Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Fans Montag, 20.04.2020

FCN-Ehrentrikot für Helden in Krankenhäusern und Supermärkten

Verteilt wurden die Ehrentrikots u.a. von den beiden FCN-Legenden Thomas Brunner (l.) und Thomas Ziemer (r.)

Der Club und die Nürnberger Versicherung bedanken sich bei besonderen Menschen für ihren Einsatz in diesen schwierigen Tagen.

Ehrentrikot-News:

+++ 200 Trikots fürs Klinikum Nürnberg +++

Eigentlich würden noch viel mehr Helden dieses Trikot verdienen, doch leider sind auch unsere Möglichkeiten begrenzt. Sage und schreibe 959 Mitarbeiter des Klinikums Nürnberg haben sich auf ein Ehrentrikot beworben, die an ihr Klinikum gingen. Am Ende freuten sich 200 Mitarbeiter der Belegschaft über das Sondertrikot. Drei der glücklichen Gewinner, allesamt Intensivkrankenschwestern, seht ihr auf dem aktuellen Meldungsbild.

+++ 1.000 weitere Ehrentrikots +++

Die Aktion "#MeinEhrentrikot" geht in die Verlängerung! Die Mannschaft um Kapitän Hanno Behrens verschenkt 1.000 weitere Ehrentrikots an die Helden der Region - diesmal speziell in Nordbayern. "Der Gedanke der Ehrentrikots hat uns sehr gefallen. Es ist wichtig, die ‚Helden‘ der Krise zu stärken und sie wertzuschätzen. Das Ehrentrikot ist ein kleines Zeichen des Vereins, dass wir an die unzählig vielen Menschen, die jeden Tag an vorderster Front Großartiges leisten, denken und ihnen danken“, sagt Teamkapitän Hanno Behrens. 

+++ Aufsichtsratsmitglied Müller übergibt Ehrentrikots +++

1.000 Ehrentrikots hat der FCN gemeinsam mit Hauptsponsor NÜRNBERGER Versicherung und Vermarkter Lagardère Sports an die Helden der Region bereits vergeben. 50 davon gingen an die Belegschaft des Krankenhauses in Schwabach. Stefan Müller, 1. Stellv. des Aufsichtsratsvorsitzenden beim Club, übergab zu Beginn der Woche die Jerseys mit dem Sonderflock. Klinik-Geschäftsführer Lars Bergmann, der Diakoneo-Vorstandsvorsitzende Dr. Mathias Hartmann und der Schwabacher Oberbürgermeister Matthias Thürauf nahmen die Club-Shirts dankend entgegen.

Die Aktion:

Der 1. FC Nürnberg und sein Hauptsponsor NÜRNBERGER Versicherung sagen Menschen herzlich Danke, die derzeit in Krankenhäusern und Supermärkten großen Einsatz zeigen und dadurch auch einer erhöhten Infektionsgefahr mit dem Corona-Virus ausgesetzt sind. Als Anerkennung ihrer Leistung erhalten sie ein „Ehrentrikot“ geschenkt.

In Zeiten der Corona-Krise geht es um gesellschaftlichen Zusammenhalt und darum, die kritische Infrastruktur aufrechtzuerhalten. Während viele Bürger die Chance haben, aus dem Homeoffice ihrer beruflichen Tätigkeit nachzugehen, müssen Menschen aus systemrelevanten Berufszweigen weiterhin in der Öffentlichkeit arbeiten. In außergewöhnlichem Ausmaß setzt sich derzeit unter anderem das Personal im Lebensmittelhandel sowie auf Intensivstationen und in Krankenwagen für die Gesellschaft ein.

Club und NÜRNBERGER verschenken 1.000 Ehrentrikots

Um den Helden aus der Region ein Zeichen der Wertschätzung zu überbringen, verschenken der 1. FC Nürnberg, Lagardère Sports und die NÜRNBERGER Versicherung 1.000 Ehrentrikots. Dr. Armin Zitzmann, Vorstandsvorsitzender der NÜRNBERGER Versicherung, betont: „Wir alle erleben gerade unvorstellbare Zeiten. Es ist wichtig, Menschen zu danken, die mit ihrem Engagement die Versorgung in zentralen Lebensbereichen aufrechterhalten. Deswegen hat uns die Ehrentrikot-Idee des 1. FCN sofort überzeugt.“

Niels Rossow, Kaufmännischer Vorstand 1. FC Nürnberg, sagt: „Wir wollen den Menschen danken, die sich heldenhaft für unsere Region einsetzen. Sie gehen in dieser ungewissen Zeit über Grenzen hinaus, um Mitmenschen zu helfen und das öffentliche Leben aufrecht zu erhalten. Diesen fantastischen Einsatz will der Club mit diesem limitierten Trikot anerkennen. Schenken Sie jeder Person, die dieses Trikot trägt, ein Lächeln – sie hat es verdient.“