Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Fans Mittwoch, 20.02.2019

FCN mittendrin beim Maccabi Futsal Cup

Der Club stellte bei der dritten Auflage des Turniers eine von zehn Mannschaften und landete am Ende auf Platz sieben.

Während sich die Profis am vergangenen Wochenende noch aufs Duell mit dem Tabellenführer aus Dortmund vorbereiteten, war ein anderes Team im Club-Trikot schon auf Torejagd. Für einen Überraschungscoup, den Behrens und Co. am Montagabend gegen den BVB landeten, reichte es für die FCN-Abordnung zwar nicht ganz. Dennoch war die Teilnahme am dritten MACCABI FUTSAL CUP 2019 für die Club-Mannschaft, bestehend aus jungen Geflüchteten aus dem FCN-Flüchtlingsprojekt "Willkommen im Fußball", wieder ein echtes Highlight.

In der Endabrechnung belegte man letztlich Rang 7, während sich die Gäste von Makkabi Stuttgart aus Baden-Württemberg beim in der Bertolt-Brecht-Schule ausgetragenen Turnier den Siegerpokal sicherten. 

Seit 2017 Kooperation mit dem Club

Der Vorstand des gastgebenden TSV Maccabi Nürnberg, Dr. Anatoli Djanatliev, zeigte sich zufrieden mit dem Hallenturnier: "Die Resonanz war in diesem Jahr sehr groß und das Teilnehmerfeld bunt gemischt. Das Turnier hatte ein sehr gutes sportliches Niveau. Wir sind froh, dass unser Kooperationspartner, der 1. FCN, wieder mit einem Team anwesend war und auch Mannschaften aus anderen Städten den Weg nach Nürnberg gefunden haben."

Der Club kooperiert im Rahmen seiner CSR-Initiative NÜRNBERG GEWINNT seit 2017 mit dem TSV Maccabi Nürnberg. Ziel ist es, den jüdischen Sport in der Region und der Stadt wieder zu verankern. Der Verein selbst ist 2016 aus einer gemeinsamen Initiative des Dachverbandes Makkabi Deutschlands und der IKG Nürnberg (Israelitische Kultusgemeinde) entstanden.



Platzierungen:
1.    Makkabi Stuttgart
2.    Maccabi Nürnberg
3.    Fortuna München
4.    Draka Nürnberg
5.    AS Fürth 18
6.    GSC Fürth
7.    1. FCN
8.    Langwasser Kickers
9.    Maccabi Nürnberg 2
10.   Saigon Boys