Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Spielbericht Samstag, 27.08.2011

Erster Heimdreier

Dieter Heckings goldenes Händchen: Joker Esswein macht das Tor des Tages und sorgt für den 1:0-Sieg gegen den FC Augsburg.

Foto: Picture Alliance

Nach den unglücklichen Niederlagen gegen Hannover und Dortmund wollte Dieter Heckings Team beim Heimspiel am Samstag, 27.08.11, alles daran setzen, wieder in die Erfolgsspur zurückzukehren - auch wenn das Spiel unter keinen guten Vorzeichen stand. Erst standen die Mannschaftsbusse im Stau, so dass die Mannschaften mit Verspätung im easyCredit-Stadion ankamen, dann die Hiobsbotschaft: Der für die Startelf vorgesehene Markus Feulner musste das Aufwärmen nach wenigen Minuten abbrechen. Seine schon im Training erlittene Adduktorenverletzung machte ihm das Fußballspielen unmöglich - für ihn rutschte Youngster Julian Wießmeier in die Anfangself.

Nachdem beide Mannschaften zunächst nicht recht ins Spiel fanden und sich lediglich abtasteten, leitete Wießmeier per Freistoß die erste dicke Möglichkeit ein: Sein Richtung Tor gedrehter Ball fand den langen Jens Hegeler, der per Kopf zum ersten Mal Gefahr für den Augsburger Kasten brachte. Doch Jentzsch reagierte stark und parierte (19.).

0:0 zur Halbzeit

Der Club war zwar in der Folge die spielbestimmende Mannschaft, spielte allerdings zu selten den zwingenden Pass und leistete sich insgesamt zu viele Ungenauigkeiten im Aufbauspiel, um die Überlegenheit auch in Tore umzumünzen. Die beste Chance dazu hatte noch einmal Jens Hegeler, doch sein fulminanter Schuss aus spitzem Winkel und kurzer Distanz zischte knapp am linken Pfosten vorbei (26.). So ging es erst einmal mit 0:0 in die Kabinen.

Kurz nach dem Seitenwechsel kam der Gast aus Augsburg gegen den hinten sehr sicher stehenden Club das erste Mal zu einer größeren Möglichkeit: Torjäger Mölders zog zentral aus 16 Metern ab, Patrick Rakovsky konnte sich in seinem ersten Heimspiel auszeichnen und hielt den einzigen Ball, den er in 90 Minuten auf seinen Kasten bekommen sollte (54.).

Esswein schießt das goldene Tor

Dieter Hecking reagierte kurz darauf auf das abnehmende Tempo der Begegnung und versuchte mit Wechseln auf den Außenbahnen, das Spiel wieder schnell zu machen – Esswein und Mendler kamen für Eigler und Hegeler. Ein guter Schachzug! 16 Minuten nach seiner Einwechslung wurde Alexander Esswein vom ständig aktiven und rackernden Tomas Pekhart wunderbar steil geschickt, versetzte im Strafraum den Augsburger Sankoh und schob überlegt zum wichtigen wie verdienten 1:0 ein (76).

Goldenes Händchen – goldenes Tor! Denn nach diesem Treffer passierte nicht mehr allzu viel. Pekhart prüfte nochmals Simon Jentzsch (77.), auf der Gegenseite konnte Augsburg keine großen Akzente mehr setzen und das Abwehrbollwerk des Club nicht mehr gefährden – der erste Heimsieg war eingefahren. Wichtige drei Punkte, um die kommenden Aufgaben aus einer gesicherten Position aus angehen zu können. Als nächstes wartet nach der Länderspielpause am Sonntag, 11.09.2011, der 1. FC Köln, ins Training steigt die Mannschaft erst wieder am Dienstag, 30.08.2011 ein.

Spieldaten

4. Spieltag, 1. Bundesliga 2011/2012
1 : 0
1. FC Nürnberg
76. Alexander Esswein 1:0
FC Augsburg
Stadion
easyCredit-Stadion
Datum
27.08.2011 14:30 Uhr
Schiedsrichter
Thorsten Kinhöfer
Zuschauer
43071

Aufstellung

1. FC Nürnberg
Rakovsky - Chandler, Wollscheid, Klose, Pinola - 18466 (73. Mendler), Wießmeier (84. Maroh), Simons, Cohen, Eigler (60. Esswein) - Pekhart
Reservebank
Stephan, Maroh, Bunjaku, Judt, Plattenhardt, Mendler, Esswein
Trainer
Dieter Hecking
FC Augsburg
18466 - Sankoh - De Roeck - Hosogai (81. Reinhardt) - Bellinghausen - 18466 (81. 18466) - Callsen-Bracker - Ndjeng (61. Gogia) - Sinkala - Davids - 18466
Reservebank
Amsif, Reinhardt, Möhrle, Werner, Langkamp, 18466, Gogia
Trainer
Jos Luhukay

Ereignisse

0. min Spielstand: 0:0

1. FC Nürnberg gg. FC Augsburg

0. min Spielstand: 0:0

Hallo und herzlich Willkommen zum CLUBticker zum Spiel zwischen dem 1. FC Nürnberg und dem FC Augsburg.

0. min Spielstand: 0:0

Ganz herzlich begrüßen wir auch unsere Fans, die zum ersten Mal in der neuen CLUBapp mitlesen!

0. min Spielstand: 0:0

Hier gibt's am Samstag ab 14.30 Uhr alle Infos zum Spiel, live aus dem easyCredit-Stadion. 90 Minuten Bundesliga - 100% Club!

0. min Spielstand: 0:0

13.30 Uhr. Herzlich willkommen zum CLUBticker des 4. Spieltages.

0. min Spielstand: 0:0

13.32 Uhr. Ab 14.30 Uhr versorgen wir euch wie gewohnt mit allen Infos rund um die Partie 1. FC Nürnberg vs. FC Augsburg.

0. min Spielstand: 0:0

14.37 Uhr. In genau 53 Minuten geht's los und im easyCredit-Stadion rollt wieder der Ball. Gute Nachricht: Mittlerweile hat es aufgehört zu regnen - beste Voraussetzung, um sich jetzt noch in letzter Minute auf zum Stadion zu machen. An den Stadionkassen sind noch Restkarten zu haben.

0. min Spielstand: 0:0

14.39 Uhr. Unterdessen erreicht uns die Meldung, dass beide Mannschaften noch nicht im easyCredit-Stadion angekommen sind. Einfache wie ärgerliche Erklärung: Die Busse stehen im Stau ... Hoffentlich gibt's keine Verzögerung!

0. min Spielstand: 0:0

14.45 Uhr. An das letzte Aufeinandertreffen mit dem FC Augsburg erinnert sich wohl jeder Cluberer gerne: Unvergessen die beiden Relegationsspiele der Saison 2009/2010, in denen uns Christian Eigler, Ilkay Gündogan und Eric-Maxim Choupo-Moting souveräne 1:0- und 2:0- Siege - und damit eine weitere Saison in der Bundesliga sicherten.

0. min Spielstand: 0:0

14.48 Uhr. Damals waren sie sich sogar beim FCA darin einig, dass mit dem CLub die reifere Mannschaft gewonnen habe. Doch wie Coach Dieter Hecking im Vorfeld der Partie zu bedenken gab, hat sich Luhukays Team von da an stetig weiter entwickelt. Hoffentlich nicht so weit, dass hier heute was anbrennt - denn ganz Nürnberg will heute natürlich einen Dreier!

0. min Spielstand: 0:0

14.52 Uhr. Die Aufstellungen sind da! Hecking schenkt dieser Elf das Vertrauen: Rakovsky, Simons, Feulner, Eigler, Pekhart, Hegeler, Klose, Cohen, Pinola, Chandler, Wollscheid.

0. min Spielstand: 0:0

14.54 Uhr. Die kompletten Aufstellungen inklusive Ersatzspieler könnt ihr ab sofort unter dem Reiter "Aufstellung" einsehen.

0. min Spielstand: 0:0

14.56 Uhr. Außerdem können wir Entwarnung geben: Die Busfahrer haben dem Stau getrotzt und die beiden Teams rechtzeitig ins Stadion befördert. Simon Jentzsch und unser "Club-Küken" Patrick Rakovsky sind bereits auf dem Rasen und wärmen sich auf.

0. min Spielstand: 0:0

15.01 Uhr. So, jetzt laufen sich die kompletten Teams warm.

0. min Spielstand: 0:0

15.01 Uhr. Schlechte Nachrichten vom Spielfeldrand: Markus Feulner muss das Warmmachen abbrechen und wird leider, leider nicht spielen können ... Für ihn wird jetzt kurzfristig Julian Wießmeier in die Anfangself rücken. Marvin Plattenhardt nimmt dafür den letzten freien Platz auf der Ersatzbank ein.

0. min Spielstand: 0:0

15.04 Uhr. Irgendwie scheint hier heute der Wurm drin zu sein. Hoffen wir, dass sich unsere Elf von dem kurzfristigen Ausfall nicht beeindrucken lässt ...

0. min Spielstand: 0:0

15.08 Uhr. Von den Relegationstorschützen von vor 2 Jahren steht beim Club heute noch Christian Eigler auf dem Feld. Vielleicht kann er heute sein erstes Saisontor erzielen.

0. min Spielstand: 0:0

15.14 Uhr. Noch 16 Minuten bis zum Anpfiff. Vielleicht kommt es heute zur lange erwarteten Rückkehr von Albert Bunjaku. Der Stürmer sitzt heute erstmals wieder auf der Bank.

0. min Spielstand: 0:0

15.18 Uhr. Aktuelle Infos aus der Kabine: Markus Feulner hat sich gestern im Training eine Aduktorenzerrung bzw. Verhärtung zugezogen. Nach kurzem Aufwärmen musste er leider abbrechen.

0. min Spielstand: 0:0

15.24 Uhr. Wir haben gerade noch das Erfolgsrezept für das Spiel von Trainer Dieter Hecking eingeholt: "Unabhängig von Markus Feulners Verletzung muss die Mannschaft heute kompakt stehen und immer wieder Tempo reinbringen."

0. min Spielstand: 0:0

15.28 Uhr. Das Spiel wird heute geleitet von Schiedsrichter Thorsten Kinhöfer. Seine Assistenten sind Detlef Scheppe und Christian Fischer.

0. min Spielstand: 0:0

15.30 Uhr. Augsburg gewinnt die Platzwahl und tauscht die Seiten. Der Club spielt in Halbzeit 1 auf die Nordkurve und hat im zweiten Durchgang die Fankurve im Rücken.

1. min Spielstand: 0:0

Der Ball rollt. Schiri Kinhöfer gibt die Partie frei.

3. min Spielstand: 0:0

Der Club hat den Vorwärtsgang sofort gefunden und versucht von Anfang an, das Spiel in der Augsburger Hälfte stattfinden zu lassen.

4. min Spielstand: 0:0

Wießmeier flankt nach Zusammenspiel mit Pinola von links in den Strafraum, doch Jentzsch pflückt den Ball sicher herunter.

8. min Spielstand: 0:0

Zum ersten Mal etwas zu tun für Rakovsky: Unser Team hat noch etwas Schwierigkeiten im Aufbauspiel, wodurch der FCA in Ballbesitz gelangt. Hosogai versuchts einfach mal aus 25 Metern, aber kann mit seinem Schuss keine echte Gefahr erzeugen - Rakovsky sicher.

9. min Spielstand: 0:0

Jetzt auf der Gegenseite die erste bessere Aktion: Pekhart flankt von rechts, Eigler ist mit dem Kopf dran. Leider kann er den Ball nicht zwingend platzieren - Abstoß.

12. min Spielstand: 0:0

Chandler, wie man ihn kennt! Unser Rechtsverteidiger rast wieder mal die Linie runter und kommt zum Flanken - doch leider nicht gut genug getimet.

12. min Spielstand: 0:0
Tomas Pekhart
, Im Zweikampf mit der Roeck setzte sich unser Riese im Sturm unfair ein.

15. min Spielstand: 0:0

Erste Ecke jetzt. In Abwesenheit von Feulner tritt Chandler.

16. min Spielstand: 0:0

Und die kommt gut! Wollscheid kommt mit dem Schädel ran, kann aber leider keinen Druck hinter den Ball bringen. Die Augsburger Defensive klärt.

19. min Spielstand: 0:0

Hegeleeeeer! Beinahe das 1:0 für unseren Club: Mit dem Kopf verlängert der Schlacks im Club-Trikot einen Wießmeier-Freistoß. Jentzsch pariert sehr stark.

19. min Spielstand: 0:0

Das wär's gewesen ...

23. min Spielstand: 0:0
Patrick Rakovsky
, Unser Keeper kommt aus dem Kasten und trifft Mölders, der erst mal liegen bleibt. Freistoß aus halbrechter Position für den FCA.

25. min Spielstand: 0:0

Unsere Elf hat zwar das Heft des Handeln in der Hand, bringt sich aber desöfteren selbst unnötig in Bedrängnis. Im Spielaufbau besteht enormer Verbesserungsbedarf - einfach zu viele Fehlpässe.

27. min Spielstand: 0:0

Und wieder Hegeler! Die zweite ganz dicke Chance! Nach einer unübersichtlichen Situation hat die Nummer 13 auf einmal den Ball im Strafraum und kann aus spitzem Winkel unbedrängt abziehen - Ein Schuss wie ein Strich, der jedoch knapp am Pfosten vorbei streicht.

32. min Spielstand: 0:0
Hajime Hosogai
, Augsburgs Japaner stoppt mit unfairen Mitteln den enteilten Julian Wießmeier.

34. min Spielstand: 0:0

... und der kommt gleich zu einer Minichance: Eigler spielt den Ball flach in den Strafraum, wo Wießmeier lauert, aber nicht den nötigen Druck hinter den Ball bekommt. Sein Schuss zu harmlos für Jentzsch.

36. min Spielstand: 0:0

Auffälligste Spieler bislang: Wießmeier und Chandler. Beide machen gehörig Dampf.

37. min Spielstand: 0:0

Mal wieder eine Ecke jetzt. Wießmeier wird treten.

39. min Spielstand: 0:0

... Der Eckstoß bringt nichts ein, stattdessen können die Schwaben kontern. Doch Klose passt auf und bereinigt die Situation.

40. min Spielstand: 0:0

Jetzt kurz vor der Pause wäre doch eine gute Zeit für einen Treffer ...

42. min Spielstand: 0:0

... und da wäre beinahe die große Möglichkeit gewesen! De Roeck stößt Pekhart im Strafraum, für einen Elfmeterpfiff reicht Schiri Kinhöfer das allerdings nicht.

45. min Spielstand: 0:0

Kinhöfer pfeift zur Pause. Schiedlich friedlich geht's mit 0:0 in die Kabinen.

45.(+5) min Spielstand: 0:0

In der zweiten Halbzeit muss der Club versuchen zielstrebigere Aktionen in Richtung Augsburger Tor vorzutragen. In der ersten Halbzeit waren die Aktionen nicht zwingend genug.

45.(+7) min Spielstand: 0:0

Aber auch die Augsburger blieben ungefährlich und kamen zu keiner gefährlichen Tormöglichkeit. Die Clubdefensive steht.

45.(+15) min Spielstand: 0:0

Die Augsburger sind schon auf dem Rasen. Der Club kommt jetzt auf das Spielfeld. Die Spieler wirken entschlossen, den ersten Heimdreier einzufahren.

48. min Spielstand: 0:0

Beide Mannschaften sind unverändert in die zweite Halbzeit gestartet. Beim Club sind jetzt allerdings alle Spieler beim Aufwärmen hinter dem Tor von Patrick Rakovsky.

49. min Spielstand: 0:0

Eckball für den Club. Chandler wird ausführen.

50. min Spielstand: 0:0

Abgeblockt von der FCA Abwehr.

51. min Spielstand: 0:0

Das Club-Spiel ist im Moment zu ungenau. Viele leichte Fehler im Spielaufbau.

54. min Spielstand: 0:0

Das wäre fast die Führung für Augsburg gewesen. Rakovsky ist aber auf dem Posten und hält einen Mölders Schuss. Hosogai ist vom Abpraller zu überrascht und kommt nicht an den Ball.

56. min Spielstand: 0:0
Julian Wießmeier

58. min Spielstand: 0:0

Die Zuschauer werden unruhiger. Nach einem Fehlpass von Hegeler gibt es die ersten Pfiffe. Das Spiel ist im Moment sehr zerfahren.

59. min Spielstand: 0:0

Nach einem Wießmeier Freistoß kommt Wollscheid relativ unbedrängt zum Kopfball. Der Innenverteidiger bringt den Ball aber nicht gefährlich auf das Tor.

60. min Spielstand: 0:0
Alexander Esswein kommt für Christian Eigler

61. min Spielstand: 0:0
Akaki Gogia kommt für Marcel Ndjeng

62. min Spielstand: 0:0

Beide Trainer versuchen mit frischem Personal wieder Leben in ihre Teams zu bekommen. Esswein nimmt die Position von Christian Eigler auf der linken Seite im Mittelfeld ein.

65. min Spielstand: 0:0

Gute Möglichkeit für Pekhart. Nach einer schönen Chandler-Flanke köpft der Tscheche knapp am Tor vorbei.

69. min Spielstand: 0:0

Kinhöfer pfeift Wießmeier zurück. Schade das wäre eine gute Möglichkeit für den Cluberer gewesen.

70. min Spielstand: 0:0

Markus Mendler macht sich an der Club-Bank für seinen Einsatz bereit.

72. min Spielstand: 0:0

Esswein mit einem Schuss aus 20 Metern. Leider zu harmlos und eine sichere Beute für FCA-Keeper Jentzsch.

73. min Spielstand: 0:0
Markus Mendler kommt für 18466

75. min Spielstand: 0:0

Erneut ein Schussversuch von Esswein. Diesmal geblockt. Auf der Gegenseite versucht es Baier. Aber einen guten Meter am Club-Gehäuse vorbei.

76. min Spielstand: 1:0
Alexander Esswein
TTOOOOORRRRRRRRRR!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

78. min Spielstand: 1:0

ALEXANDER ESSWEIN macht die wichtige Club-Führung.

79. min Spielstand: 1:0

Nach einem tollen Steilpass von Tomas Pekhart setzt sich Esswein gegen die Augsburger Defensive durch und schiebt den Ball platziert ins lange Eck. Keine Abwehrchance für Jentzsch.

81. min Spielstand: 1:0

Jetzt muss Augsburg die Defensive Ausrichtung aufgeben und etwas riskieren. Das müsste endlich Räume für den Club geben.

81. min Spielstand: 1:0
Almog Cohen

81. min Spielstand: 1:0
Dominik Reinhardt kommt für Hajime Hosogai

81. min Spielstand: 1:0
18466 kommt für 18466

82. min Spielstand: 1:0

Augsburg Coach Jos Luhukay reagiert und bringt mit Kapllani einen weiteren Stürner.

84. min Spielstand: 1:0

Dieter Hecking reagiert und wird Dominic Maroh ins Spiel bringen.

84. min Spielstand: 1:0
Dominic Maroh kommt für Julian Wießmeier

85. min Spielstand: 1:0

Damit hat Hecking sein Wechselkontingent aufgebraucht. 6 Minuten trennen den Club noch von drei wichtigen Punkten.

88. min Spielstand: 1:0

Augsburg fällt derzeit gegen die erneut starke Club-Defensive wenig ein.

90. min Spielstand: 1:0
Jan-Ingwer Callsen-Bracker

90.(+1) min Spielstand: 1:0

2 Minuten Nachspielzeit.

90.(+1) min Spielstand: 1:0

Freistoß für den Club.

90.(+2) min Spielstand: 1:0

Augsburg versuchts verzweifelt mit langen Bällen. Aber der Club steht.

90.(+2) min Spielstand: 1:0

Das Spiel ist aus.

90.(+3) min Spielstand: 1:0

Der Club sichert sich die drei Heimpunkte und gewinnt mit 1:0 gegen den FC Augsburg.

90.(+4) min Spielstand: 1:0

In einem sehr mässigen Bundesligaspiel gewinnt der Club am Ende verdient mit 1:0. Den Augsburgern ist nach dem schönen Esswein-Tor nicht mehr viel eingefallen und konnte das Club-Tor von Patrick Rakovsky nicht mehr gefährden.

90.(+5) min Spielstand: 1:0

Nach dem guten - aber punktlosen - Auswärtsspiel in Dortmund reicht dem 1. FC Nürnberg beim zweiten Saisonheimspiel eine durchschnittliche Leistung zu drei Punkten. Das diese mehr erkämpft als erspielt wurden, zählt in der nächsten Woche nicht mehr. Wir freuen uns mit der Hecking Truppe über den Sieg gegen Augsburg. In der Tabelle klettert der Club von Platz 12 auf 10. Am nächsten Sonntag geht es beim 1. FC Köln weiter. Wir...

90.(+6) min Spielstand: 1:0

...sind der Club!