Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Dienstag, 17.07.2018

Lukas Jäger zu Gast bei "Fußball trifft Kultur"

Foto: Sportfoto Zink

Der Österreicher schaute bei den Kindern einer Mittelschule in Gostenhof vorbei.

Derzeit schwitzen die Club-Profi kräftig in der Vorbereitung und spulen eine Einheit nach der anderen herunter. Mittelfeldspieler Lukas Jäger nahm sich trotz des vollgepackten Terminplans Zeit und schaute in der Johann-Daniel-Preißler Mittelschule in Gostenhof bei den "Fußball trifft Kultur"-Kids vorbei.

Bereits in die sechste Spielzeit ist "Fußball trifft Kultur" im Herbst 2017 in der Johann-Daniel-Preißler Mittelschule gestartet. Das bewährte Konzept aus zweimal wöchentlichem Förderunterricht in Mathematik und zwei Einheiten Fußballtraining am Nachmittag wird immer wieder durch Highlights ergänzt. Das motiviert die Kinder, zu lernen und sich für kulturelle Aktivitäten zu öffnen.

Höhepunkt zum Schuljahresabschluss

So beantwortete Lukas Jäger geduldig alle Fragen der Kids, lies keinen Autogrammwunsch offen und stellte abschließend beim gemeinsamen Kick in der Halle auch noch seine fußballerischen Qualitäten unter Beweis. Der Österreicher bereitete den Kindern somit kurz vor den Sommerferien noch einen ganz besonderen Höhepunkt zum Abschluss des Schuljahres. 

 

„Fußball trifft Kultur“ ist ein Projekt der Frankfurter LitCam gGmbH. Es verfolgt das Ziel, förderungsbedürftigen Kindern mit Fußballtraining und Förderunterricht die Chance auf eine bessere Bildung zu ermöglichen. Zusammen mit lokalen Förderern und seit 2012 mit der DFL Stiftung als bundesweitem Partner wird das Projekt an zahlreichen Standorten bundesweit durchgeführt. Weitere Infos unter litcam.de/fussball-trifft-kultur.