Profis Vorbericht Freitag, 28.02.2014

"Man muss sich darauf freuen und es genießen"

Foto: Picture Alliance

Trainer Gertjan Verbeek ist voller Vorfreude vor dem Spiel in Dortmund. Makoto Hasebe und Timo Gebhart werden beim BVB allerdings fehlen.

Der 1. FC Nürnberg reist am Samstag, 01.03.14, zur Dortmunder Borussia zum 23. Spieltag der ersten Bundesliga. Anpfiff im Signal-Iduna-Park ist um 15.30 Uhr. Der Vorbericht.

  • Die Situation

Nach vier Siegen aus fünf Rückrundenspielen steht der 1. FC Nürnberg aktuell auf Tabellenplatz 12 und hat vier Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz. In der Rückrundentabelle steht der Club gar vor dem BVB. "Wenn man in Dortmund spielen darf, muss man sich darauf freuen und es genießen", äußerte sich Club-Trainer Gertjan Verbeek im Hinblick auf die Kulisse und Stimmung im Signal-Iduna-Park.

Zugleich richtete er aber auch den Fokus auf das bevorstehende Spiel und erklärte, welche Voraussetzungen erforderlich sind, um beim BVB zu bestehen: "Ich erwarte viel von meiner Mannschaft. Sie muss kämpfen, attackieren, offensiv spielen und alles dafür geben, erfolgreich zu sein."

  • Das Personal

Fehlen werden dem Club in Dortmund die Langzeitverletzten Timothy Chandler und Daniel Ginczek. Makoto Hasebe reiste am Donnerstag in seine Heimat, um sein lädiertes Knie einer weiteren Untersuchung zu unterziehen. Das Ergebnis: Der Kapitän der japanischen Nationalmannschaft wird erneut am Außenmeniskus des rechten Knies operiert (mehr Infos).

Auch Timo Gebhart wird Verbeek nicht zur Verfügung stehen. Der Mittelfeldmann musste das Training am Donnerstag wegen Adduktorenproblemen abbrechen und wird die Reise nach Dortmund ebenfalls nicht antreten. Zudem fehlt Per Nilsson rotgesperrt. Wie die Startelf am Samstag aussehen wird, wollte der Club-Trainer nicht verraten. "Jürgen Klopp ist klug genug, da muss ich ihm nicht auch noch Tipps geben", scherzte Verbeek. Markus Feulner und Mike Frantz gehen mit vier Karten ins Spiel.

  • Der Gegner

Das Team von Jürgen Klopp verlor am vergangenen Spieltag beim Hamburger SV mit 0:3, konnte sich unter der Woche aber mit einem 4:2-Auswärtserfolg bei Zenit St. Petersburg rehabilitieren und steht damit bereits mit einem Bein im Champions-League-Viertelfinale. In der Bundesliga rangiert die Klopp-Elf nach 22 Spielen auf Platz drei, einen Punkt hinter Bayer Leverkusen.

In der Partie gegen den Club muss der BVB neben den Langzeitverletzten Neven Subotic, Jakub Blaszczykowski, Sven Bender und Ilkay Gündogan auch auf den gelbgesperten Marco Reus verzichten. Zudem sind die Einsätze von Mats Hummels, Sokratis und Marvin Sarr fraglich.

  • Die Fakten

Beim letzten Aufeinandertreffen in Dortmund musste sich der Club am 19. Spieltag der Vorsaison mit 0:3 geschlagen geben. Das Hinspiel im Grundig Stadion endete am Samstag, 21.09.13, mit 1:1. Per Nilsson erzielte damals kurz nach dem Seitenwechsel den Ausgleich für den Club.

Insgesamt 4.200 Club-Fans werden den 1. FC Nürnberg in Dortmund unterstützen. Auch BVB-Trainer Klopp äußerte sich positiv über die Kampagne "Ich bereue diese Liebe nicht". Schiedsrichter der Partie wird Christian Dingert (Lebecksmühle) sein.

 

Jürgen Klopp über die Club-Fans:

Spieldaten

23. Spieltag, Bundesliga 2013/2014
3 : 0
Borussia Dortmund
51. 18466 1:0
64. Robert Lewandowski 2:0
83. Henrik Mkhitaryan 3:0
1. FC Nürnberg
Stadion
Signal Iduna Park
Datum
01.03.2014 14:30 Uhr
Schiedsrichter
Christian Dingert
Zuschauer
80545

Aufstellung

Borussia Dortmund
18466 - 18466 - Sokratis (36. 18466) - 18466 - Schmelzer - Sahin - 18466 - Aubameyang (71. Hofmann) - Mkhitaryan (85. Jojic) - Großkreutz - Lewandowski
Reservebank
Langerak, Durm, 18466, Hofmann, Jojic, 18466, Schieber
Trainer
Jürgen Klopp
1. FC Nürnberg
Schäfer - Angha - Petrak - Pinola (36. Pogatetz) - Plattenhardt - Frantz (78. Stark) - Feulner (61. Campaña) - Kiyotake - Drmic - Pekhart - Hloušek
Reservebank
Rakovsky, ??, Campaña, Pogatetz, Mak, Stark, Colak
Trainer
Gertjan Verbeek

Ereignisse

36. min Spielstand: 0:0
Emanuel Pogatetz kommt für Javier Pinola

36. min Spielstand: 0:0
18466 kommt für Sokratis

45. min Spielstand: 0:0
Markus Feulner

51. min Spielstand: 1:0
18466

57. min Spielstand: 1:0
Emanuel Pogatetz

61. min Spielstand: 1:0
José Campaña kommt für Markus Feulner

64. min Spielstand: 2:0
Robert Lewandowski

71. min Spielstand: 2:0
Jonas Hofmann kommt für Pierre Emerick Aubameyang

78. min Spielstand: 2:0
Niklas Stark kommt für Mike Frantz

83. min Spielstand: 3:0
Henrik Mkhitaryan

85. min Spielstand: 3:0
Milos Jojic kommt für Henrik Mkhitaryan

]]>