Profis Interview Freitag, 14.01.2022

Felix Platte: "Wir wollen uns in der oberen Hälfte festbeißen"

Foto: Sportfoto Zink

Felix Platte erzielte einst sein erstes Zweitliga-Tor gegen den Club. Nun steht der Angreifer dem FCN am Samstag mit dem SC Paderborn gegenüber...

Servus Felix, am Samstag rollt der Ball in der 2. Liga wieder. Wie blickst du auf die kurze Wintervorbereitung zurück?

Felix Platte: Sie war in der Tat vergleichsweise kurz. Wir konnten aber durchaus an unseren Schwächen arbeiten und sind gut vorbereitet für den zweiten Teil der Saison.

Ihr seid gut in die Saison gestartet, zuletzt zeigte die Formkurve etwas nach unten. Fünf Spieltage liegt der letzte Sieg zurück. Was hat euch in den letzten Partien gefehlt?

Felix Platte: Das ist schwer zu sagen, vielleicht waren wir in unserem Spiel nicht mehr konsequent genug. Aber die Dinge sind vorbei und aufgearbeitet.

In der Auswärtstabelle belegt ihr den ersten Platz. Woran machst du eure Auswärtsstärke fest?

Felix Platte: Das Thema begleitet uns ja schon die gesamte Saison lang. Auswärts läuft es wirklich gut, das kann gerne so bleiben. An unserer Heimstärke müssen wir aber arbeiten.

Mit 27 Zählern steht ihr in der Gesamttabelle aktuell auf dem neunten Rang. Was ist für euch in dieser Spielzeit noch drin?

Felix Platte: Wir wollen uns in der oberen Tabellenhälfte festbeißen und einige große Vereine ärgern. Was am Ende dabei herauskommt, werden wir dann sehen.

In der Liga hast du sechsmal selbst getroffen und vier Tore aufgelegt. Kurz vor der Winterpause musstest du aufgrund einer Verletzung dreimal aussetzen. Wie zufrieden bist du bislang mit deiner Leistung?

Felix Platte: Insgesamt bin ich durchaus zufrieden. Es geht aber noch besser. Deshalb werde ich weiter hart arbeiten, um meine Quote zu verbessern.

Schon in der Jugend bist du für den SC Paderborn 07 aufgelaufen. Wie war die Rückkehr im Sommer für dich?

Felix Platte: Sehr schön! Ich kannte ja noch einige Verantwortliche und Mitarbeiter. Aktuell freue ich mich sehr darüber, wieder in der Heimat zu sein.

Mit Christian Mathenia und Konstantin Rausch hast du in Darmstadt zusammengespielt. Wie war die Zeit mit den beiden und gibt es da heute noch Kontakt, vielleicht gerade vor der Partie?

Felix Platte: Es war eine sehr gute Zeit, als junger Spieler konnte ich von den erfahrenen Akteuren stark profitieren. Wir schreiben uns heute noch gelegentlich. Vor dem Spiel werden wir aber sicher keine Taktiken oder Spielsysteme austauschen.

Das Hinspiel endete 2:2. Welche Erinnerungen hast du daran und was für ein Spiel erwartest du am Samstag?

Felix Platte: Es war eine sehr ausgeglichene Partie mit einem gerechten Ergebnis. Ein ähnliches Spiel erwarte ich auch am Samstag, allerdings wollen wir alle drei Punkte holen.

Wie schätzt du den 1. FC Nürnberg ein?

Felix Platte: Der Club hat einen sehr guten Kader, auch in der Breite. In dieser Saison kann für den FCN nach oben durchaus etwas gehen.

Dein erstes Zweitligator hast du im Trikot des SVD gegen Nürnberg geschossen. Wie blickst du auf die damalige Partie zurück? Bedeutet dir das Tor heute noch etwas?

Felix Platte: Es war ein recht wildes Spiel. Mein Tor war allerdings keine Besonderheit, auch wenn ich mich über jeder Treffer freue.

Spieldaten

19. Spieltag, 2. Bundesliga 21/22
1 : 2
1. FC Nürnberg
60. Mats Møller Dæhli (Kopfball) 1:2
SC Paderborn 07
41. Sven Michel 0:1
44. Felix Platte (Kopfball) 0:2
Stadion
Datum
15.01.2022 13:30 Uhr
Schiedsrichter
Matthias Jöllenbeck
Zuschauer
noch unbekannt

Aufstellung

1. FC Nürnberg
Mathenia - Valentini (58. Krauß) - Schindler - Sörensen - Handwerker (80. Duman) - Geis (46. Shuranov) - Nürnberger - Tempelmann - Møller Dæhli - Dovedan (80. Schleimer) - Schäffler (58. Köpke)
Reservebank
Klaus, Castrop, 18466, Suver, Duman, Krauß, Köpke, Schleimer, Shuranov
Trainer
Robert Klauß
SC Paderborn 07
Huth - Schuster - Hünemeier - Correia (78. van der Werff) - Justvan (84. Carls) - Schallenberg - Srbeny (70. Yalcin) - Klement (84. Thalhammer) - Muslija (78. Stiepermann) - Platte - Michel
Reservebank
Schulze, Ananou, Carls, van der Werff, Yalcin, Pröger, Stiepermann, Thalhammer, Cuni
Trainer
Lukas Kwasniok

Ereignisse

41. min Spielstand: 0:1
Sven Michel

44. min Spielstand: 0:2
Felix Platte

46. min Spielstand: 0:2
Erik Shuranov kommt für Johannes Geis

58. min Spielstand: 0:2
Pascal Köpke kommt für Manuel Schäffler

58. min Spielstand: 0:2
Tom Krauß kommt für Enrico Valentini

60. min Spielstand: 1:2
Mats Møller Dæhli

70. min Spielstand: 1:2
Robin Yalcin kommt für Dennis Srbeny

78. min Spielstand: 1:2
Marco Stiepermann kommt für Florent Muslija

78. min Spielstand: 1:2
Jasper van der Werff kommt für Marcel Correia

80. min Spielstand: 1:2
Taylan Duman kommt für Tim Handwerker

80. min Spielstand: 1:2
Lukas Schleimer kommt für Nikola Dovedan

83. min Spielstand: 1:2
Marco Stiepermann

84. min Spielstand: 1:2
Jonas Carls kommt für Julian Justvan

84. min Spielstand: 1:2
Maximilian Thalhammer kommt für Philipp Klement

87. min Spielstand: 1:2
Felix Platte

89. min Spielstand: 1:2
Lino Tempelmann

90. min Spielstand: 1:2
Fabian Nürnberger

90.(+1) min Spielstand: 1:2
Marco Schuster

]]>