Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OK
Profis Dienstag, 17.01.2017

Enis Alushi verlässt den Club auf Leihbasis

Foto: Sportfoto Zink

Der Mittelfeldspieler wechselt bis zum Sommer in die israelische Liga zu Maccabi Haifa.

Dritter Winter-Abgang beim 1. FC Nürnberg: Nach den Wechseln von Philipp Hercher (Leihe VfR Aalen) und Guido Burgstaller (FC Schalke 04) verabschiedet sich auch Enis Alushi vor Beginn der Rückrunde vom Club. Der Mittelfeldspieler wechselt vorbehaltlich der sportmedizinischen Untersuchung auf Leihbasis bis Saisonende zum israelischen Erstligisten Maccabi Haifa.

"Enis hatte nach seiner Verletzung in der Hinrunde keine Einsatzminuten mehr, deshalb waren sich alle Beteiligten einig, dass es für ihn Sinn macht, sich im neuen Jahr woanders beweisen zu können", erklärt Sport-Vorstand Andreas Bornemann. "Wir wünschen ihm in Israel alles Gute und eine erfolgreiche Zeit."

Fünf Ligaspiele für den Club

Enis Alushi war im Sommer 2016 nach zwei Jahren beim FC St. Pauli an den Sportpark Valznerweiher gewechselt. In der Hinrunde stand der 31-Jährige in den ersten fünf Ligaspielen jeweils in der Startelf, verletzte sich dann allerdings am Knie und kam in der Folge nicht mehr zum Einsatz.