Fans Fan-Info Donnerstag, 17.10.2013

Fan-Info zum Auswärtsspiel in Frankfurt

Wie immer vor Auswärtsspielen versorgt euch die Fan-Betreuung auch vor der Partie bei der Eintracht mit allen wichtigen Infos.

Foto: Picture Alliance

Liebe Club-Fans,

 am Wochenende steht die Reise zur Eintracht aus Frankfurt an. Wie immer vor einem Auswärtsspiel erhaltet ihr alle aktuellen Informationen rund um die Partie von der Fan-Betreuung des 1. FC Nürnberg.

Für unser Spiel am Samstag, 19.10.13, um 15.30 Uhr in der Frankfurter Commerzbank-Arena haben wir in unseren Fan-Shops bislang knapp 3.300 Karten verkauft. Wir sind in den Blöcken 18, 19, 20 und 21 (Sitzplatz) sowie im Block 20 (Stehplatzbereich):

 

Für kurzentschlossene Club-Fans gibt es noch Sitzplatzkarten (Stehplätze sind ausverkauft) an der Gästekasse (Eingang E2). Die Gästekasse öffnet um 13.30 Uhr. Wir raten Fans ohne Karte zur frühzeitigen Anreise. Beachtet bitte, dass der Bereich der Westtribüne (Blöcke 31-41) der Heimbereich von Eintracht Frankfurt ist. Dort ist es untersagt, Farben und Fanartikel der Gastmannschaft zu tragen, verbale Äußerungen zu tätigen oder provozierend aufzutreten. Der Ordnungsdienst ist berechtigt, bei möglichen Vorfällen einzuschreiten und Zuschauer aus diesem Bereich zu entfernen.

Parkmöglichkeiten

Unsere zahlreichen Fan-Busse (ca. 45-50) parken wie in den Vorjahren auf dem Parkplatz P9 (5 Minuten Fußweg zum Gästeeingang E2). Bitte folgt der Beschilderung (Busse Gäste) und den Hinweisen der Verkehrspolizei. Allen mit dem Pkw anreisenden Club-Fans empfehlen wir den Waldparkplatz (bitte ebenfalls der Beschilderung folgen). Von dort sind es etwa zehn Minuten Fußweg zum Gästebereich.

Achtung, Umweltzone! Seit dem 1. Oktober 2008 besteht in Frankfurt die Umweltzone und umfasst das Gebiet innerhalb des Autobahnrings. Das Frankfurter Stadion liegt bereits innerhalb der Umweltzone, weshalb wir euch darauf hinweisen möchten, dass eine Umweltplakette verpflichtend ist, wenn ihr die Parkplätze des Stadions sowie die Innenstadt ansteuert.

Bitte beachtet weiter, dass das Parken auf Grünstreifen und anderen nicht zum Parken vorgesehenen Flächen mit erheblichen Geldbußen geahndet wird. Die Kommune überwacht die Park- und Halteverbote im Umfeld des Stadions und im angrenzenden Wohngebiet. Weitere Informationen zur Anfahrt und den Parkmöglichkeiten findet ihr hier.

Für alle Zugfahrer empfehlen wir den Entlastungszug direkt zum Stadion (ehemals Sportfeld) Frankfurt: Der Zug hat insgesamt vier Doppelstockwagen mit einer Sitzplatzkapazität von ca. 500 Plätzen. Es sollte also ausreichend Platz vorhanden sein. Der Zug wird analog zum Vorjahr durch Einsatzkräfte der Bundespolizei begleitet. Die Bundespolizei behält sich vor, vor der Abfahrt am Hauptbahnhof Nürnberg vereinzelte Sichtkontrollen von Taschen, Rucksäcken usw. vorzunehmen. Im Fanzug gelten alle DB-Fahrkarten sowie das Schönes-Wochenende-Ticket. Im Zug erfolgt kein Fahrkartenverkauf. Diese sind vor Antritt der Fahrt zu erwerben.

Hier die Fahrzeiten:

Hinfahrt: RE 39290 - Nürnberg Hbf. ab 09:37 Uhr, Würzburg Hbf. ab 10:46 Uhr, Frankfurt / Stadion an 13:07 Uhr

Rückfahrt: RE 39291 - Frankfurt / Stadion ab 18:15 Uhr, Würzburg Hbf. an 20:18 Uhr, Nürnberg Hbf an 21:23 Uhr

Die Entlastungs-Zugfahrer werden über das angrenzende Waldstück in Polizeibegleitung über das Tor 6A zum Gästebereich geführt. Für die Zugfahrer findet die Personenkontrolle am Tor 6a statt. Nach dem Spiel werden die Entlastungs-Zugfahrer bis 17.50 Uhr im Gastbereich zurückgehalten, um dann wieder in Polizeibegleitung zum Bahnhof Frankfurt Stadion geführt zu werden.

Für alle Regelzug-Fahrer mit Ankunft am Frankfurter Hauptbahnhof gibt es keinen expliziten Shuttle-Transfer. Die Weiterfahrt vom Hauptbahnhof zum Stadion ist mit den S-Bahn-Linien S7, S8 und S9 möglich (weitere Infos). Der Weg vom S-Bahnhof "Stadion" zur Commerzbank-Arena ist fußläufig (ca. 800 m) zu erreichen.

Kommunikationskonzept der Polizei Frankfurt

Aufgrund der Rivalität der Fangruppen wurde die Partie bei der Eintracht wie bereits in den vergangenen Jahren als Risikospiel eingestuft. Das polizeiliche Einsatzkonzept ist von dem Leitgedanken der Kooperation und Kommunikation geprägt. Grundsätzlich halten sich die Polizeikräfte im Hintergrund, da die Ordnungsaufgaben rund um das Stadion dem Veranstalter und dessen beauftragten Sicherheitsdiensten obliegen. Gleichwohl steht es in unserem Interesse, frühzeitig mögliche Konfliktpunkte erst gar nicht entstehen zu lassen. Hierzu könnt ihr alle beitragen. Sprecht die polizeilichen Einsatzkräfte am Stadion bei Fragen an, bevor es zu Missverständnissen kommt. Am Spieltag wird die Frankfurter Polizei von Polizeikräften aus Rheinland-Pfalz sowie aus Würzburg und Nürnberg unterstützt.

Die Polizei Frankfurt setzt zusätzlich auf ein breit angelegtes Kommunikationskonzept, welches neben allen Einsatzkräften von polizeilichen Kommunikatoren, erkennbar an einer hellblauen „Communicator"-Weste, getragen wird. Diese werden euch aktiv Informationen zu An- und Abreise sowie sonstige Hinweise geben. Bitte beachtet in diesen Zusammenhang auch die <media 42625>Fan-Info der Polizeidirektion Frankfurt/M Süd</media>.

Fan-Utensilien

Auch wenn das Spiel als Risikospiel eingestuft ist, hat Eintracht Frankfurt weitreichend Fan-Utensilien für die Gast-Fans genehmigt. Somit sind zwei Megaphone, bis zu 5 Trommeln (unten offen oder einsehbar) und Fahnen oder Doppelhalter bis zu einer Stocklänge von etwa 2m erlaubt. Daneben können bis zu 5 große Teleskop-Schwenkfahnen (3x UN, 1x BdA, 1x RSF) im Block mitgeführt werden. Zusätzlich sind Luftballons und auch die Blockfahne (sofern B1 zertifiziert) genehmigt. Banner oder Zaunfahnen können, solange Platz ist, angebracht werden (Werbung darf hierbei nicht überhängt werden). Im Stehblock können die Fahnen vorne am Zaun angebracht werden.

Kommt es zum Einsatz von Pyro-Technik im Gästebereich werden die Fan-Utensilien beim nächsten Aufeinandertreffen wieder eingeschränkt werden. Die Verantwortlichen von Eintracht Frankfurt haben somit fast alle angefragten Utensilien (Konfetti oder Wurfrollen sind aus Brandschutzgründen leider nicht möglich, diese sind auch im Heimbereich untersagt) genehmigt. Wir bedanken uns an dieser Stelle bei den Verantwortlichen von Eintracht Frankfurt für diesen Vertrauensvorschuss.

Eintracht Frankfurt weist zudem auf den Einsatz eines neuen Panorama-Kamera-Systems für den Gastbereich hin. Am Blockeingang werden vereinzelt Selektivkontrollen durchgeführt, welche jedoch für alle Fans einsehbar sind. Alle weiteren Hinweise entnehmt Ihr bitte der Stadion-Ordnung.

Bitte beachtet zudem abschließend folgende Hinweise:

Rucksäcke oder Taschen können nicht ins Stadion mitgenommen werden, es gibt auch keine Abgabemöglichkeit. Lasst also bitte eure Rücksäcke und Taschen im Bus oder Auto zurück. Bauch-/Gürteltaschen sind grundsätzlich erlaubt.

Fußballfans mit bundesweit wirksamen Stadionverbot werden darüber informiert, dass diesen aus infrastrukturellen Gründen keine geeignete Gaststätte mit TV-Übertragung im Nahbereich der Arena zur Verfügung steht. Diese Fans werden gebeten sich während der Spielphase im Bereich des Parkplatz P9 aufzuhalten.

Alkoholisierte Zuschauer werden, wie überall in der Liga, nicht eingelassen. Die Mitnahme von Getränken aller Art ist nicht gestattet. Im direkten Umlauf des Stadions sowie auf dem Stadiongelände ist justpay das gängige Zahlungsmittel für alle Speisen und Getränke. Die Pfandkarten sind im direkten Stadionumfeld innen wie außen bei den Mitarbeitern von justpay erhältlich. Für ausschließlich private/nicht kommerzielle Zwecke ist die Mitnahme von Digitalkameras im Einzelbildmodus (keine Videosequenzen) gestattet (keine Profi-Ausrüstung). 

Wir wünschen Euch eine gute Anreise und viel Spaß in "Mainhattan". Bitte verhaltet euch jederzeit friedlich, sicherheitskonform und unterstützt unseren Club gewohnt lautstark und farbenfroh. In Frankfurt werden die Fanbetreuer Jürgen Bergmann, Hannes Orth und „Fiddl" Maul als Ansprechpartner für euch vor Ort sein.

Eure Fan-Betreuung

Spieldaten

9. Spieltag, Bundesliga 2013/2014
1 : 1
Eintracht Frankfurt
50. Michal Kadlec 1:0
1. FC Nürnberg
86. Josip Drmic 1:1
Stadion
Commerzbank Arena
Datum
19.10.2013 14:30 Uhr
Schiedsrichter
Christian Dingert
Zuschauer
noch unbekannt

Aufstellung

Eintracht Frankfurt
Trapp - Jung - Zambrano - Anderson - Oczipka - Rode (87. Lakic) - 18466 - Aigner (64. Celozzi) - 18466 (84. Lanig) - 18466 - Kadlec
Reservebank
Wiedwald, Celozzi, Lanig, Lakic, Djakpa, Inui, Joselu
Trainer
Armin Veh
1. FC Nürnberg
Schäfer - Chandler - Nilsson - Pogatetz - Pinola - Hasebe - Stark - Hloušek - Kiyotake (69. Drmic) - Plattenhardt - Pekhart (78. Colak)
Reservebank
Mak, Drmic, Colak, Rakovsky, Angha, ??, Gärtner
Trainer
Roger Prinzen

Ereignisse

26. min Spielstand: 0:0
Tomas Pekhart

37. min Spielstand: 0:0
Bamba Anderson

50. min Spielstand: 1:0
Michal Kadlec

60. min Spielstand: 1:0
Marvin Plattenhardt kommt für Robert Mak

64. min Spielstand: 1:0
Stefano Celozzi kommt für Stefan Aigner

67. min Spielstand: 1:0
Carlos Zambrano

69. min Spielstand: 1:0
Josip Drmic kommt für Hiroshi Kiyotake

73. min Spielstand: 1:0
Per Nilsson

78. min Spielstand: 1:0
Antonio-Mirko Colak kommt für Tomas Pekhart

84. min Spielstand: 1:0
Martin Lanig kommt für 18466

86. min Spielstand: 1:1
Josip Drmic

87. min Spielstand: 1:1
Srdjan Lakic kommt für Sebastian Rode

]]>