Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Stimmen zum Spiel Sonntag, 21.09.2014

KSC - 1.FCN: Stimmen zum Spiel

Nach dem Spiel gegen den Karlsruher SC sammelte fcn.de die Stimmen der Protagonisten.

Foto: Picture Alliance

Valerien Ismael: Glückwunsch an den Karlsruher SC, der die drei Punkte verdient geholt hat. Wir wussten, dass der KSC heimstark ist. In der ersten Halbzeit haben wir eine unterirdische Leistung abgeliefert. Wir haben viele individuelle Fehler begangen und es dem Gegner so zu einfach gemacht. In der zweiten Halbzeit haben wir versucht, noch etwas zu korrigieren, aber wir haben das Spiel in der ersten Halbzeit verloren. Bis zum nächsten Spiel am Mittwoch müssen wir unsere Einstellung dringend ändern.

Markus Kauczinski (Karlsruher SC): Man hat uns angemerkt, dass wir das Spiel unbedingt gewinnen wollten. Wir sind nicht nur defensiv gut gestanden, sondern haben auch gut nach vorne gespielt und viel Druck entwickelt. Mit den drei Toren in der ersten Halbzeit lief es natürlich optimal. In der zweiten Halbzeit hat sich Nürnberg gesteigert und wir hatten nicht mehr den gleichen Zug nach vorne. Dennoch haben wir verdient gewonnen.

Jan Polak: In der ersten Halbzeit haben wir keine gute Leistung abgeliefert. In der zweiten Hälfte  ist es dann besser gelaufen. Daraus müssen wir jetzt lernen. In der Mannschaft ist alles ok. Wir trainieren gut, lernen, und müssen das jetzt umsetzen. Wir haben schon am Mittwoch die Gelegenheit, es auf dem Platz zu zeigen.

Spieldaten

6. Spieltag, 2. Bundesliga 2014/2015
3 : 0
Karlsruher SC
9. Hiroki Yamada 1:0
20. Reinhold Yabo 2:0
40. Reinhold Yabo 3:0
1. FC Nürnberg
Stadion
Wildparkstadion
Datum
21.09.2014 12:30 Uhr
Schiedsrichter
Daniel Siebert
Zuschauer
19000

Aufstellung

Karlsruher SC
Orlishausen - Klingmann, Gulde, 18466, Kempe - Peitz, Torres (71. Alibaz), Yabo (86. Nazarov), 18466, Yamada - Micanski (57. van der Biezen)
Reservebank
Vollath, Max, 18466, Alibaz, Nazarov, Valentini, van der Biezen
Trainer
Markus Kauczinski
1. FC Nürnberg
Schäfer - Celustka, Petrak, Pinola, Ramirez - Mössmer, Candeias, Polak, Schöpf, Gebhart (30. Füllkrug) - Sylvestr (61. Mlapa)
Reservebank
Rakovsky, Bulthuis, Pachonik, Stark, Füllkrug, Koch, Mlapa
Trainer
unbekannt

Ereignisse

0. min Spielstand: 0:0


9. min Spielstand: 1:0
Hiroki Yamada

20. min Spielstand: 2:0
Reinhold Yabo

30. min Spielstand: 2:0
Niclas Füllkrug kommt für Timo Gebhart

34. min Spielstand: 2:0
Jakub Sylvestr

40. min Spielstand: 3:0
Reinhold Yabo

44. min Spielstand: 3:0
Manuel Gulde

56. min Spielstand: 3:0
Cristian Ramirez

57. min Spielstand: 3:0
Koen van der Biezen kommt für Ilijan Micanski

61. min Spielstand: 3:0
Peniel Kokou Mlapa kommt für Jakub Sylvestr

71. min Spielstand: 3:0
Selcuk Alibaz kommt für Manuel Torres

77. min Spielstand: 3:0
Dominic Peitz

82. min Spielstand: 3:0
Daniel Candeias

86. min Spielstand: 3:0
Dimitrij Nazarov kommt für Reinhold Yabo