Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Montag, 10.09.2018

FC Eitihad Nürnberg gewinnt den 3. „Willkommen im Fußball-Cup“

Zum dritten Mal fand am Wochenende beim 1. FC Nürnberg ein Flüchtlings-Fußballturnier statt.

Der 1. FC Nürnberg veranstaltete am Samstag, 08.09.18, am Sportpark Valznerweiher zum dritten Mal ein Fußballturnier mit Geflüchteten, den „Willkommen im Fußball-Cup“ des 1. FC Nürnberg. Der FCN engagiert sich im Rahmen seiner sozialen Initiative NÜRNBERG GEWINNT seit 2015 für Geflüchtete.

Sechs Mannschaften mit Geflüchteten traten im Modus „Jeder-gegen-Jeden“ an: Zwei Teams vom SV Darmstadt 98, eine Mannschaft des FC Ingolstadt 04, zwei Mannschaften des 1. FC Nürnberg und das Team vom FC Eitihad Nürnberg. Zu Gast waren der 1. FCN-Aufsichtsratsvorsitzende Dr. Thomas Grethlein und Ewerton, Innenverteidiger des 1. FCN, die beide den Pokal bei der Siegerehrung an das Gewinnerteam übergaben.

Viele Treffer im „Jeder-gegen-Jeden“

Nach vier engagierten Turnierstunden mit vielen Toren bei herrlichem Sonnenschein setzte sich der FC Eitihad Nürnberg durch. Die Ränge zwei und drei belegten der FC Ingolstadt 04 und der SV Darmstadt 98 A. Die Plätze vier bis sechs gingen an den 1. FC Nürnberg B, 1. FC Nürnberg A und SV Darmstadt 98 B. 

Von der Stadt Nürnberg besuchten Jürgen Thielemann (Leiter des SportService der Stadt Nürnberg) und Andrea Ackermann (Integrationsbeauftragte der Stadt Nürnberg) das Turnier. Im Anschluss an den Cup fand ein gemütliches Abendessen in den „Stuhlfauth Stuben“ am Vereinsgelände statt. Ausklang fand das Turnier-Wochenende am Sonntag, 09.09.18, bei einer Stadtführung durch Nürnberg. 

Gefördertes Projekt

„Willkommen im Fußball“ ist ein Programm der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung, initiiert und gefördert von der DFL Stiftung und der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration. Der Club setzt „Willkommen im Fußball“ zudem in Zusammenarbeit mit dem SportService der Stadt Nürnberg und den Amateurvereinen SG Nürnberg-Fürth, ASN Pfeil Phoenix und SC Viktoria Nürnberg um.