Fans Fan-Info Donnerstag, 12.09.2013

Fan-Info zum Auswärtsspiel in Braunschweig

Am Sonntag gastiert der Club in Braunschweig. Alle aktuellen Infos gibt es wie gewohnt von der Fan-Betreuung.

Foto: picture alliance

Liebe Club-Fans,

am Wochenende steht nun das Auswärtsspiel bei der Braunschweiger Eintracht auf dem Programm, nach 26 Jahren (am 29. August 1987 gab es einen 3:2-Auswärtssieg unseres Club in der ersten Runde des DFB-Pokals) geht es mal wieder an die Hamburger Straße, das letzte Aufeinandertreffen in der Bundesliga liegt gar fast 30 Jahre zurück (am 24. Spieltag der Saison 1983/84 gab es einen 1:0-Heimsieg der Eintracht). Wie gewohnt vor einem Auswärtsspiel erhaltet ihr alle aktuellen Infos von der Fan-Betreuung:

Für unser Spiel am Sonntag, 15.09.13, um 17.30 Uhr im EINTRACHT-STADION an der Hamburger Straße haben wir in unseren Fan-Shops über 2000 Karten verkauft, es gibt noch einige Restkarten an der Gästekasse. Da das gesamte Stadion komplett ausverkauft ist, raten wir dringend allen Fans ohne Eintrittskarte zu einer frühzeitigen Anreise.

Das Stadion öffnet zwei Stunden vor Spielbeginn. Unser Bereich sind die Blöcke 18 (Sitz) und 19 (Steh) in der Nordkurve. Der Zugang zu den Gästeblöcken erfolgt ausschließlich über den Gästeparkplatz (P4), der von der Hamburger Straße erreichbar ist. Von der Rheingoldstraße oder der Guntherstraße (Eingänge Südkurve) sowie dem Haupteingang gibt es keinen Zugang zu den Gästeblöcken. Bitte folgt der Ausschilderung „Nordkurve“. Auf dem Gästeparkplatz (P4) befinden sich auch die Tageskassen für Gästefans. Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte werden die aktuell gültige Stadionordnung für das EINTRACHT-STADION (http://www.eintracht-stadion.com/index.php?id=221), sowie die Allgemeinen Ticket-Geschäftsbedingungen (ATGB) von Eintracht Braunschweig anerkannt. Die Eintracht weist darauf hin, dass beim Kartenkauf außerhalb des Gästefanblocks darauf zu achten ist, dass in bestimmten Bereichen des Stadions (Heimkurve, Blöcke 10-12) das Tragen von gegnerischer Fankleidung nicht gestattet ist und ggf. der Zutritt in diese Blöcke verweigert werden kann. Eine Stadion-Übersicht findet Ihr hier:

 

Anreise:

Nach Braunschweig kommt ihr am schnellsten über die A9 in Richtung Berlin. Am Autobahnkreuz 15-Schkeuditzer Kreuz rechts halten und den Schildern A14 in Richtung Magdeburg/Halle folgen. Am Autobahnkreuz 2-Kreuz Magdeburg dann rechts fahren und den Schildern A2 in Richtung Hannover/Braunschweig folgen. Beim Autobahnkreuz 55-Kreuz Braunschweig-Nord schließlich rechts halten und den Schildern A391 in Richtung Braunschweig folgen. Bei Ausfahrt A392 Richtung Celler Straße/Braunschweig/Zentrum/Hamburger Straße abfahren. Die Entfernung vom Valznerweiher beträgt schlappe 457 Kilometer.

Bauarbeiten an der A391 von März bis November 2013

Umfangreiche Bauarbeiten auf der Autobahn 391 (Westtangente Braunschweig) zwischen den Anschlussstellen Braunschweig-Lehndorf und Braunschweig-Hansestraße in beiden Fahrtrichtungen werden voraussichtlich von März bis November 2013 andauern und zu Behinderungen führen. In dieser Zeit werden die Fahrbahn sowie Schutzplanken und Entwässerungsleitungen erneuert. Der Verkehr wird in beiden Fahrtrichtungen auf die Richtungsfahrbahn Nord verlegt. Dadurch ist im Kreuz Ölper für den Verkehr in Fahrtrichtung Süden dann keine Abfahrt auf die A 392 (sowohl in Richtung Watenbüttel als auch in Richtung Celler Straße/ Hamburger Straße) mehr möglich, und ebenfalls kann von der A 392 weder aus Watenbüttel noch aus Richtung Celler Straße/ Hamburger Straße auf die A 391 in Richtung Süden aufgefahren werden. Umleitungen, die über die Hildesheimer Straße, den Neustadtring und die Celler Straße beziehungsweise Hamburger Straße führen, sind ausgeschildert. Der Verkehr in Fahrtrichtung Norden kann weiterhin im Kreuz Ölper alle Fahrbeziehungen nutzen. Auch ein Auffahren in Fahrtrichtung Norden ist weiterhin möglich. Plant also bitte etwas mehr Zeit ein, zumal bei Heimspielen der Eintracht die A392 eh überlastet ist und es in vielen Fällen zu Staus kommt.

Unsere zahlreichen Fan-Busse (etwa 25) parken auf dem Parkplatz P 4 der direkt am Gästeeingang liegt. Bitte folgt der Beschilderung (Busse Gäste) und den Hinweisen der Verkehrspolizei. Pkw-Fahrer beachten bitte, dass in Stadionnähe leider nur sehr wenige Parkplätze zur Verfügung stehen. Diese sind zudem oftmals schon frühzeitig vor Spielbeginn belegt. Das Parken mit dem PKW auf dem Gästeparkplatz P4 ist leider nicht möglich. Dieser ist ausschließlich den Reisebussen und ggf. den Shuttle-Bussen vom Bahnhof vorbehalten. Bahnreisende Gästefans werden im Regelfall mit gesonderten Shuttlebussen vom Hauptbahnhof zum EINTRACHT-STADION gebracht. Nach dem Spiel fahren die Shuttlebusse ebenfalls zurück zum Hauptbahnhof. Achtung: Eine Ver- und Entsorgung am Hauptbahnhof ist – zumindest vor dem Spiel – in der Regel leider nicht möglich. Mit der Straßenbahn kommt man mit den Linien M1 und M2 vom Hauptbahnhof zum Stadion. Die M1 hält direkt am Stadion (Haltestelle Stadion, Richtung Wenden). Die M2 hält in der Nähe des Stadions (Haltestelle Gesundheitsamt, Richtung Siegfriedviertel).

Alle weiteren Hinweise zur Anfahrt und den Parkmöglichkeiten findet ihr hier

Fan-Utensilien:

Für Gästefans sind zwei Trommeln (einseitig offen) und zwei Megaphone sowie Fahnen bis zu einer Stocklänge von 1,5 m und bis zu 20 Doppelhalter mit ebenfalls maximal 1,5 m Stocklänge erlaubt. Es gibt in Block 19 (neben dem Fluchttor) zwei Querstreben für den Vorsänger. Das Steigen auf den Zaun ist für „einen“ Vorsänger erlaubt. Banner oder Zaunfahnen können an der Plexiglas-Wand im oberen Bereich des Gästeblockes und am kompletten Frontzaun (das Fluchttor muss jedoch in jedem Fall frei bleiben) angebracht werden. Weiterhin wurden fünf Schwenkfahnen (3xUN, 1x RSF, 1x BdA) genehmigt. Bitte berücksichtigt dies bei der Auswahl Eurer Fan-Utensilien. Auch die angefragte Choreographie ist genehmigt. Die Verantwortlichen der Eintracht haben somit alle angefragten Utensilien genehmigt, wir begrüßen diese fanfreundliche Regelung ausdrücklich und bedanken uns bei den Verantwortlichen der TSG für diesen Vertrauensvorschuss. Bitte tragt also alle mit dazu bei, und wir sind sicher, dass ihr diesen Vertrauensvorschuss zu würdigen wisst.

Bitte beachtet zudem abschließend folgende Hinweise:

Rucksäcke und größere Taschen werden im Zuge der Einlasskontrolle abgenommen und während des Spiels gegen die Ausgabe einer Doppelmarke verwahrt (Achtung: Für Wertsachen wir keine Haftung übernommen). Also lasst am besten Eure Rucksäcke und Taschen gleich im Bus oder Auto zurück. Es dürfen keine Speisen und Getränke mit ins Stadion genommen werden.

Die Mitnahme von Digi-Cams ins EINTRACHT-STADION ist grundsätzlich erlaubt. Die Mitnahme von Videokameras sowie professionellen Foto-Ausrüstungen (Spiegelreflex-Kameras, etc.) ist verboten. Die gewerbliche Nutzung der privaten Bilder ist nicht gestattet.

Die Rollstuhlfahrer der Gäste werden im Innenraum des EINTRACHT-STADIONs auf der Tartanbahn in Nähe der Gästeblöcke platziert. Karten für Gäste-Fans im Rollstuhl sind im Vorverkauf über den Gastverein oder am Spieltag an Kasse 10 (Gästeparkplatz P4) erhältlich. Auch sehbehinderte und blinde Fußballfans haben die Möglichkeit, die Spiele unserer Eintracht live im EINTRACHT-STADION zu erleben. Über ein Funkkopfhörersystem wird das gesamte Spiel von zwei Moderatoren kommentiert. Auf unserer Haupttribüne stehen insgesamt zehn Plätze in Block 1 zur Verfügung. Aufgrund der begrenzten Kapazität werden auswärtige Fans gebeten, im Vorfeld der Begegnung nach freien Plätzen zu fragen.

Wir wünschen Euch eine gute Anreise und viel Spaß in Braunschweig. Bitte verhaltet Euch jederzeit friedlich und sicherheitskonform und unterstützt unseren Club gewohnt lautstark und farbenfroh mit all eurer Liebe und Leidenschaft.

Spieldaten

5. Spieltag, Bundesliga 2013/2014
1 : 1
Eintracht Braunschweig
70. Omar Elabdellaoui 1:1
1. FC Nürnberg
28. Adam Hloušek 0:1
Stadion
Eintracht Stadion
Datum
15.09.2013 16:30 Uhr
Schiedsrichter
Marco Fritz
Zuschauer
noch unbekannt

Aufstellung

Eintracht Braunschweig
Petkovic - Kessel - Bicakcic - Dogan - Reichel - Elabdellaoui - Theuerkauf - Bellarabi (81. Perthel) - Caligiuri - Boland (71. Ademi) - Kumbela (87. Kruppke)
Reservebank
Davari, Perthel, Washausen, Vrancic, Ademi, Jackson, Kruppke
Trainer
Torsten Lieberknecht
1. FC Nürnberg
Schäfer - Chandler - Nilsson - Pogatetz - Plattenhardt - Balitsch - Hasebe - Kiyotake (90. Stark) - Hloušek - Ginczek (83. Pekhart) - Drmic (61. Frantz)
Reservebank
Rakovsky, Angha, ??, Esswein, Frantz, Stark, Pekhart
Trainer
Michael Wiesinger

Ereignisse

28. min Spielstand: 0:1
Adam Hloušek

50. min Spielstand: 0:1
Benjamin Kessel

61. min Spielstand: 0:1
Mike Frantz kommt für Josip Drmic

65. min Spielstand: 0:1
Ken Reichel

69. min Spielstand: 0:1
Daniel Ginczek

70. min Spielstand: 1:1
Omar Elabdellaoui

71. min Spielstand: 1:1
Orhan Ademi kommt für Mirko Boland

74. min Spielstand: 1:1
Makoto Hasebe

81. min Spielstand: 1:1
Timo Perthel kommt für Karim Bellarabi

83. min Spielstand: 1:1
Tomas Pekhart kommt für Daniel Ginczek

86. min Spielstand: 1:1
Domi Kumbela

87. min Spielstand: 1:1
Dennis Kruppke kommt für Domi Kumbela

90. min Spielstand: 1:1
Niklas Stark kommt für Hiroshi Kiyotake

]]>