Profis Spielbericht Samstag, 09.01.2021

Engagierter Auftritt: Club trotzt HSV einen Punkt ab

Foto: Sportfoto Zink

Der 1. FC Nürnberg zeigt gegen den Tabellenführer eine starke Leistung und behält gegen die Hamburger einen verdienten Zähler in Nürnberg.

  • Das Personal

FCN: Mathenia, Valentini, Mühl, Sörensen, Handwerker, Geis, Krauß (90. Dovedan), Hack (77. Schleusener), Singh (87. Behrens), Nürnberger, Schäffler

Robert Klauß, der das Spiel nach seiner Roten Karte in Heidenheim von der Tribüne aus verfolgte, ließ seine Startelf im Vergleich zur Partie der Vorwoche unverändert. Singh agierte dieses Mal allerdings im halbrechten offensiven Mittelfeld, während Hack etwas versetzt hinter Schäffler stürmte. Die Doppelsechs besetzten wie gewohnt Geis und Krauß. Knapp eine Viertelstunde vor dem Ende wechselte das Trainerduo Schweinsteiger/Steinmetz erstmals und brachte Schleusener für Hack, der viele Meter gemacht hatte. In den Schlussminuten ersetzte Behrens Singh und Dovedan Krauß.

Die verletzten Lohkemper, Zrelak und Sorg fehlten ebenso wie Margreitter, der nach seinem Muskelfaserriss noch nicht wieder zum Aufgebot zählte.

  • Die Highlights

10. Minute: Guter Ballgewinn des FCN. Nürnberger hat im Zentrum etwas Platz und schlenzt den Ball aus 18 Metern aufs Tor. Die Latte rettet für den geschlagenen Ulreich.

14. Minute: TOOOR für den Club!!! Überragender Konter des FCN. Schäffler lässt klatschen, Valentini schickt Hack, der direkt nach innen passt. Nürnberger ist am Elferpunkt frei und setzt ihn ins linke Eck.

15. Minute: Dudziak flankt nach innen, Terodde legt quer, Kittel hat viel Platz und knallt das Leder ans Außennetz.

33. Minute: Tor für Hamburg. Schöner Spielzug des HSV über links. Leibold passt tief auf Jatta, der legt von der Grundlinie zurück an den Fünfer. Da hält Terodde den Fuß rein und legt ihn durch die Beine von Mathenia ins Netz.

37. Minute: Handwerker flankt scharf nach innen, Schäffler schirmt stark ab und probiert es aus der Drehung, doch Ambrosius klärt in höchster Not.

59. Minute: Ähnlicher Angriff der Hamburger wie beim 1:1. Doch dieses Mal ist Mathenia nach Dudziak-Hereingabe gegen Terodde zur Stelle.

63. Minute: Frühe Balleroberung des Club. Schäffler kommt aus 15 Metern frei zum Abschluss, doch Ulreich pariert stark.

  • Das Fazit

Der Club kam hellwach aus der Kabine, überließ den Gästen den Ballbesitz und machte stattdessen die Räume geschickt dicht. So fand der HSV keine Lücken, während der FCN nach Ballgewinn immer wieder schnell umschaltete. Aus einem dieser Momente und einem blitzsauberen Konter folgte dann auch die durchaus verdiente Führung. Gut 30 Minuten machte es der Club äußerst clever, dann wurde der HSV stärker und kam durch den ersten gelungenen Angriff zum 1:1-Pausenstand.

Die FCN-Truppe startete gut in die zweite Hälfte und war zunächst die aktivere Mannschaft. Geis und Co. hatten nun auch immer wieder längere Ballbesitzphasen und ließen die Kugel gefällig laufen. So entwickelte sich auch in Durchgang zwei eine Partie, in der kein Unterschied zwischen dem Tabellenelften und dem Spitzenreiter zu erkennen war. Auch in der Schlussphase blieb der Club giftig, scheute keinen Zweikampf und verdiente sich so den einen Punkt.

  •  Die Statistiken
1. FC NürnbergHamburger SV
Ballbesitz in %3961
Schüsse1312
Schüsse aufs Tor34
Ecken15
angekommene Pässe in %7783
gewonnene Zweikämpfe in %4654

Spieldaten

15. Spieltag, 2. Bundesliga 20/21
1 : 1
1. FC Nürnberg
14. Fabian Nürnberger 1:0
Hamburger SV
33. Simon Terodde 1:1
Stadion
Datum
09.01.2021 13:00 Uhr
Schiedsrichter
Felix Brych
Zuschauer
noch unbekannt

Aufstellung

1. FC Nürnberg
Mathenia - Valentini - Mühl - Sörensen - Handwerker - Geis - Krauß (90. Dovedan) - Hack (77. Schleusener) - Singh (87. Behrens) - Nürnberger - Schäffler
Reservebank
Früchtl, Knothe, Krätschmer, Rosenlöcher, Behrens, Dovedan, Latteier, Schleusener, Shuranov
Trainer
Tobias Schweinsteiger
Hamburger SV
18466 - Vagnoman - Leistner - Ambrosius - Leibold - Heyer - Kinsombi (80. 18466) - Dudziak - Jatta - Terodde - Kittel (80. Wintzheimer)
Reservebank
Heuer Fernandes, David, Jung, Heil, 18466, Narey, Hinterseer, Wintzheimer, Wood
Trainer
Daniel Thioune

Ereignisse

14. min Spielstand: 1:0
Fabian Nürnberger

33. min Spielstand: 1:1
Simon Terodde

74. min Spielstand: 1:1
Robin Hack

77. min Spielstand: 1:1
Fabian Schleusener kommt für Robin Hack

78. min Spielstand: 1:1
David Kinsombi

80. min Spielstand: 1:1
18466 kommt für David Kinsombi

80. min Spielstand: 1:1
Manuel Wintzheimer kommt für Sonny Kittel

83. min Spielstand: 1:1
Tom Krauß

85. min Spielstand: 1:1
Tim Leibold

87. min Spielstand: 1:1
Hanno Behrens kommt für Sarpreet Singh

90.(+1) min Spielstand: 1:1
Nikola Dovedan kommt für Tom Krauß