Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Stimmen zum Spiel Montag, 04.05.2015

Ingolstadt - Nürnberg: Stimmen zum Spiel

Foto: Picture Alliance

Nach dem Unentschieden in Ingolstadt sammelte fcn.de die Aussagen der Beteiligten.

René Weiler: "Es war ein spannendes Spiel und eine gute Werbung für die zweite Liga. Die erste Halbzeit war ausgeglichen mit leichten Chancenvorteilen für uns. In der zweiten Halbzeit hat Ingolstadt dann zunächst enormen Druck gemacht. Da muss ich zugeben, dass das Tor in der Luft lag. Aber die Mannschaft hat nicht aufgesteckt und sich durch den Ausgleich belohnt. Am Ende waren wir dem Sieg näher, aber über 90 Minuten gesehen ist es ein gerechtes Ergebnis."

Ralph Hasenhüttl (FC Ingolstadt): "Drei Punkte wären für uns heute nicht verdient gewesen. Aber damit können wir leben. Es war das erwartet schwere Spiel. Die erste Halbzeit war ganz schwer für uns. Der Gegner hat uns kaum Möglichkeiten für den Ballgewinn gegeben. Nach der Pause konnten wir mehr Druck erzeugen und haben nach großem Aufwand endlich die Führung erzielt. Die dürfen wir dann nicht wieder so schnell aus der Hand geben. Zum Schluss hätten wir auch noch verlieren können. Ich bin mit dem Punkt nicht unzufrieden."

Danny Blum: "Ich denke, es war eine gute Leistung von uns. Das Eigentor von Pino war bitter, aber Ingolstadt hat zu diesem Zeitpunkt auch gedrückt. Wir sind dann als Team aufgetreten und Pino hat sein Eigentor mit seiner Vorlage, die ich verwerten konnte, wieder gut gemacht. Es ist schön, dass Dinge, die im Training, auch im Spiel funktionieren."

Javier Pinola: "Wir wollten hier punkten, das ist uns auch gelungen. Der Punkt ist aus meiner Sicht aus auch verdient. Ingolstadt ist eine spielerisch starke Mannschaft mit sehr guten Spielern, aber wir hatten auch Chancen - vor allem nach Kontern. Mein Eigentor war unglücklich, aber wir haben dann ja auch noch ein Tor geschossen."

Spieldaten

31. Spieltag, 2. Bundesliga 2014/2015
1 : 1
FC Ingolstadt 04
70. Javier Pinola (Eigentor) 1:0
1. FC Nürnberg
72. Danny Blum (Kopfball) 1:1
Stadion
Audi Sportpark
Datum
04.05.2015 19:15 Uhr
Schiedsrichter
Markus Schmidt
Zuschauer
15000

Aufstellung

FC Ingolstadt 04
Özcan - Levels - de Oliveira Bernardo - Hübner - Soares - Bauer - Groß - Morales - Lex (87. 18466) - Hartmann (90. Pledl) - Leckie (46. Hinterseer)
Reservebank
Weis, Engel, 18466, Christiansen, Cohen, Pledl, Hinterseer
Trainer
Ralph Hasenhüttl
1. FC Nürnberg
Schäfer - Celustka - Hovland - Bulthuis - Pinola - Stark - Mössmer - Burgstaller - Schöpf (85. Mlapa) - Kerk (66. Koch) - Sylvestr (60. Blum)
Reservebank
Rakovsky, Bihr, Blum, Koch, Nikci, Mlapa
Trainer
René Weiler

Ereignisse

29. min Spielstand: 0:0
Jakub Sylvestr

36. min Spielstand: 0:0
Even Hovland

46. min Spielstand: 0:0
Lukas Hinterseer kommt für Mathew Leckie

60. min Spielstand: 0:0
Danny Blum kommt für Jakub Sylvestr

62. min Spielstand: 0:0
Dave Bulthuis

66. min Spielstand: 0:0
Robert Koch kommt für Sebastian Kerk

70. min Spielstand: 1:0
Eigentor: Javier Pinola

72. min Spielstand: 1:1
Danny Blum

75. min Spielstand: 1:1
Moritz Hartmann

83. min Spielstand: 1:1
Jürgen Mössmer

85. min Spielstand: 1:1
Peniel Kokou Mlapa kommt für Alessandro Schöpf

86. min Spielstand: 1:1
Guido Burgstaller

87. min Spielstand: 1:1
18466 kommt für Stefan Lex

90.(+2) min Spielstand: 1:1
Thomas Pledl kommt für Moritz Hartmann