Profis Vorbericht Freitag, 14.03.2014

"Es wird auch ein taktisches Spiel"

Am Sonntag, 16.03.14, zählen für den Club beim Hamburger SV nur drei Punkte. Raphael Schäfer gibt Entwarnung und Markus Feulner kehrt nach seiner Sperre zurück.

Foto: Picture Alliance

Am 25. Spieltag geht die Reise für den 1. FC Nürnberg in den hohen Norden zum Hamburger SV. Anpfiff in der Imtech-Arena ist um 15.30 Uhr. Der Vorbericht.

  • Die Situation

Die unglückliche 0:2-Niederlage am vergangenen Wochenende gegen Werder Bremen ist abgehakt, beim HSV steht für den Club das nächste wichtige Spiel an. "Bremen haben wir teilweise überlaufen, aber Werder hat es auch gut gemacht. Ich habe mich über die Spielweise gefreut, daran möchten wir anknüpfen", erklärte Gertjan Verbeek auf der Pressekonferenz am Freitag, 14.03.14.

In Hamburg erwartet die Verbeek-Elf eine schwierige Aufgabe, die es positiv zu lösen gilt. "Der HSV hat eine andere Philosophie als wir. Es wird also auch ein taktisches Spiel", blickt der Coach auf die anstehende Begegnung.

  • Das Personal

Auch in dieser Woche wurde die Liste der Ausfälle nicht kürzer. Per Nilsson zog sich am Dienstag im Training einen Muskelfaserriss zu und fehlt in den nächsten Wochen ebenso wie die Langzeitverletzten Ginczek, Chandler, Hasebe und Gebhart. Positives gibt es hingegen von Raphael Schäfer. Der Kapitän wird am Sonntag bei den Hanseaten an Bord sein.

Nach abgesessener Gelbsperre kehrt Markus Feulner zurück ins Team. Wie die Startformation aussehen wird, wollte Verbeek noch nicht verraten: "Ich werde noch keine Aussage zur Aufstellung machen, aber ich habe mich schon entschieden." Mit Mike Frantz und Adam Hlousek gehen zwei Stammspieler mit vier Gelben Karten vorbelastet in die Partie.

  • Der Gegner

Vor vier Wochen übernahm Mirko Slomka das Traineramt bei den Norddeutschen, zu Buche stehen seitdem ein Sieg, ein Remis und eine Niederlage. Vor diesem Spieltag liegt der HSV mit 20 Zählern auf dem Relegationsplatz.

Slomka muss neben den Langzeitverletzten Jaroslav Drobny, Marcell Jansen, Zhi-Gin Lam, Slobodan Rajkovic, Kerem Demirbay, Maximilian Beister auch Pierre-Michel Lasogga ersetzen. Der Toptorjäger trug im Hinspiel mit einem Hattrick binnen acht Minuten maßgeblich zum 5:0-Sieg des HSV bei. Zurückkehren wird dagegen Rafael van der Vaart, was Verbeek so beurteilt: "Van der Vaart ist ein großartiger Spieler. Zuletzt hatte er ein paar Probleme. Aber auch ein van der Vaart in dieser Verfassung ist für den HSV wichtig."

  • Die Fakten

An das Hinspiel hat der 1. FCN keine guten Erinnerungen, ein Kopfproblem sieht Markus Feulner darin allerdings nicht: "Wir denken nicht an das Hinspiel zurück. Wir möchten ein unangenehmer Gegner sein. Für uns zählen nur die drei Punkte." Bei der Mission Auswärtssieg begleiten den Club 2.400 Fans in die Hansestadt.

Beim Hamburger SV wird Mike Frantz zu seinem 100. Bundesligaspiel kommen, allesamt bestritt der Saarländer im Trikot des 1. FC Nürnberg. Schiedsrichter der Begegnung ist am Sonntagnachmittag Marco Fritz.

Spieldaten

25. Spieltag, Bundesliga 2013/2014
2 : 1
Hamburger SV
80. Hakan Calhanoglu 1:0
86. Mike Frantz (Eigentor) 2:0
1. FC Nürnberg
90. Josip Drmic 2:1
Stadion
Imtech Arena
Datum
16.03.2014 14:30 Uhr
Schiedsrichter
Marco Fritz
Zuschauer
52183

Aufstellung

Hamburger SV
18466 - Diekmeier, Djourou, Mancienne, 18466 - Badelj, Arslan (88. Rincon), Calhanoglu, Ilicevic (85. Jiracek), 18466 (82. 18466) - Zoua
Reservebank
Neuhaus, Tah, Bouy, Jiracek, Rincon, 18466, John
Trainer
Mirko Slomka
1. FC Nürnberg
Schäfer - Angha (62. Balitsch), Petrak, Pinola (82. Pekhart), Plattenhardt - Frantz, Mak (68. Campaña), Feulner, Kiyotake, Hloušek - Drmic
Reservebank
Rakovsky, Pogatetz, Balitsch, Campaña, Stark, Colak, Pekhart
Trainer
Gertjan Verbeek

Ereignisse

38. min Spielstand: 0:0
Marvin Plattenhardt

62. min Spielstand: 0:0
Hanno Balitsch kommt für Martin Angha

68. min Spielstand: 0:0
José Campaña kommt für Robert Mak

80. min Spielstand: 1:0
Hakan Calhanoglu

82. min Spielstand: 1:0
18466 kommt für 18466

82. min Spielstand: 1:0
Tomas Pekhart kommt für Javier Pinola

85. min Spielstand: 1:0
Jiracek kommt für Ivo Ilicevic

86. min Spielstand: 2:0
Eigentor: Mike Frantz

88. min Spielstand: 2:0
Tomas Rincon kommt für Tolgay Arslan

90.(+1) min Spielstand: 2:1
Josip Drmic