Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Nachwuchs Spielbericht Donnerstag, 24.02.2011

„Froh über sechs Punkte“

1. FCN II siegt im Nachholspiel über SG Sonnenhof Großaspach mit 2:1!

Unter Flutlicht bat die U23 des 1. FC Nürnberg am Mittwoch, 23.02.11, zur Nachholpartie des 20. Spieltags ins easyCredit-Stadion. Gegner an einem bitterkalten Abend war die SG Sonnenhof Großaspach. Trainer Dieter Hecking mit seinen beiden Assistenten Dirk Bremser und Armin Reutershahn, Chef-Scout Christian Möckel sowie ein Stargast trotzten den Temperaturen: Schlagersängerin Andrea Berg hatte sich nach einer Autogrammstunde in Schwabach unter die Zuschauer gemischt und erlebte einen 2:1 (0:0)-Sieg.

185 Zuschauer sahen ein niveauarmes Regionalligaspiel, in deren Anfangsphase sich der Club klare Feldvorteile erarbeitete. Torchancen sprangen dabei jedoch kaum heraus. Auf der Gegenseite kam Großaspach in der ersten Halbzeit selten über die Mittellinie, wurde nur über Standards gefährlich. Nach einem Freistoß in der 25. Minute landete die Kugel dann auch hinter Club-Keeper Alex Stephan, eine SG-Hand war aber noch dazwischen, so blieb es bis zur Pause beim 0:0.

Alle Tore in Hälfte zwei

Deutlich aggressiver starteten beide Mannschaften in die zweite Hälfte, in der die Gäste ein ums andere Mal nach vorne drangen. In der 54. Minute klingelte es dann doch in Stephans Kasten, als Schuster einen Frank-Eckstoß von rechts unbedrängt aus vier Metern einköpfen konnte. Sechs Zeigerumdrehungen später setzte der Club zu einem Konter an und Sauter kam von der rechten Grundlinie zur Flanke, die Manuel Wengert im Tor versenkte – Eigentor und der verdiente Ausgleich.

22 zähe Minuten (und fünf Gelbe Karten) später foulte Eigentorschütze Wengert Club-Abwehrspieler Simon Maurer im Strafraum, Schiri Weickenmeier entschied auf Elfmeter. Mit einem satten Rechtsschuss netzte Matthias Heckenberger zur 2:1-Führung für den Gastgeber ein (83.). In der Folge wurde das Spielgeschehen von Rangeleien bestimmt, doch auch nach zwei Elfmeterforderungen der SG (beide 87.) blieb es beim 2:1 für die „Zweite“ des 1. FCN. Weiter geht’s am Sonntag, 27.02.11, beim SV Darmstadt 98. Anpfiff bei den Lilien ist um 14 Uhr.

Müller mit Punktausbeute zufrieden

René Müller zum Spiel: „Wir haben gut reingefunden, nach 15 Minuten hat Großaspach das Spiel in den Griff bekommen. Das Spiel hätte ein Unentschieden verdient gehabt, denn es war mehr als auf Augenhöhe. Ich bin froh, dass wir aus zwei Spielen sechs Punkte geholt haben.“

 

Das Spiel in der Statistik:

1. FCN II – SG Sonnenhof Großaspach 2:1 (0:0) / Club: Stephan - Maurer, Kammermeyer, Kotzke, Plattenhardt - Mönius, Heckenberger (88. Grundei) – Beqiri (57. Görtler) - Sauter, Ben Khalifa, Ekinci (57. Hörber) / Schiedsrichter: Jonas Weickenmeier (Mühlheim) / Gelbe Karten: Beqiri, Kotzke, Mönius, Ben Khalifa, Grundei; Cimander, Krasniqi, Jurczyk, Wengert / Tore: 0:1 Schuster (54.), 1:1 Wengert (60.), 2:1 FE Heckenberger (83.) / Zuschauer: 185

 

Spieldaten

20. Spieltag, Regionalliga Süd 2010/11
2 : 1
1. FC Nürnberg
0:1 Schuster (54.), 2:1 FE Heckenberger (83.)
SG Sonnenhof Großaspach
1:1 Wengert (60.)
Stadion
Datum
23.02.2011 18:00 Uhr
Zuschauer
185

Aufstellung

1. FC Nürnberg
Stephan - Maurer, Kammermeyer, Kotzke, Plattenhardt - Mönius, Heckenberger (88. Grundei) – Beqiri (57. Görtler) - Sauter, Ben Khalifa, Ekinci (57. Hörber)
Trainer
unbekannt
SG Sonnenhof Großaspach
unbekannt
Trainer
unbekannt

Ereignisse