Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Spielbericht Samstag, 14.03.2015

FCK - 1. FCN: Stimmen zum Spiel

Foto: Picture Alliance

Der Club muss sich dem 1. FCK geschlagen geben. fcn.de sammelte die Stimmen der Protagonisten.

René Weiler: "In der ersten Halbzeit war Kaiserslautern besser, aber nicht bis zum 0:1. Bis dahin war das Spiel offen. Nach dem Gegentor waren bei Kaiserslautern Wucht und Emotionen im Spiel. Dann kriegen wir auch noch das zweite Gegentor und dann ist es ziemlich heftig auf dem Betzenberg. Nach der Pause hat die Mannschaft dann gut reagiert und konnte Druck erzeugen. Der Anschlusstreffer kam dann auch noch, aber er kam zu spät. Wir haben jetzt drei Spiele nicht mehr gewonnen. Doch die Leistungen waren nicht so schlecht, wie man von den Ergebnissen meinen könnte."

Kosta Runjaic (1. FC Kaiserslautern): "Wir waren in der ersten Halbzeit die bessere Mannschaft. Wir haben nicht viel zugelassen und waren sehr effektiv. In der zweiten Halbzeit hat man dann ein klassisches Zweitligaspiel gesehen. Wir haben nicht mehr viel nach vorne gemacht, sondern uns auf die Defensive konzentriert. Nürnberg hat dann viele lange Bälle gespielt, da kann immer mal einer durchrutschen. Das ist dann kurz vor Schluss auch einmal passiert. Wir haben das Spiel aber mit einer kämpferischen Leistung nach Hause gebracht und sind sehr happy, dieses schwere Spiel erfolgreich gestaltet zu haben."

Even Hovland: "In der ersten Halbzeit haben wir es nicht geschafft, das zu spielen, was wir uns vorgenommen hatten. Nach der Pause haben wir es dann besser gemacht. Unser Tor kam allerdings zu spät. Wir dürfen nicht nur einen Durchgang gut spielen, sondern müssen es über 90 Minuten auf den Platz bringen."

Alessandro Schöpf: "Kaiserslautern ist eine sehr gute Mannschaft, das haben wir schon im Hinspiel gesehen. Sie sind spielerisch stark und waren in der ersten Halbzeit das bessere Team. Auch wenn sie im zweiten Durchgang ein paar Kontermöglichkeiten hatten, waren wir dann stärker. Mit etwas Glück wäre am Ende sogar ein Unentschieden möglich gewesen."

Spieldaten

25. Spieltag, 2. Bundesliga 2014/2015
2 : 1
1. FC Kaiserslautern
15. Alexander Ring 1:0
31. Philipp Hofmann 2:0
1. FC Nürnberg
90. Alessandro Schöpf 2:1
Stadion
Fritz-Walter-Stadion
Datum
14.03.2015 12:00 Uhr
Schiedsrichter
Tobias Welz
Zuschauer
35830

Aufstellung

1. FC Kaiserslautern
Sippel - Schulze, Orban (55. Schindele), Heubach, Löwe - Ring, Demirbay (80. Jacob), Matmour (64. Karl) - Stöger, Zimmer, Hofmann
Reservebank
Müller, Fomitschow, Schindele, Karl, Klich, Younes, Jacob
Trainer
Kosta Runjaic
1. FC Nürnberg
Rakovsky - Celustka (68. Mlapa), Mössmer, Hovland, Pinola (71. Bulthuis) - Petrak, Koch, Burgstaller, Schöpf, Blum (20. Kerk) - Sylvestr
Reservebank
Schäfer, Bulthuis, Stark, Dittgen, Kerk, Nikci, Mlapa
Trainer
René Weiler

Ereignisse

15. min Spielstand: 1:0
Alexander Ring

20. min Spielstand: 1:0
Sebastian Kerk kommt für Danny Blum

31. min Spielstand: 2:0
Philipp Hofmann

51. min Spielstand: 2:0
Guido Burgstaller

55. min Spielstand: 2:0
Michael Schindele kommt für Willi Orban

58. min Spielstand: 2:0
Alexander Ring

64. min Spielstand: 2:0
Markus Karl kommt für Karim Matmour

67. min Spielstand: 2:0
Ondrej Celustka

68. min Spielstand: 2:0
Peniel Kokou Mlapa kommt für Ondrej Celustka

71. min Spielstand: 2:0
Dave Bulthuis kommt für Javier Pinola

80. min Spielstand: 2:0
Peniel Kokou Mlapa

80. min Spielstand: 2:0
Philipp Hofmann

80. min Spielstand: 2:0
Sebastian Jacob kommt für Kerem Demirbay

90. min Spielstand: 2:1
Alessandro Schöpf