Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Dienstag, 26.11.2019

eSports: Erste Saisonniederlage & Sieg gegen Deutschen Meister

Foto: fcn.de

Die Spieltage acht und neun liefen für den Club durchwachsen, für ein echtes Highlight sorgte allerdings Serhat "Serhatinho01" Öztürk.

Am siebten Spieltag der Virtual Bundesliga Club Championship hat es den Club schließlich auch erwischt: als letztes Team der Virtual Bundesliga war die eSports-Truppe des 1. FC Nürnberg noch ungeschlagen, gegen das Top-Team RB Leipzig setzte es dann aber die erste Saisonniederlage. „Das gehört zum Sport dazu. Wir gewinnen als Team, wir verlieren als Team“, ordnet Butenko nach den Spieltagen sieben und acht ein. Dem 1:7 gegen die Sachsen folgte ein 4:4 gegen den 1. FC Köln. Für einen Achtungserfolg sorgte dabei Öztürk, der gegen den Deutschen Meister von 2018, TheStrxnger, mit 1:0 im Einzel gewann.

Von möglichen 18 Zählern holte der FCN am Montag somit lediglich fünf Punkte. „Das ist zu wenig, das wissen wir“, gibt „Bubu“ zu, dessen Team nach acht Spieltagen aber weiterhin auf dem vierten Platz rangiert. „Das ist weiterhin ein extrem starkes Ergebnis, von dem wir im Vorfeld nicht ausgehen konnten.“

  • RB Leipzig – 1. FC Nürnberg 7:1 (3:3, 3:0, 4:1)

Es war das Duell der beiden ehemaligen Deutschen Meister: Im Einzel auf der PlayStation traf „Bubu“ auf Cihan Yasarlar. Der Club-Spieler sicherte sich 2016 die Schale, ein Jahr später der Akteur von RB Leipzig. Den Zuschauern im Twitch-Stream bot sich eine spektakuläre Partie, in der sich Butenko bis zur 57. Minute eine 3:1-Führung erspielte. Die konnte „RBL Cihan“ aber noch egalisieren, am Ende trennten sich beide 3:3-unentschieden. „Wenn ich 3:1 führe, muss ich das auch über die Zeit bringen“, zeigte sich „Bubu“ selbstkritisch.

Nichts zu holen gab es anschließend sowohl im Duell auf der Xbox als auch im „2vs2“. Zunächst unterlag „SubaruMikey“ „Alex Czapi“ mit 0:3, danach mussten sich Reiser und Öztürk im Doppel mit 1:4 geschlagen geben.

  • 1. FC Köln – 1. FC Nürnberg 4:4 (0:1, 1:1, 4:0)

Für das Highlight am Montag sorgte „Serhatinho01“, der im ersten Einzel auf der PlayStation gegen Tim „TheStrxnger“ Katnawatos antrat. Gegen den Deutschen Meister von 2018 feierte Öztürk einen vollkommen verdienten 1:0-Erfolg. Sieben Mal schoss der Cluberer auf das Tor des Gegners, dies gelang „TheStrxnger“ lediglich zweimal.

Es sollte allerdings der einzige Erfolg gegen die Geißböcke bleiben. Sagano holte gegen „Phenomeno“ in einem 1:1 den nächsten Zähler, im Doppel kassierten aber Reiser und Öztürk mit einem 0:4 die nächste deutliche Niederlage.

 

  • Die Ergebnisse in der Übersicht:

RB Leipzig - 1. FC Nürnberg:

Einzel-PS4-Match: Cihan "RBL Cihan" Yasarlar - Daniel "Bubu" Butenko 3:3

Einzel-Xbox-Match: Alexander "Alex Czapi" Czaplok - Subaru "SubaruMikey" Sagano 3:0

2vs2-Match: Cihan "RBL Cihan" Yasarlar & Alexander "Alex Czapi" Czaplok - Kevin "Kev1n" Reiser & Serhat "Serhatinho01" Öztürk 4:1

 

1. FC Köln - 1. FC Nürnberg:

Einzel-PS4-Match: Tim "TheStrxnger" Katnawatos - Serhat "Serhatinho01" Öztürk 0:1

Einzel-Xbox-Match: Michael "Phenomeno" Gherman - Subaru "SubaruMikey" Sagano 1:1

2vs2-Match: Tim "TheStrxnger" Katnawatos & Michael "Phenomeno" Gherman - Kevin "Kev1n" Reiser & Serhat "Serhatinho01" Öztürk 4:0

  • So geht’s weiter:

Nach zuletzt zwei „Englischen Wochen“ mit den TV-Spielen gegen Mainz und Fürth hat der Club diesen Donnerstag wieder frei, kann sich so eine Woche lang auf die Spieltage zehn und elf vorbereiten. Am kommenden Montag, 02.12.2019, stehen dann mit Leverkusen und Schalke wieder zwei äußerst schwere Herausforderungen an.  

„Das sind zwei starke Gegner, die zu den Top-6 gehören. Das wird auf keinen Fall leichter, aber wir werden uns perfekt vorbereiten und alles geben, um weiter dort oben zu stehen“, gibt Butenko vor. Beide Partien werden ab 18 Uhr wie gewohnt auf dem Twitch-Account des FCN übertragen.

Hier geht's zum Spielplan und der aktuellen Tabelle in der VBL.