Fans Dienstag, 20.10.2020

Gegen Karlsruhe: Keine Zuschauer zugelassen

Foto: Sportfoto Zink

Die anstehende Heimpartie gegen den Karlsruher SC am Freitagabend muss leider als sogenanntes "Geisterspiel" stattfinden.

Zwei Heimspiele hat der 1. FC Nürnberg in dieser Saison bestritten, beide Male waren teilweise Zuschauer zugelassen. Aufgrund der Entwicklung des Infektionsgeschehens in Nürnberg muss die Heimpartie gegen den Karlsruher SC am Freitag, 23.10.20, nun leider ohne Zuschauer stattfinden. Das entschied die Stadt Nürnberg am Dienstag.

Am Montag hatte die Stadt bereits die diesjährige „Consumenta“ abgesagt, nun folgte mit dem Heimspiel des FCN die Absage einer weiteren Großveranstaltung. Der Club bedauert, dass am Freitagabend keine Fans zur Unterstützung der Mannschaft ins Max-Morlock-Stadion dürfen, hat aber natürlich vollstes Verständnis für die Entscheidung, schließlich steht der Schutz der Gesundheit an allererster Stelle.

Wir hoffen, dass sich die Lage in den nächsten Tagen und Wochen so positiv entwickelt, dass wir schon bald wieder Anhänger im Achteck begrüßen dürfen. Wir halten euch auf dem Laufenden!