Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Spielbericht Dienstag, 09.07.2019

Kerk & Ishak: Club siegt 2:0 gegen Pinzgau

Foto: Daniel Marr

Der Club gewinnt gegen den österreichischen Drittligisten mit 2:0

Im ersten Testspiel des Trainingslagers in Maria Alm hat der 1. FC Nürnberg einen 2:0 (1:0)-Erfolg gegen den FC Pinzgau gefeiert. Gegen den vom ehemaligen deutschen Nationalspieler Christian Ziege trainierten Drittligisten erzielten Sebastian Kerk und Mikael Ishak die Tore für den Club.

Highlights

21. Minute: Pinzgau macht es in der Anfangsphase gut, verteidigt mutig und sucht immer wieder den Weg nach vorne. Nach einer Hereingabe landet das Leder bei Okoli, dessen Schuss Margreitter noch blockt.

22. Minute: Erster Torabschluss des FCN: Erras hält aus 20 Metern drauf, doch der FCP-Schlussmann ist zur Stelle.

34. Minute: Tor für den Club! Gute Balleroberung im Mittelfeld. Dovedan passt schnell auf Ishak, der auf Kerk durchsteckt. Der Linksfuß chippt die Kugel über den herauseilenden Keeper ins Netz.

36. Minute: Hack bekommt den Ball 22 Meter vor dem Tor und fackelt nicht lange. Colic im Gehäuse der Gastgeber kann gerade noch die Fäuste hochreißen.

49. Minute: Ecke von rechts von Kerk. Margreitter am ersten und Mühl am zweiten Pfosten verpassen knapp.

54. Minute: Schöner Freistoß von Valentini über die Mauer, den Colic aber sehenswert entschärft.

61. Minute: Wieder Valentini, dieses Mal mit links von der Strafraumgrenze. Ganz knapp vorbei.

80. Minute: Tor für den Club! Ishak wird links im Sechzehner freigespielt, scheitert zunächst an Colic, macht den Nachschuss aber rein.

90. Minute: Valentini flankt den Ball nach innen, wo Behrens die Kugel aus fünf Metern übers Tor jagt.

Fazit

Der Club hatte in den vergangenen Tagen intensiv gearbeitet, das merkte man der Canadi-Elf in der Anfangsphase doch etwas an. Gerade im Spiel nach vorne fehlten Genauigkeit und Zielstrebigkeit. Pinzgau verteidigte mit einer Fünferkette und ließ den Club nur selten in die Tiefe kommen. Beim Führungstreffer zeigte der FCN dann aber das, was das Team zuvor in den Einheiten immer wieder geübt hatte: Aktiv gegen den Ball verteidigen, nach Ballgewinn schnell in die Tiefe spielen und erfolgreich abschließen.

In der ersten Viertelstunde nach dem Seitenwechsel agierte der Club dann aggressiver, kam früher in die Zweikämpfe, erzeugte mehr Dominanz und kam zu einigen Torabschlüssen. Die Österreicher hielten allerdings robust dagegen und wehrten sich redlich. Mit dem Ishak-Tor war die Partie dann entschieden, trotzdem gaben beide Teams bis zum Schluss Vollgas.

Personal

Aufstellung: Lukse – Valentini, Margreitter, Mühl, Handwerker (65. Celebi) – Erras, Behrens – Hack (65. Goden), Kerk, Dovedan – Ishak

Damir Canadi setzt wie zuletzt auch auf ein 4-2-3-1, in dem Keeper Andreas Lukse und Tim Handwerker ihr Debüt im Club-Trikot feierten. Mit dieser Elf hatte der Club-Coach zuletzt auch im Training regelmäßig trainiert. Team Nummer zwei wird dann beim Testspiel am Mittwoch in Bischofshofen ran dürfen. Nach 65 Minuten ersetzten die beiden Youngster Ekin Celebi und Kevin Goden Tim Handwerker und Robin Hack.

Stimmen

Damir Canadi: „Das war ein guter Test. Es war wichtig für uns, dass wir mal mit einem Team 90 Minuten spielen konnten. Man hat schon gesehen, dass die Jungs etwas müde sind. In der ersten Halbzeit hat uns manchmal der Mut gefehlt, dass wir nach vorne aufdrehen und uns Torchancen erarbeiten. Nach Pause haben wir uns dann mehr Chancen erarbeitet und auch immer wieder die Linien durchbrochen.“

Hanno Behrens: „Insgesamt war das Spiel in Ordnung. Die Dinge, die der Trainer sehen will, machen wir immer besser. Wenn wir unsere Chancen noch besser nutzen, zeigt sich das auch im Ergebnis. In der ersten Hälfte haben wir noch zu wenig über außen gespielt, haben es dem Gegner so etwas leichter gemacht. Nach der Pause war es besser.“

Spieldaten

Testspiel, Testspiele 2019/2020
0 : 2
FC Pinzgau
1. FC Nürnberg
0:1 Kerk (34.), 0:2 Ishak (80.)
Stadion
Datum
09.07.2019 18:00 Uhr
Zuschauer
530

Aufstellung

FC Pinzgau
unbekannt
Trainer
unbekannt
1. FC Nürnberg
Lukse – Valentini, Margreitter, Mühl, Handwerker (65. Celebi) – Erras, Behrens – Hack (65. Goden), Kerk, Dovedan – Ishak
Trainer
Damir Canadi

Ereignisse