Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Donnerstag, 10.09.2009

Historische Hintergründe: M'gladbach

Zum Traditionsspiel gegen Borussia Mönchengladbach bietet euch fcn.de wieder einen neuen historischen Hintergrund für euren Computer. Jetzt downloaden.

Mit einem deutlichen Formanstieg gegenüber den letzten Spielen – gegen den HSV und Eintracht Frankfurt hatte es zwei Niederlagen gegeben – stellte sich der Club am 22. Spieltag der Meister-Saison 1967/68 in Mönchengladbach vor.

Die Vereinszeitung des 1. FC Nürnberg urteilte: „Für den Teilerfolg in Mönchengladbach verdient die Club-Elf ein Gesamtlob. Sicher wären ihr beide Punkte zugefallen, hätte Schiedsrichter Spinnler kurz vor Schluß nicht beide Augen zugedrückt, als Starek im Strafraum zu Fall gebracht wurde.“ So hieß es denn am Ende nach der zwischenzeitlichen Führung durch Franz Brungs 1:1-Unentschieden. Die Momentaufnahme vom 10. Februar 1968 zeigt Fritz Popp, der vor einem Kopfball Wimmers in Deckung geht und Karl-Heinz Ferschl (li.); hinten lauert Berti Vogts.

Diese historische Szene bietet euch fcn.de jetzt zum Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach in zehn verschiedenen Auflösungen zum Download