Profis Spielbericht Samstag, 19.02.2022

Gegen Regensburg: Verdienter Heimsieg für den Club!

Foto: Sportfoto Zink

Der 1. FC Nürnberg hat den ersten Heimsieg des neuen Jahres gelandet. Vor 23.042 Zuschauer bezwang der Club den SSV Jahn Regensburg mit 2:0 (1:0).

  • Das Personal

FCN: Mathenia, Valentini, Suver (82. Hübner), Sörensen, Handwerker, Nürnberger, Tempelmann, Duman (90.+1 Castrop), Schleimer (82. Krauß), Möller Daehli (74. Fischer), Köpke (74. Dovedan)

Klauß änderte sein Team auf vier Position: Nürnberger und Duman rückten im Mittelfeld für Geis und Krauß in die erste Elf, Schleimer und Köpke vorne für Shuranov und Schäffler. Taktisch ordnete der Club-Coach seine Mannen dieses Mal in einem 4-2-3-1 an, in dem Nürnberger und Tempelmann die Doppelsechs bildete und Schleimer und Duman die Flügel besetzten. Vorne stürmte Köpke, der eine Viertelstunde vor dem Ende durch Dovedan ersetzt wurde. Zeitgleich kam Fischer für Möller Daehli. In der Schlussphase feierte Hübner sein Comeback und kam für Suver. Zudem ersetzte Krauß Schleimer.

Schindler fehlte erneut verletzungsbedingt. Geis musste kurzfristig passen, nachdem sein PCR-Test positiv ausgefallen war. Krankheitsbedingt fehlte zudem Schäffler.

  • Die Highlights

4. Minute: Handwerker setzt sich über links gut durch und bedient Schleimer. Der macht noch einen Haken und zieht aus zwölf Metern ab, doch Meyer ist zur Stelle.

17. Minute: Guter Angriff über rechts. Köpke bekommt den Ball am Fünfer mit dem Rücken zum Tor, dreht sich und schließt ab. Der Ball hüpft parallel zur Torlinie am Jahn-Gehäuse vorbei.

19. Minute: Jahn-Ecke an den ersten Pfosten. Otto verlängert artistisch, doch Mathenia ist da und pariert stark.

21. Minute: Faber flankt von rechts, Albers kommt recht unbedrängt zum Abschluss, aber wieder ist bei Mathenia Endstation.

32. Minute: Guter Antritt von Tempelmann. Sein Abschluss von der Strafraumgrenze wird noch leicht abgefälscht und kullert am rechten Pfosten vorbei.

35. Minute: TOOOR für den Club!!! Nach einem gewonnenen Kopfball hat Möller Daehli auf rechts viel Platz und hebt das Leder perfekt in den Fünfer. Dort steht Köpke und nickt zur Führung ein.

43. Minute: Eine zu kurz abgewehrte Flanke landet direkt vor den Füßen von Besuschkow, der das Leder aber über den Querbalken jagt.

44. Minute: Nürnberger aus 22 Metern. Meyer lenkt den Ball noch um den Pfosten.

55. Minute: TOOOR für den Club!!! Über links geht’s nach vorne und vor dort kommt der Ball an den Elfer, wo Duman blankt steht und zum 2:0 einschießt.

60. Minute: Tempelmanns Schuss wird geblockt und landet bei Schleimer, der ihn mit der Innenseite knapp links vorbeischiebt.

62. Minute: Überragende Einzelaktion von Duman, der den Ball aus 20 Metern mit links an die Latte knallt. Den Nachschuss hat Meyer dann.

72. Minute: Shipnoski aus der Distanz. Mathenia pariert zur Seite.

78. Minute: Flache Hereingabe von rechts von Valentini. Der eingewechselte Fischer läuft an, setzt den Ball aber neben das Tor.

  • Das Fazit

Beide Teams waren in den Anfangsminuten um Sicherheit bemüht, Risikovermeidung war angesagt. Doch schon in den ersten Momenten wurde deutlich, worum es in diesem Spiel ging: Viel Intensität, viel Leidenschaft. So beherrschten die direkten Zweikämpfe die Partie, in der der Club in Durchgang eins die etwas aktivere Mannschaft war. Vorne ging Möller Daehli weite Wege und bereitete das Führungstor mustergültig vor. Regensburg probierte es viel mit Flanken und wurde dabei auch ein, zwei Mal gefährlich, doch Mathenia hielt seinen Kasten bis zur Pause sauber.

Der Club kam giftig und zielstrebig aus der Kabine und erarbeitete sich direkt ein Übergewicht, das schnell im 2:0 mündete. Die Klauß-Elf blieb auch danach zunächst auf dem Gaspedal und spielte weiter nach vorne. Das Aluminium verhinderte dann den dritten Treffer. Danach erhöhte Regensburg Risiko und Druck, doch der Club verteidigte hinten extrem aufmerksam und sorgte nach vorne immer wieder für Entlastung. So stand am Ende ein völlig verdienter Heimsieg.

  • Die Statistiken
NürnbergRegensburg
Ballbesitz in %4456
Schüsse1918
Schüsse aufs Tor83
Ecken64
gewonnene Zweikämpfe in %4555
angekommene Pässe in %7578

Spieldaten

23. Spieltag, 2. Bundesliga 21/22
2 : 0
1. FC Nürnberg
35. Pascal Köpke (Kopfball) 1:0
55. Taylan Duman 2:0
SSV Jahn Regensburg
Stadion
Datum
19.02.2022 20:30 Uhr
Schiedsrichter
Martin Petersen
Zuschauer
23042

Aufstellung

1. FC Nürnberg
Mathenia - Valentini - Suver (82. Hübner) - Sörensen - Handwerker - Tempelmann - Nürnberger - Duman (90. Castrop) - Møller Dæhli (74. Fischer) - Schleimer (82. Krauß) - Köpke (74. Dovedan)
Reservebank
Klaus, Fischer, Hübner, 18466, Castrop, Dovedan, Krauß, Borkowski, Shuranov
Trainer
Robert Klauß
SSV Jahn Regensburg
Meyer - Faber - Breitkreuz - Kennedy - Guwara (66. Wekesser) - Gimber (46. Beste) - Besuschkow - Boukhalfa (87. Caliskaner) - Singh (66. Shipnoski) - Otto (66. Yildirim) - Albers
Reservebank
Kunz, Beste, Elvedi, Saller, Wekesser, Caliskaner, Makridis, Shipnoski, Yildirim
Trainer
Mersad Selimbegovic

Ereignisse

9. min Spielstand: 0:0
Benedikt Gimber

12. min Spielstand: 0:0
Lino Tempelmann

35. min Spielstand: 1:0
Pascal Köpke

46. min Spielstand: 1:0
Jan-Niklas Beste kommt für Benedikt Gimber

55. min Spielstand: 2:0
Taylan Duman

66. min Spielstand: 2:0
Nicklas Shipnoski kommt für Sarpreet Singh

66. min Spielstand: 2:0
Erik Wekesser kommt für Leon Guwara

66. min Spielstand: 2:0
Aygün Yildirim kommt für David Otto

74. min Spielstand: 2:0
Nikola Dovedan kommt für Pascal Köpke

74. min Spielstand: 2:0
Kilian Fischer kommt für Mats Møller Dæhli

80. min Spielstand: 2:0
Kilian Fischer

82. min Spielstand: 2:0
Tom Krauß kommt für Lukas Schleimer

82. min Spielstand: 2:0
Florian Hübner kommt für Mario Suver

87. min Spielstand: 2:0
Kaan Caliskaner kommt für Carlo Boukhalfa

90.(+1) min Spielstand: 2:0
Jens Castrop kommt für Taylan Duman

90.(+5) min Spielstand: 2:0
Fabian Nürnberger

90.(+5) min Spielstand: 2:0
Jan-Niklas Beste

]]>