

Foto: Picture Alliance

Am Samstag, 24.08.13, steht für den 1. FC Nürnberg eine besondere Partie auf dem Plan. Die Trainer Michael Wiesinger und Armin Reutershahn reisen mit ihrer Mannschaft am 3. Spieltag der Bundesliga-Saison 2013/14 zum Auswärtsspiel und Derby nach München. Der Vorbericht zur Partie.

  • Die Situation

Nach zwei Unentschieden zum Saison-Auftakt in Hoffenheim und gegen Hertha BSC reist der Club am Samstag, 24.08.13, ungeschlagen zum bayerisch-fränkischen Derby nach München. "Das ist für die Nürnberger Region und für Franken ein wichtiges Spiel", ist sich Trainer Michael Wiesinger der Bedeutung des Auswärtsspiels, das um 15.30 Uhr in der Allianz Arena angepfiffen wird, bewusst.

„Das wird ein schweres Spiel und ist etwas ganz Besonderes. Wir brauchen Spieler, die Verantwortung übernehmen und sich etwas zutrauen“, weiß Michael Wiesinger, dass auf seine Mannschaft eine schwere Aufgabe zukommt. „Trotzdem geht es um drei Punkte. Wir wollen uns gut verkaufen und werden alles versuchen, denn manchmal schlägt der Schwächere auch den Stärkeren.“

  • Das Personal

Für das Gastspiel beim amtierenden Triple-Sieger können die Trainer nahezu aus dem Vollen schöpfen. „Nach dem Spiel gegen Hertha BSC hatten wir die eine oder andere Blessur, jedoch nichts Gravierendes. Im Training hatten wir heute alle Mann an Bord“, erklärte Michael Wiesinger.

Zwei Spieler, die unter der Woche noch kürzer treten mussten, werden am Samstag für den Kader zur Verfügung stehen. „Per Nilsson ist wieder fit, auch Markus Feulner hat heute im Trainer voll durchgezogen“, so der Club-Coach. Lediglich Mittelfeldspieler Timo Gebhart steht dem Trainer-Team nicht zur Verfügung.

  • Der Gegner

In der vergangenen Saison holte das Team des FC Bayern München mit der Bundesliga-Meisterschaft, dem DFB-Pokal und der Champions League gleich drei Titel. Auch in die neue Spielzeit 2013/14 ist die Mannschaft von Trainer Pep Guardiola erwartungsgemäß gestartet und fuhr zum Auftakt zwei Siege gegen Borussia Mönchengladbach (3:1) und Eintracht Frankfurt (1:0) ein.

Dass der FC Bayern München am Samstag als Favorit ins bayerisch-fränkische Derby geht, steht vor der Partie gegen den deutschen Rekordmeister außer Frage. „Auf uns kommt eine Mannschaft mit sehr viel Qualität zu“, erzählt Michael Wiesinger und ergänzt: „Wir können uns am Samstag mit den besten Spielern der Welt messen, das ist für uns ein echtes Highlight.“

  • Die Fakten

An das letzte Aufeinandertreffen mit dem Deutschen Rekordmeister hat der Club keine guten Erinnerungen. Am 29. Spieltag der vergangenen Saison unterlag der Club vor 71.000 Zuschauern mit 0:4 in der Münchner Allianz Arena.

Für den Club gab es allerdings in der Vergangenheit gegen den FC Bayern München auch immer mal wieder etwas zu holen. „Ich war damals ein junger Spieler. Wir haben Bayern 90 Minuten beherrscht und niedergekämpft“, erinnert sich Michael Wiesinger an den Derby-Sieg in der Saison 1993/94.

Spieldaten

3. Spieltag, Bundesliga 2013/2014
2 : 0
FC Bayern München
69. 18466 (Kopfball) 1:0
78. Arjen Robben 2:0
1. FC Nürnberg
Stadion
Allianz Arena
Datum
24.08.2013 14:30 Uhr
Schiedsrichter
Christian Dingert
Zuschauer
71000

Aufstellung

FC Bayern München
18466 - 18466 - Dante - Alaba - 18466 - 18466 - Robben - Götze (68. 18466) - Alcántara (62. Müller) - 18466 (80. Shaqiri) - Mandžukić
Reservebank
Starke, 18466, 18466, 18466, Müller, Shaqiri, Pizarro
Trainer
Pep Guardiola
1. FC Nürnberg
Schäfer - Chandler - Nilsson - Pogatetz - Pinola - Stark - Balitsch - Feulner (72. Frantz) - Plattenhardt (75. Kiyotake) - Drmic - Ginczek
Reservebank
Rakovsky, ??, Esswein, Frantz, Kiyotake, Mak, Pekhart
Trainer
Michael Wiesinger

Ereignisse

27. min Spielstand: 0:0
Daniel Ginczek

35. min Spielstand: 0:0
Per Nilsson kommt für

45.(+1) min Spielstand: 0:0
Mario Mandžukić

47. min Spielstand: 0:0
18466

62. min Spielstand: 0:0
Thomas Müller kommt für Thiago Alcántara

68. min Spielstand: 0:0
18466 kommt für Mario Götze

69. min Spielstand: 1:0
18466

70. min Spielstand: 1:0
18466

72. min Spielstand: 1:0
Mike Frantz kommt für Markus Feulner

75. min Spielstand: 1:0
Hiroshi Kiyotake kommt für Marvin Plattenhardt

78. min Spielstand: 2:0
Arjen Robben

80. min Spielstand: 2:0
Xherdan Shaqiri kommt für 18466

]]>