Profis Spielbericht Sonntag, 07.03.2021

Keine Punkte für den Club in Düsseldorf

Foto: Sportfoto Zink

Der 1. FC Nürnberg zeigt sich bei heimstarken Düsseldorfern als ebenbürtiger Gegner, geht am Ende aber dennoch leer aus.

  • Das Personal

Mathenia, Sorg, Mühl (46. Sörensen), Margreitter, Handwerker, Geis, Nürnberger, Möller-Daehli, Dovedan (59. Latteier), Schäffler (85. Shuranov), Borkowski (85. Schleusener)

Klauß setzte auf sein gewohntes 4-2-2-2-System, beorderte dabei aber zwei Neue in die Startelf. Für den gesperrten Valentini übernahm Sorg den Part als Rechtsverteidiger. Nürnberger rückte anstelle von Krauß ins zentrale Mittelfeld. Im Abwehrzentrum bildeten zum dritten Mal in Folge Mühl und Margreitter die Innenverteidigung. Vorne stürmten wieder Schäffler und Borkowski.

Zur Pause wechselte Klauß und brachte Sörensen für den gelb-verwarnten Mühl. Nach rund einer Stunde ersetzte Youngster Latteier Dovedan im offensiven Mittelfeld. In den letzten Minuten kamen mit Shuranov und Schleusener noch zwei frische Stürmer vorne rein.

Verletzungsbedingt nicht im Kader standen Hack, Knothe, Besong und Köpke sowie Lohkemper, der unter der Woche zwar erstmals wieder intensiv mit der Mannschaft trainierte, aber noch nicht zum Aufgebot zählte.

  • Die Highlights

5. Minute: Peterson bleibt aus elf Metern hängen, doch Sobottka kommt aus 13 Metern frei zum Abschluss, setzt den Ball aber am rechten Pfosten vorbei.

8. Minute: Freistoßflanke von Geis auf den Kopf von Margreitter, den Kastenmeier noch mit den Fingerspitzen berührt und an die Latte lenkt.

22. Minute: Über die rechte Seite bringt Borkowski den Ball in die Mitte. Möller-Daehli kommt zweimal zum Abschluss, wird aber beide Male geblockt.

40. Minute: Glück für den Club! Margreitter rettet zunächst gegen Peterson, den Abpraller köpft Karaman aus fünf Metern gegen den Pfosten.

42. Minute: Karaman legt ab auf Koutris, dessen Schuss aus 14 Metern Mathenia über die Latte lenkt. Bei der nachfolgenden Ecke setzt Hoffmann seinen Kopfball etwas zu hoch an.

48. Minute: Tor für Düsseldorf. Pledl flankt von links nach innen. Hoffmann steigt in der Mitte am höchsten und köpft die Kugel unhaltbar ins Netz.

50. Minute: Gute Bewegung von Borkowski im Strafraum und Abschluss mit links. Doch der Club-Angreifer erwischt die Kugel nicht voll. Rechts vorbei.

62. Minute: TOOOR für den Club!!! Gute Balleroberung vor dem Düsseldorfer Strafraum. Borkowski zieht das Leder auf den linken Fuß rüber und versenkt den Ball im langen Eck. Stark!

67. Minute: Margreitter verlängert eine Ecke am ersten Pfosten per Kopf. In der Mitte kommt Schäffler einen Schritt zu spät.

77. Minute: Tor für Düsseldorf. Borello hat rechts etwas Zeit und legt die Kugel an den Strafraum zu Sobottka, der direkt abschließt und genau links unten trifft.

80. Minute: Die dicke Chance zur Vorentscheidung, doch Mathenia rettet gegen Kownacki mit einer Glanztat.

90.+1 Minute: Düsseldorf bringt den Ball nicht weg, Shuranov kommt zum Abschluss, doch Kastenmeier ist auf dem Posten.

90.+3 Minute: Margreitter kommt nach Geis-Freistoß vor Kastenmeier an den Ball, Schleusener steigt hoch, doch Piotrowski rettet in höchster Not.

90.+5 Minute: Tor für Düsseldorf. Hennings trifft den Pfosten, Sorg lenkt die Kugel bei der Rettungsaktion unglücklich ins eigene Tor.

  • Das Fazit

Düsseldorf startete schwungvoll und erarbeitete sich gleich in den Anfangsminuten ein paar Eckbälle, die der Club aber gut verteidigte. Mit einer Standardsituation meldete sich dann auch der Club offensiv erstmals. Nach 20 Minuten bekam die Klauß-Elf dann immer besser Zugriff aufs Spiel, hielt die Fortuna weit vom eigenen Tor weg und hatte gute Ballbesitzphasen. Kurz vor dem Halbzeitpfiff drückte Düsseldorf dann nochmal aufs Gas und kam zu zwei guten Abschlüssen. Dass es unentschieden in die Pause ging, ging allerdings in Ordnung.

Die Hausherren kamen besser aus der Kabine und markierten durch Hoffmann die Führung. Der Club schüttelte sich kurz, erhöhte die eigenen Offensivbemühungen und den Druck auf die Abwehr der Fortunen. Der Ausgleich durch Borkowski fiel deshalb durchaus verdient. Der Club blieb danach das aktivere Team – bis die Fortuna fast aus dem Nichts erneut in Führung ging. Nach dem erneuten Rückstand erhöhte der FCN nochmal das Risiko und drängte auf das 2:2, das allerdings trotz des einen oder anderen Abschlusses nicht mehr fallen wollte. Stattdessen trafen die Gastgeber mit dem Schlusspfiff zum 3:1.

  • Die Statistiken
DüsseldorfNürnberg
Ballbesitz in %5149
Schüsse1618
Schüsse aufs Tor67
Ecken75
angekommene Pässe in %7677
gewonnene Zweikämpfe in %4753

Spieldaten

24. Spieltag, 2. Bundesliga 20/21
3 : 1
Fortuna Düsseldorf
48. Andre Hoffmann (Kopfball) 1:0
77. Marcel Sobottka 2:1
90. Oliver Sorg (Eigentor) 3:1
1. FC Nürnberg
62. Dennis Borkowski 1:1
Stadion
Datum
07.03.2021 13:30 Uhr
Schiedsrichter
Martin Petersen
Zuschauer
noch unbekannt

Aufstellung

Fortuna Düsseldorf
Kastenmeier - Zimmermann - Hoffmann - Danso - Koutris (74. Hartherz) - Bodzek (74. Piotrowski) - Sobottka - Pledl (73. Borrello) - Peterson (61. Hennings) - Kownacki (82. Prib) - Karaman
Reservebank
Wolf, Hartherz, Klarer, Krajnc, Borrello, Morales, Piotrowski, Prib, Hennings
Trainer
Uwe Rösler
1. FC Nürnberg
Mathenia - Sorg - Mühl (46. Sörensen) - Margreitter - Handwerker - Geis - Nürnberger - Dovedan (59. Latteier) - Møller Dæhli - Borkowski (85. Schleusener) - Schäffler (85. Shuranov)
Reservebank
Früchtl, Krätschmer, Rosenlöcher, Sörensen, Behrens, Krauß, Latteier, Schleusener, Shuranov
Trainer
Robert Klauß

Ereignisse

29. min Spielstand: 0:0
Lukas Mühl

46. min Spielstand: 0:0
Asger Sörensen kommt für Lukas Mühl

48. min Spielstand: 1:0
Andre Hoffmann

59. min Spielstand: 1:0
Tim Latteier kommt für Nikola Dovedan

61. min Spielstand: 1:0
Rouwen Hennings kommt für Kristoffer Peterson

62. min Spielstand: 1:1
Dennis Borkowski

73. min Spielstand: 1:1
Brandon Borrello kommt für Thomas Pledl

74. min Spielstand: 1:1
Florian Hartherz kommt für Leonardo Koutris

74. min Spielstand: 1:1
Jakub Piotrowski kommt für Adam Bodzek

77. min Spielstand: 2:1
Marcel Sobottka

82. min Spielstand: 2:1
Edgar Prib kommt für Dawid Kownacki

85. min Spielstand: 2:1
Eric Shuranov kommt für Manuel Schäffler

85. min Spielstand: 2:1
Fabian Schleusener kommt für Dennis Borkowski

87. min Spielstand: 2:1
Edgar Prib

90.(+4) min Spielstand: 2:1
Florian Kastenmeier

90.(+5) min Spielstand: 3:1
Eigentor: Oliver Sorg

]]>