Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Interview Freitag, 14.09.2012

"Gegen Nürnberg wird es sehr schwer"

Ex-Cluberer Havard Nordtveit spricht im Interview über die kommende Partie und seine Zeit beim Club.

Foto: Picture Alliance

Wenn der Club am Samstag,15.09.12, auf Borussia Mönchengladbach trifft, ist es für einen Mann eine ganz besondere Partie - Havard Nordtveit. Der Norweger schnupperte erste Bundesligaluft im Club-Trikot in der Saison 2009/10. Damals war der Rechtsfuß gerade mal 19 Jahre jung und von der Reserve des FC Arsenal ausgeliehen worden. Das Jahr in Nürnberg tat dem Mittelfeldspieler offensichtlich gut, denn nur kurze Zeit später wechselte der 1,88-Mann zurück in die Bundesliga. Bei Borussia Mönchengladbach angekommen, gab Nordtveit sein Debüt im Trikot der Fohlen ausgerechnet gegen den Club. Aktuell steht der Ex-Cluberer bei 68 Bundesligapartien, in denen er zwei Treffer erzielt hatte.

fcn.de: Ihr Bundesligadebüt gaben Sie damals beim 1. FC Nürnberg unter Michael Oenning. Welche Erinnerung haben Sie noch an die Zeit in Nürnberg?
           
Havard Nordtveit: Ich habe in Nürnberg die Bundesliga kennengelernt. Dafür bin ich sehr dankbar. Unter Michael Oenning durfte ich viel spielen und war sehr zufrieden. Wir standen zwar unten in der Tabelle, aber als junger Spieler war es unglaublich wichtig, diese Erfahrungen zu sammeln. Das war ein wichtiger Schritt in meiner Karriere.

fcn.de: Beim letzten Aufeinandertreffen gab es aus Ihrer Sicht ein 0:1 gegen den Club. Was tippen Sie für das kommende Spiel?

Havard Nordtveit: Ich kann das nur schwierig einschätzen, denn ich habe noch nicht so viel vom Club gesehen. Das Spiel gegen Dortmund habe ich allerdings verfolgt. Das war eine starke Leistung. Gegen Nürnberg wird es für uns sehr schwer, sie stehen immer sehr kompakt, es ist nicht leicht, Lücken zu finden, aber natürlich werden wir alles dafür tun, die drei Punkte in Gladbach zu  behalten.

fcn.de: Sie spielen dieses Jahr international. Was erhoffen Sie sich auf europäischem Parkett?

Havard Nordtveit: Ich freue mich sehr darauf. Wir lernen das internationale Niveau kennen, das ist wichtig für die Entwicklung. In den CL-Playoffs gegen  Dynamo Kiew haben wir es schon gut gemacht, diese Leistung müssen wir in der Europa League auch bringen, dann können wir jeden Gegner schlagen.

fcn.de: Kann Borussia Mönchengladbach trotz der Doppelbelastung aus Bundesliga und Europa League, eine ähnlich gute Saison wie 2011/12 spielen?

Havard Nordtveit: Das ist eine sehr große Belastung, das stimmt. Wir haben aber einen großen Kader und werden viel rotieren und wechseln. Wir gehen diese Wochen aber immer so an, dass wir uns nur auf das nächste Spiel fokussieren. Wie im letzten Jahr: Von Spiel zu Spiel denken und dann werden wir am Ende sehen, wofür es reicht.


Spieldaten

3. Spieltag, 1. Bundesliga 2012/2013
2 : 3
Mönchengladbach
45. Luuk de Jong 1:2
53. Granit Xhaka 2:2
1. FC Nürnberg
17. Timm Klose (Kopfball) 0:1
25. Timmy Simons (Kopfball) 0:2
55. Hiroshi Kiyotake 2:3
Stadion
Stadion im Borussia-Park
Datum
15.09.2012 14:30 Uhr
Schiedsrichter
Christian Dingert
Zuschauer
50000

Aufstellung

Mönchengladbach
ter Stegen - Jantschke - Stranzl - Domínguez - Daems - Nordtveit (68. 18466) - Xhaka - Herrmann (76. Ring) - Arango - Cigerci (79. Hrgota) - de Jong
Reservebank
18466, Ring, Hrgota, Heimeroth, Brouwers, Wendt, de Camargo
Trainer
Lucien Favre
1. FC Nürnberg
Schäfer - Chandler - Nilsson - Klose - Pinola - Balitsch - Simons - Mak - Kiyotake (88. Cohen) - Esswein (76. Gebhart) - Pekhart (60. Polter)
Reservebank
Polter, Gebhart, Cohen, Rakovsky, Elias Santos, Plattenhardt
Trainer
Dieter Hecking

Ereignisse

17. min Spielstand: 0:1
Timm Klose

25. min Spielstand: 0:2
Timmy Simons

28. min Spielstand: 0:2
Filip Daems

28. min Spielstand: 0:2
Hanno Balitsch

45. min Spielstand: 1:2
Luuk de Jong

53. min Spielstand: 2:2
Granit Xhaka

55. min Spielstand: 2:3
Hiroshi Kiyotake

60. min Spielstand: 2:3
Sebastian Polter kommt für Tomas Pekhart

65. min Spielstand: 2:3
Timmy Simons

68. min Spielstand: 2:3
18466 kommt für Havard Nordtveit

76. min Spielstand: 2:3
Timo Gebhart kommt für Alexander Esswein

76. min Spielstand: 2:3
Alexander Ring kommt für Patrick Herrmann

79. min Spielstand: 2:3
Branimir Hrgota kommt für Tolga Cigerci

88. min Spielstand: 2:3
Almog Cohen kommt für Hiroshi Kiyotake

89. min Spielstand: 2:3
Juan Fernando Arango