Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Fans Fan-Info Donnerstag, 03.05.2018

Fan-Info zum Auswärtsspiel in Sandhausen

Foto: Sportfoto Zink

Natürlich gibt es auch vor der Partie in Sandhausen alle wichtigen Infos von der Fan-Betreuung auf einen Blick!

Liebe Club-Fans,

am Sonntag tritt der 1. FC Nürnberg beim SV Sandhausen 1916 an. Wie gewohnt vor einem Auswärtsspiel erhaltet ihr alle aktuellen Infos von der Fan-Betreuung: 

Bevor wir euch wie gewohnt alle relevanten Informationen rund um dieses Spiel zusammengestellt haben, möchten wir euch noch einige Worte für den Fall einer Entscheidung Richtung Aufstieg mit nach Sandhausen geben, verbunden mit einer dringenden Bitte.

Im letzten Jahr machte Hannover 96 in Sandhausen den Aufstieg perfekt. Viele von euch kennen die Bilder von feiernden 96-Fans mitten auf dem Platz. Was wenige wissen: Es gab bei diesem Platzsturm massive Schäden, für die letztlich Hannover 96 aufkommen musste. Was in unseren Augen allerdings noch deutlich schlimmer wiegt: Es verletzten sich zahlreiche Hannover-Fans beim Versuch, den Platz zu stürmen, teilweise so schwer, dass sie mit einem Rettungshelikopter in eine Klinik geflogenwerden mussten. Die Infrastruktur in Sandhausen gibt leider einen sicher ablaufenden Platzsturm nicht her. Deshalb bitten wir euch für den Fall der Fälle: Bleibt auf euren Plätzen, bleibt in euren Blöcken - lasst uns fröhlich gemeinsam feiern, ohne die Gefahr, dass jemand dabei zu Schaden kommt und die Feierlichkeiten dadurch getrübt werden.

Und lasst uns anschließend auch noch gemeinsam in Nürnberg feiern! Zuhause am Vereinsgelände am Valznerweiher! Wir werden hierfür alle Vorkehrungen treffen und freuen uns über jeden Club-Fan, der die Mannschaft noch am Abend dort in Empfang nimmt. Wir wünschen uns, dass dieser lang ersehnte Tag für uns alle in ausschließlich positiver Erinnerung bleibt! Und eines ist auch klar: Sollte der Aufstieg gelingen, werden wir alle gemeinsam noch eine rauschende Feier beim letzten Heimspiel feiern können.

Für unser Spiel am Sonntag, 06.05.17, um 15.30 Uhr im Hardtwaldstadion in Sandhausen haben wir unser Gästekontingent von 3.462 Tickets restlos verkauft. Es wird an den Tageskassen auch keinerlei Karten mehr geben. Von einer Anreise ohne gültiges Ticket raten wir deshalb unbedingt ab. Mehrere tausend Club-Fans haben sich Karten im Heimbereich des SVS besorgt. Wir möchten euch hier dringend darum bitten, euch im Vorfeld mit dem korrekten Eingang auseinanderzusetzen. Zudem ist in den Blöcken A1-A4 das Tragen von Gastfanutensilien und Gastfarben untersagt.

Unser Gastbereich sind die Blöcke B1 und B2 (Steh) sowie B3 (Sitz).

Anreise

PKW, 9-Sitzer und Reisebusse:

Fürs Navi: Sandhausen, Sandhäuser Hof.

Nach Sandhausen (Entfernung vom Valznerweiher 219 km) kommt ihr am besten über die Autobahn A6 Richtung Heilbronn. Am Autobahnkreuz 31-Kreuz Walldorf rechts halten und den Schildern A5 in Richtung Heidelberg folgen. Bei Ausfahrt 39-Walldorf/Wiesloch müsst ihr schließlich Richtung Walldorf/Wiesloch/Hockenheim fahren. Wenn ihr dann an Walldorf vorbei seid, die Ausfahrt Sandhausen-Süd zu den Parkplätzen "Sandhäuser Höfe" benutzen.

Nehmt bitte auf keinen Fall die Ausfahrt Nr. 38 (Heidelberg/Schwetzingen), da die Ortsdurchfahrt Sandhausen derzeit aufgrund einer Baustelle gesperrt ist.

Zusätzliche Parkflächen:

Walldorf - Heidelberger Straße

Über die BAB A5, Ausfahrt Nr. 39 (Wiesloch-Walldorf) und L 598. Folgt hier den Hinweistafeln zu den Fußball-Parkplätzen in Walldorf. Von dort gelangt ihr über einen ausgeschilderten Fußweg zum Stadion Sandhausen.

Nußloch - Bereich Lichtenau

Über die BAB A5, Ausfahrt Nr. 39 (Wiesloch-Walldorf) und L 598 bis zur Abfahrt Nußloch. Folgt dort den Hinweisen zur Sportanlage Nußloch (Rudolf-Harbig-Straße). Von dort bringen euch Shuttle-Busse zum Stadion Sandhausen.

Öffentliche Verkehrsmittel:

Die Shuttlebusse vom Bahnhof St.Ilgen/Sandhausen fahren ab 13.00 Uhr zum Stadion und nach dem Spiel wieder zurück.

Bitte achtet auf die Hinweise der Polizei und des Ordnungsdienstes.

Alle weiteren Hinweise zur Anreise findet ihr hier

Bitte beachtet zudem die Hinweise der Polizei.

Fan-Utensilien

Genehmigt sind folgende Fan-Utensilien:

  • Kleine Fahnen (bis 1,50 m Stablänge)
  • Fünf Schwenkfahnen in Block B1
  • Zwei Megafone
  • Drei Trommeln (unten offen)
  • Zaunfahnen

Nicht genehmigt:

  • Doppelhalter

Auf dem Weg zum Stadion wird es eine Vorkontrolle geben. Hier müssen Flaschen und Dosen angegeben werden. Voll- oder Ganzkörperkontrollen werden nicht durchgeführt!

Alle weiteren Hinweise findet ihr in der Stadionordnung.

Bitte beachtet zudem folgende Hinweise

Stadionöffnung: Der Gästebereich öffnet an diesem Tag um 14.00 Uhr.

Gepäck: Rucksäcke oder Taschen müssen grundsätzlich am Gästeeingang deponiert werden. Am besten lasst ihr eure Taschen und Rucksäcke gleich im Auto oder Bus zurück. Gürteltaschen können mitgeführt werden, werden aber natürlich kontrolliert.

Verpflegung: Wie überall werden stichprobenartige Alkoholkontrollen vorgenommen (Ausfallerscheinungen), alkoholisierte Zuschauer werden nicht eingelassen. Auch im Hardtwaldstadion ist das Mitbringen von Glasflaschen und Getränkedosen nicht zulässig. Die Mitnahme von Getränken im „Tetra-Pak“ mit einem Verpackungsinhalt von max. 0,25 Liter ist erlaubt. In den Gästeblöcken ist es möglich Getränke und Verpflegung mit Bargeld zu bezahlen.

Multimedia: Für ausschließlich private/nicht kommerzielle Zwecke ist die Mitnahme von Digitalkameras im Einzelbildmodus (keine Videosequenzen) gestattet (wie immer natürlich keine Profi-Ausrüstung).

Sonstiges: Für Gästefans, die trotz bundesweitem Stadionverbot anreisen, gibt es die Möglichkeit, das Spiel im Kiefernhof zu verfolgen (Adresse: Kiefernhof, Lattweg 46, 69207 Sandhausen). Der Aufenthalt im Geltungsbereich der Stadionordnung wird überwacht und gegebenenfalls werden Platzverweise ausgesprochen.

Viel Spaß und gute Anreise

Wir wünschen euch eine gute Anreise und viel Spaß in Sandhausen. Bitte verhaltet euch jederzeit friedlich und sicherheitskonform und unterstützt unseren Club nach Kräften. Gemeinsam erreichen wir am Sonntag unser großes Ziel!

Im Hardtwaldstadion werden für euch wie immer die Fanbeauftragten Jürgen Bergmann, Hannes Orth und „Fiddl“ Maul als Ansprechpartner vor Ort sein.

Vom Fanprojekt Nürnberg werden Katharina Engelhardt-Glück und Andy König das Spiel begleiten.

 

Eure Fan-Betreuung

Weitreichende Information rund um das Thema „Fans“ findet ihr immer aktuell auf der Facebook-Seite der Fan-Betreuung des 1. FC Nürnberg. Hier könnt ihr euch rein klicken.

Spieldaten

33. Spieltag, 2. Bundesliga 2017/2018
0 : 2
SV Sandhausen
1. FC Nürnberg
38. Hanno Behrens 0:1
76. Tim Leibold 0:2
Stadion
Hardtwaldstadion
Datum
06.05.2018 15:30 Uhr
Zuschauer
12537

Aufstellung

SV Sandhausen
Daghfous (73. Wooten) - Förster (81. Jansen) - Karl - Knipping - Kulovits (64. Vollmann) - Linsmayer - Paqarada - Schuhen - Sukuta-Pasu - Gislason
Reservebank
Jansen, Roßbach, Seegert, Vollmann, Wooten, Wulle, Zejnullahu
Trainer
Kenan Kocak
1. FC Nürnberg
Behrens - Bredlow - Ishak (89. Brecko) - Leibold - Löwen - Margreitter - ?? - Mühl - Petrak - Sepsi (80. Werner) - Valentini
Reservebank
Kreidl, Ewerton José, Brecko, Hufnagel, Kirschbaum, Salli, Werner, Zrelak
Trainer
Michael Köllner

Ereignisse

37. min Spielstand: 0:0
Nejmeddin Daghfous

38. min Spielstand: 0:1
Hanno Behrens

41. min Spielstand: 0:1
Ondrej Petrak

46. min Spielstand: 0:1
Richard Sukuta-Pasu

51. min Spielstand: 0:1
Stefan Kulovits

56. min Spielstand: 0:1
Hanno Behrens

64. min Spielstand: 0:1
Korbinian Vollmann kommt für Stefan Kulovits

73. min Spielstand: 0:1
Andrew Wooten kommt für Nejmeddin Daghfous

76. min Spielstand: 0:2
Tim Leibold

80. min Spielstand: 0:2
Tobias Werner kommt für Laszlo Sepsi

81. min Spielstand: 0:2
Maximilian Jansen kommt für Philipp Förster

83. min Spielstand: 0:2
Adam Zrelak kommt für

85. min Spielstand: 0:2
Eduard Löwen

89. min Spielstand: 0:2
Miso Brecko kommt für Mikael Ishak