Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Stimmen zum Spiel Samstag, 03.11.2012

"Es war ein verdienter Sieg"

Die Stimmen zum Heimsieg gegen den VfL Wolfsburg.

Kapitän Hanno Balitsch legte eine klasse Partie hin.

Hanno Balitsch: „Die Mannschaft hat heute keine Torchancen der Wolfsburger zugelassen. Der VfL ist individuell stark besetzt, aber wir haben als Mannschaft funktioniert. Wir haben konzentriert zusammen gearbeitet und die drei Punkte verschaffen uns Luft nach unten. Die Taktik des Trainers ist aufgegangen und wir haben gegen einen direkten Konkurrenten gewonnen. Das war heute ein Big Point-Spiel.“

Timo Gebhart: „Wir haben in jedem Spiel gekämpft und gute Akzente gesetzt, aber das Spielerische hat gefehlt. Heute hatten wir auch das. Es war eine Mannschaftsleistung und alle haben Applaus verdient. Wir wissen, dass wir Qualität haben und Fußball spielen können. Wir wollten dieses Spiel gewinnen, auch für die Fans. Ich wusste, dass ich ausgewechselt werden sollte und war froh noch zwei gute Aktionen davor gehabt zu haben. Und bei einer hat es dann ja auch geklappt. Die Freude ist riesengroß über diesen Sieg und natürlich über mein Kopfballtor. Ich denke, ich bin in der Mannschaft angekommen.“

Timothy Chandler: „Wir haben druckvoll nach vorne gespielt, trotz der zuletzt weniger erfolgreichen Spiele. Wir hatten eine gute Trainingswoche und wissen, was wir können. Heute ist viel Druck von uns abgefallen. Ich freue mich sehr über das verdiente 1:0. Die Fans standen voll hinter uns und der Zusammenhalt in der Mannschaft war da.“

Martin Bader: „Wir sind sehr glücklich, dass wir die drei Punkte zuhause behalten haben. Es hat uns als Traditionsverein schon immer ausgezeichnet, dass die Fans kritisch sind. Aber sie stehen trotz allem hinter der Mannschaft und unterstützen sie, wenn sie merken, dass die Spieler alles geben. Zwischen den Fans und der Mannschaft herrscht Emotionalität pur.“

Dieter Hecking: „Es war ein verdienter Sieg. Die Mannschaft hat es verstanden, über 90 Minuten den Druck hochzuhalten. Das Tor war schön und verdient. Ich wäre allerdings auch mit einem Unentschieden zufrieden gewesen, da es mir um die Art und Weise geht, wie die Mannschaft auftritt. Die Spieler waren lernwillig. Sie haben sich für die letzten Spiele und die Trainingswoche belohnt. Diese positive Stimmung müssen wir mit nach Mainz nehmen, um dort Punkte zu holen.“

Lorenz-Günther Köstner: „Wir wussten, dass die Nürnberger daheim schwer zu bespielen sind, die Mannschaft spielt aggressiv. Es war eine hervorragende kämpferische Leistung von Nürnberg. Bei uns fehlte das Durchsetzungsvermögen in der Offensive. Wir sind selbst Schuld an der Niederlage und konnten nicht mit vollem Einsatz dagegen halten.“

Spieldaten

10. Spieltag, 1. Bundesliga 2012/2013
1 : 0
1. FC Nürnberg
76. Timo Gebhart (Kopfball) 1:0
VfL Wolfsburg
Stadion
Stadion Nürnberg
Datum
03.11.2012 14:30 Uhr
Schiedsrichter
Christian Dingert
Zuschauer
37586

Aufstellung

1. FC Nürnberg
Rakovsky - Chandler - Nilsson - Klose - Plattenhardt - Simons - Kiyotake - Balitsch (82. Feulner) - Gebhart (87. Korczowski) - Esswein - Pekhart (72. Polter)
Reservebank
Uphoff, Korczowski, Frantz, Feulner, Klement, ??, Polter
Trainer
Dieter Hecking
VfL Wolfsburg
18466 - Fágner - 18466 - Kjaer - 18466 - Polak - 18466 (84. 18466) - Hasebe (84. Lakic) - 18466 - 18466 (62. Rodríguez) - Dost
Reservebank
Hitz, Rodríguez, Pogatetz, 18466, Kahlenberg, 18466, Lakic
Trainer
Lorenz-Günther Köstner

Ereignisse

49. min Spielstand: 0:0
18466

62. min Spielstand: 0:0
Ricardo Rodríguez kommt für 18466

72. min Spielstand: 0:0
Sebastian Polter kommt für Tomas Pekhart

76. min Spielstand: 1:0
Timo Gebhart

82. min Spielstand: 1:0
Markus Feulner kommt für Hanno Balitsch

84. min Spielstand: 1:0
Srdjan Lakic kommt für Makoto Hasebe

84. min Spielstand: 1:0
18466 kommt für 18466

86. min Spielstand: 1:0
Simon Kjaer

87. min Spielstand: 1:0
Noah Korczowski kommt für Timo Gebhart

90.(+2) min Spielstand: 1:0
Timothy Chandler