Profis Statistik Samstag, 19.03.2022

Fakten-Vorschau #FCNSGD: Jubiläumssieg im Jubiläumsspiel?

Foto: Sportfoto Zink

Vor dem Sonntagsspiel gegen Dresden hat fcn.de wieder für euch recherchiert und ein paar wissenswerte Fakten zusammengetragen...

Zahlen, Zahlen, Zahlen: Vor der Tür steht der 27. Spieltag mit dem 350. Zweitliga-Heimspiel für den Club. 4 Siege in Folge bedeuteten, dass die Nürnberger in den letzten vier Spieltagen 4 Punkte mehr als jede andere Mannschaft geholt haben. Außerdem ist dies seit 6 Jahren die längste Siegesserie für den FCN, wodurch man nur 3 Punkte hinter Platz 3 in der Tabelle steht. Gegen Dresden könnte der Club seinen 200. Heimsieg in der 2. Liga feiern.

Die Duell-Bilanz: Erst 15-mal duellierten sich der Club und Dynamo Dresden in der Vergangenheit: Zwischen 1992 und 1994 sechsmal in der Bundesliga, zweimal im DFB-Pokal und seit 2016 traf man sich achtmal in der 2. Liga wieder. Die Bilanz spricht jedoch eindeutig für den Club: Neunmal gingen die Nürnberger als Sieger des Duells hervor, Dresden schaffte erst einmal einen Sieg über den FCN, am 18. Spieltag der Saison 2016/2017. Drei Punkte könnte Dynamo jedoch aktuell gut gebrauchen, denn seit 9 Spielen gewannen die Sachsen kein Spiel mehr.

Den Kopf nutzen: Die Kopfballstärke des Club könnte für die Dresdener gefährlich werden: Drittbester Ligawert seitens des Club, was die Kopfballtore angeht – ebenso viele Torversuche per Kopf. Dem gegenüber steht die etwas unsichere Defensive von Dynamo: Einzig gegen Sandhausen kommen die Gegner häufiger zu Abschlüssen mit dem Kopf. Jedoch haben die Sachsen weniger als die "erwarteten Gegentreffer" kassiert und liegen über dem Ligadurchschnitt hinsichtlich der kassierten Treffer.

Die Exasol-xGoals: Was die zu erwartenden Tore der Begegnung am morgigen Sonntag betrifft, hat unser Ärmel- und Innovationspartner Exasol eine Vorhersage getroffen: Die berechnete Prognose für die „Expected Goals“ (xGoals) wird gestützt durch historische Daten, verletzte Spieler, die aktuelle Form der Teams und einige weitere Faktoren. In das kommende Duell mit Dynamo Dresden hat der Club eine deutlich bessere Quote und geht, was die Torwahrscheinlichkeit angeht, als klarer Favorit ins Rennen:

1. FC Nürnberg: 1,57

SG Dynamo Dresden: 0,69

Spieldaten

27. Spieltag, 2. Bundesliga 21/22
1 : 1
1. FC Nürnberg
12. Fabian Nürnberger 1:0
Dynamo Dresden
42. Christoph Daferner 1:1
Stadion
Datum
20.03.2022 13:30 Uhr
Schiedsrichter
Robert Hartmann
Zuschauer
27826

Aufstellung

1. FC Nürnberg
Mathenia - Fischer (83. Valentini) - Schindler - Sörensen - Handwerker - Tempelmann - Nürnberger (77. Krauß) - Duman (83. Schäffler) - Møller Dæhli - Schleimer (65. Shuranov) - Köpke (65. Dovedan)
Reservebank
Klaus, Hübner, Valentini, Dovedan, Geis, Krauß, Borkowski, Schäffler, Shuranov
Trainer
Robert Klauß
Dynamo Dresden
Broll - Akoto - Sollbauer - Knipping - Giorbelidze - Stark (86. Will) - Batista Meier (46. Mörschel) - Kade - Schröter - Daferner - Diawusie (68. Drchal)
Reservebank
Mitryushkin, Aidonis, Becker, Borrello, Mörschel, Weihrauch, Will, Drchal
Trainer
Guerino Capretti

Ereignisse

12. min Spielstand: 1:0
Fabian Nürnberger

42. min Spielstand: 1:1
Christoph Daferner

46. min Spielstand: 1:1
Heinz Mörschel kommt für Oliver Batista Meier

65. min Spielstand: 1:1
Nikola Dovedan kommt für Pascal Köpke

65. min Spielstand: 1:1
Erik Shuranov kommt für Lukas Schleimer

68. min Spielstand: 1:1
Vaclav Drchal kommt für Agyemang Diawusie

77. min Spielstand: 1:1
Tom Krauß kommt für Fabian Nürnberger

81. min Spielstand: 1:1
Taylan Duman

81. min Spielstand: 1:1
Tim Knipping

83. min Spielstand: 1:1
Manuel Schäffler kommt für Taylan Duman

83. min Spielstand: 1:1
Enrico Valentini kommt für Kilian Fischer

86. min Spielstand: 1:1
Paul Will kommt für Yannick Stark

88. min Spielstand: 1:1
Manuel Schäffler

]]>