Business Donnerstag, 29.10.2020

Gegen Corona-Blues: "Nürnberg hält zamm"

Club und Sparkasse Nürnberg hatten sich fest vorgenommen, auch 2020 wieder „Spielräume“ zu schaffen und zusammen mit Club-Fans und engagierten Menschen mit Müllzwickern, Müllsäcken, Rechen und Heckenschere durch Nürnberg zu ziehen, um Plätzen und Gärten karitativer Einrichtungen einen Herbstputz zu verpassen. Doch die kontinuierlich steigenden Corona-Infektionszahlen und die damit verbundenen Maßnahmen der Bundesregierung lassen eine Durchführung der Community-Aktionen leider nicht zu. Der Schutz der Gesundheit steht natürlich für uns alle an erster Stelle.

Klar, wir hatten uns darauf gefreut, zusammen mit euch wieder Bolzplätze, Spielanlagen, Gärten und Grünflächen zu säubern, aufzuräumen und so wieder fit für Nürnberger*innen zu machen. Wir hatten auch alle Aktionen bereits mit reduzierter Teilnehmerzahl und in Außenbereichen geplant sowie entsprechende Hygiene- und Sicherheitskonzepte erarbeitet. Aufgrund der aktuell aber drastisch ansteigenden Infektionszahlen, ist es in den kommenden Wochen jedoch auch im Freien nicht möglich, sich in größeren Gruppen mit Menschen aus mehr als zwei Haushalten zu treffen. Wir wollen und müssen deshalb die ursprünglich geplanten „Spielräume“-Aktionen schweren Herzens auf einen unbestimmten Zeitpunkt im kommenden Jahr verschieben.

„Spielräume light“, Nachbarschaftshilfe, Lesungen, Workshops und mehr

Als Alternative wollen wir mit eurer Hilfe aber „Spielräume light“ durchführen. Bevor euch im „Lockdown light“ zuhause die Decke auf den Kopf fällt: Kombiniert Bewegung an der frischen Luft mit dem Einsammeln von herumliegendem Müll. Schnappt euch eure*n Partner*in oder die ganze Familie und werdet aktiv. Wir basteln gerade an der Umsetzung der Aktion und werden euch in den nächsten Tagen hier informieren!

Falls ihr euch fragt, wie ihr euch sonst noch die Zeit vertreiben und dem tristen Wetter in Kombination mit dem Corona-Blues ein Schnippchen schlagen könnt: Auf www.UnserClub.de bieten wir euch in den kommenden Monaten zudem ein virtuelles Programm, bei dem ihr euch fit machen, Ernährungstipps für die kalte Jahreszeit abholen, weiterbilden, Nachbarschaftshilfe aufbauen und euch für die Gesellschaft einsetzen und so fleißig Punkte sammeln und belohnen könnt. 

Das ist das vorläufige virtuelle Programm von „Unser Club“:

  • Vortragsreihe der Allianz gegen Rechtsextremismus anhören
  • Gemeinsam gesund kochen und backen
  • Nachbarschaftshilfe organisieren
  • Lesungen und Workshops verfolgen
  • Preise bei Verlosungen für den guten Zweck abstauben
  • Fit und aktiv in den Herbst gehen mit unseren Bewegungskursen

Außerdem werden wir unsere erste größere Aktion im Bereich Ökologie starten, um uns gemeinsam mit euch für unsere Umwelt einzusetzen. Dazu informieren wir euch Anfang nächster Woche über ein Projekt mit unserem Hauptsponsor NÜRNBERGER Versicherung, zu dem uns das Unternehmen SCHAEFFLER inspiriert hat. Darüber hinaus wird es unter dem Leitspruch „Nürnberg hält zamm“ eine Solidaritäts-Aktion geben. Lasst euch überraschen.

Nähere Infos zu unseren Aktionen findet ihr tagesaktuell unter www.unserclub.de

Selbstverständlich bleiben wir mit unseren örtlichen Partnern und dem Gesundheitsamt der Stadt Nürnberg im ständigen Austausch. Sobald es die Infektionszahlen erlauben, werden wir uns hoffentlich wieder in der realen Welt treffen.

Bis dahin passt gut auf euch auf, bleibt gesund, übernehmt Verantwortung und haltet euch bitte an die Regeln.