Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Donnerstag, 22.05.2014

Javier Pinola bleibt dem Club treu

Foto: Sportfoto Zink

Der Argentinier unterschrieb einen neuen Vertrag beim 1. FC Nürnberg und geht damit im Sommer in seine zehnte Club-Saison.

Der 1. FC Nürnberg und Javier Pinola gehen auch weiterhin gemeinsame Wege. Der Argentinier unterschrieb am Donnerstag, 22.05.14, einen neuen Vertrag und bleibt dem Club damit auch nach dem Abstieg treu. Der Linksverteidiger, der bereits seit 2005 das Trikot des 1. FCN trägt, geht damit im Sommer schon in seine zehnte Saison beim Club.

"Pino hat sofort nach dem letzten Spiel gesagt, dass er in Nürnberg bleiben möchte und sich zum Club bekannt", erklärte Martin Bader, Vorstand Sport & Öffentlichkeitsarbeit beim 1. FCN. "Wir freuen uns, dass er zu seinen Worten steht und damit zeigt, dass er jemand ist, der den Abstieg unbedingt wiedergutmachen möchte. Er ist ein wichtiger Spieler für den Club."

235 Liga-Spiele für den Club

Der 31-Jährige ist bereits seit Sommer 2005 beim Club. Damals kam der Linksfuß zunächst auf Leihbasis von Atletico Madrid nach Nürnberg und wurde später fest verpflichtet. Schnell etablierte er sich auf der linken Abwehrseite und war aus der Club-Mannschaft nicht mehr wegzudenken. In der Saison 2006/2007 war er maßgeblich am Gewinn des DFB-Pokals beteiligt, konnte den Abstieg im Jahr darauf aber nicht verhindern.

Trotz des Sturzes in die Zweitklassigkeit hielten Pinola und der Club sich damals die Treue und schafften den sofortigen Wiederaufstieg. Inzwischen hat der dreifache Familienvater 235 Liga-Spiele und insgesamt 375 Partien für den Club bestritten.